Miomente: kulinarische Events für Genießer

Miomente: Genussexpeditionen in die Küchen, Weinberge und Kaffeeplantagen der Welt

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen Miomente doch kurz vor!
Miomente ist die einzige deutsche Online-Boutique, die sich vollständig auf kulinarische Events spezialisiert hat. In ganz Deutschland, und seit September 2015 auch in Wien, können Kunden Koch-, Back- und Grillkurse, Weinseminare, Whisky-Tastings, Barista-Workshops, Cocktailkurse, Bierproben und Erlebnisdinner buchen. Unter dem Motto “Genießen und Entdecken” arbeitet unser Team rund um die Uhr daran, mehr Genuss und Esskultur in die Küchen zu bringen und das Interesse der Menschen an neuen Geschmackserlebnissen aus aller Welt – und an alten Traditionen aus der Heimatküche und der Region zu wecken. Unsere Events sollen kleine Genussexpeditionen in die Küchen, Weinberge und Kaffeeplantagen der Welt sein und dem Kunden sinnlich fremde Esskulturen, Tischsitten und Länder näherbringen – ganz ohne Kofferpacken und lange Reisen. Für uns zählen Kochkenntnisse, Weinwissen und Genuss-Knowhow zu entscheidenden Kulturtechniken, die nicht nur das eigene Leben bereichern, sondern auch für das interkulturelle Verstehen in einer globalisierten Welt wichtig sind. Wir akquirieren dazu persönlich Kochschulen, Weinbars sowie andere kulinarische Partner und testen die Events selbst, um unseren Kunden möglichst hochwertige und exklusive Kurse anbieten zu können. Aktuell zählen wir über 200 verschiedene Partner und über 800 unterschiedliche Events aus dem kulinarischen Bereich.

Wie ist die Idee zu Miomente entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Alles hat damit begonnen, dass ich für meinen Mann, damals noch Freund, auf der Suche nach einem besonderen Geburtstagsgeschenk war. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt, ihn mit einem Cocktailkurs mit Freunden zu überraschen. Also machte ich mich auf die Suche, klickte mich durch sämtliche Webseiten und versuchte mein Glück bei verschiedenen Anbietern. Ich telefonierte, schrieb E-Mails und besichtigte verschiedene Locations – ohne Erfolg! Sowohl Angebot als auch Qualität entsprachen einfach nicht meinen Vorstellungen. Abbringen lassen wollte ich mich von meiner Geschenkidee aber nicht. Also habe ich die gesamte Organisation eben selbst in die Hand genommen. Ich habe eine schicke Location ausfindig gemacht, den passenden Profi-Barkeeper gefunden und gemeinsam mit ihm einen tollen Kurs mit ausgefallenen Cocktails, besonderen Zutaten und leckerem Fingerfood geplant. Mein Mann hat nicht schlecht gestaunt, als wir die Location betraten und gemeinsam mit Freunden leckere Cocktails gezaubert haben. Die Überraschung ist mir wirklich gelungen und der Cocktailkurs war ein voller Erfolg! Ich habe die Marktlücke erkannt und mich daraufhin entschlossen, die Nachfrage nach exklusiven kulinarischen Events zu bedienen. Das war die Geburtsstunde von Miomente. In Michael Kowalzik habe ich vor ein paar Jahren einen erfahrenen Partner und Co-Geschäftsführer gefunden.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Obwohl die Grundidee und das Hauptprodukt schon immer sehr gut funktioniert haben und wir damit gute Umsätze erzielen konnten, habe ich mich anfangs immer wieder von anderen Projekten und Produktideen ablenken lassen. Es gab zum Beispiel eine eigene Miomente-Eventlocation in München und einen Geschenkeshop, in dem es neben unseren Gutscheinen auch hochwertige Food-/Equipment-Artikel zu kaufen gab. Ich musste erst lernen, dass klare Fokussierung der Weg zum Erfolg ist. Ich glaube, dass die meisten Gründer bzw. Unternehmer sich einen Sparringspartner an ihrer Seite wünschen, mit dem man sich Verantwortung teilt, sich austauscht und Entscheidungen gemeinsam trifft und der bestenfalls schon gesammelte Erfahrung, Expertise, Wissen und Knowhow zum Wohle des Unternehmens einbringen kann. Nachdem ich schon kurz nach der Gründung wieder allein im „Gründerteam“ war, habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Weg zum perfekten Managementpartner auch lang und holprig sein kann. Leider hat sie auch für mich einige Enttäuschungen und Rückschläge mit sich gebracht, durch die ich im Nachhinein aber auch sehr viel gelernt habe, sodass ich dankbar für jeden einzelnen Stolperstein bin! Mit zunehmender Erfahrung habe ich dann gelernt, in welchen Punkten ich nicht nur eine fachliche Ergänzung suche, sondern auch und ganz besonders auch, auf welcher persönlichen Ebene eine Augenhöhen-Management-Partnerschaft nach meinem Verständnis erfolgversprechend ist. Mein wichtigstes Learning ist in der Tat, auf seinen Bauch zu hören – ein flaues Gefühl im Magen war bei mir bisher auch meist ein ernst zu nehmender Indikator. Inzwischen bin ich sehr glücklich und auch dankbar für meine gesammelten Erfahrungen und dafür, nun einen tollen Sparringspartner als erfahrenen Unternehmer-Mentor an meiner Seite gefunden zu haben. Ich bin mir sicher, dass die Rückschläge einfach notwendig waren und wohl weiterhin sein werden, um ein erfolgreiches Unternehmen aufbauen zu können. Die gehören für mich im spannenden Unternehmer-Achterbahn-Alltag einfach dazu – genauso, wie die umso schöneren und glücklicherweise sehr vielzahlreichen Hochs, die ich mit Miomente durchstehen darf!

