Mittwoch, Oktober 20, 2021

Instana Gründer Mirko Novakovic steigt bei Coworking Anbieter orangery ein

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Das Proptech-Unternehmen orangery hat seine Seed Finanzierungsrunde, mit Mirko Novakovic als Leadinvestor, erfolgreich abgeschlossen.

Mit Novakovic und seiner Investmentgesellschaft New Forge, konnten die Gründer einen erfahrenen und in der Branche erfolgreichen Unternehmer für ihr Team gewinnen.

New Forge (www.newforge.de) ist eine Solinger Gesellschaft, die in Startups und Tech Unternehmen investiert und die Gründer unterstützt. Dessen Mitgründer Mirko Novakovic hat erst vor kurzem sein Tech Startup Instana für geschätzte 500 Millionen Dollar an den IT Giganten IBM in den USA verkauft (https://newsroom.ibm.com/2020- 11-18-IBM-to-Acquire-Instana-as-Company-Continues-to-Advance-its-Hybrid-Cloud- and-AI-Strategy).

Bereits zuvor konnte Novakovic einen erfolgreichen Exit mit codecentric (www.codecentric.de) verzeichnen. Mirko Novakovic und New Forge haben bereits seit der Gründung vor 18 Monaten in über 35 Startups in Deutschland, Europa und den USA investiert, mit der orangery kommt nun ein weiteres, viel versprechendes Proptech hinzu.

Großer Erfolg für die orangery:

Trotz der angespannten Corona Lage und einigen negativen Entwicklungen im Bereich Coworking, hat das Hildesheimer Proptech- Unternehmen von Seriengründer Dominik Groenen und seinem Bruder Sebastian Groenen seine Seed Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen. Das Volumen des Investments liegt im 7-stelligen EUR Bereich.

Die Finanzierungsrunde wird von Mirko Novakovic und seiner Investmentgesellschaft New Forge angeführt. Mirko Novakovic und Dominik Groenen kennen sich bereits seit vielen Jahren aus der Startup-Szene. Ebenfalls ist, Markus Dolatka mit der BWSG GmbH, als Business Angel bei der Runde vertreten.

Die orangery ist der größte Anbieter von designvollen Coworkingspaces in Städten bis 300.000 Einwohnern, sogenannten Secondary Cities, wie Hildesheim, Hameln und Stralsund. Die orangery wurde von den Brüdern Dominik & Sebastian Groenen im Jahre 2018 in Hildesheim gegründet. Bis heute haben die Brüder die Entwicklung und das Wachstum eigenfinanziert und managen aktuell über 5000 qm an Office Space.

Seit der Gründung im Jahre 2018 haben die Brüder das Konzept konsequent weiterentwickelt und sowohl eine eigene Plattform, als auch ein eigenes Gastrokonzept mit rootsnseeds (www.rootsnseeds.de) aufgebaut und in die Coworkingspaces integriert. Weiterhin konnte ein erster Prototyp eines CoLiving Angebotes in Stralsund verwirklicht werden. Durch das Investment, die Expertise und das Netzwerk von Mirko Novakovic werden in den nächsten 18 Monate weitere neue Standorte, wie z.B. in Solingen, Rostock, Flensburg, Magdeburg und Wuppertal, eröffnet.

Der Solinger Standort wird der bis jetzt größte Workspace der orangery sein.

Auf über 3000 qm sollen hier ein eigenes Cafe, Restaurant, Gym, Sauna, Barber Shop, Außenbereich und Rooftop Bar realisiert werden. Das Solinger Gebäude, in dem die orangery ab dem zweiten Quartal 2022 ihre Türen öffnet, gehört ebenfalls Mirko Novakovic und seiner Immobiliengesellschaft.

In der Zukunft wird die orangery außerdem deutlich stärker auf Expansion und Technologie setzen. So werden zum einen neue Standorte erschlossen und vor allem auch in die Technologie investiert, um eine höhere Automatisierung zu erreichen. Des Weiteren wird die orangery stark in die Vermarktung der eigenen App Perchmate (eine 100 % Tochter der orangery Holding) investieren, die neben den eigenen Spaces auch passende Dritt-Locations, wie z.B. designvolle Cafes, Restaurants, Fitnessstudios oder Hotels, zum produktiven Coworken anbietet.

Quelle Orangery Hildesheim GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.