Wer ist die Zielgruppe von Miomente?
Unsere Zielgruppe besteht aus„Genussentdeckern“ – Männer und Frauen mit Leidenschaft für Kulinarik und Interesse an guten Produkten, deren Herkunft, den neusten Foodtrends und Freude am Kochen und Genießen. Darunter finden sich Hobbyköche und Küchenneulinge sowie Freunde von Selbstgemachtem.

Welche Events kann man auf Miomente buchen?
Miomente bietet exklusive Events rund um das Thema Genuss. Auf unserer Webseite kann man zwischen elf verschiedenen Kategorien wählen – von Kochkursen über Barista-Seminare bis hin zu kulinarischen Stadtführungen ist für jeden Foodie – oder den, der es noch werden will – etwas dabei.
Unsere Genuss-Events entführen die Menschen aus dem Alltag in die Küchen der Welt und sind wie kleine, genussvolle Kurztrips voll spannender Überraschungen und Urlaubsgefühlen. Genuss entdecken ist darum das Motto, das wir von Miomente uns auf die Fahnen geschrieben haben. Unsere Events nehmen Menschen mit auf faszinierende und inspirierende Expeditionen in die Küchen fremder Länder, in sonnendurchtränkte Weinberge, exotische Kaffeeplantagen oder die historischen Gemäuer schottischer Whisky-Destillerien– ganz ohne lästiges Kofferpacken und Jetlag. Genuss entdecken bedeutet für uns von Miomente aber nicht nur, die Foodkulturen der anderen Erdhalbkugel zu erkunden, sondern auch: den Geschmack der Heimat zu kennen und die Genusstraditionen der eigenen Region zu pflegen. Unsere Mission ist es, den Geschmack unserer Heimat zu bewahren und den Menschen zu zeigen, dass es auch in ihrer Stadt entdeckenswertes kulinarisches Handwerk gibt. Ob bayrischer Kochkurs in einem alten Brauereigasthof, idyllische Weinbergwanderung durch den Wirttemberg oder Brotbackkurs in einer urigen Backstube: bei uns erfahren die Menschen, dass man nicht immer in die Ferne schweifen muss für ein besonderes Genusserlebnis. Selbst frische Kräuter und Karotten auf dem Feld zu ernten und anschließend zuzubereiten macht uns unsagbar stolz. Über einen Bauernmarkt zu schlendern und alte Gemüsesorten wie Pastinaken und Mairüben kennenzulernen, zeigt uns, dass es auch in unserer Heimatküche noch Neues zu entdecken gibt, das es zu bewahren gilt. Auch für die Figurbewussten bieten wir tolle Events: „Bewusst genießen – statt verzichten“ lautet das Motto der Kochkurse, in denen es weniger darum geht, den exakten Kaloriengehalt der Zutaten zu bestimmen und möglichst lowfat oder low carb zu kochen, als ein Verständnis für Lebensmittel zu wecken.Im Vordergrund bei den Miomente-Kochkursen steht daher immer: Zeit für Genuss. Die Wertschätzung für gute Produkte. Miomente hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch individuelle Kochkurse die Menschen zurückan den Herd, aufs Feld und den Markt zu führen. Ob vegetarischer Marktbummel mit anschließendem Kochkurs, Kräuterwanderung durch den Klostergarten oder eine Stippvisite in der Asia-Küche mit frischen Wok-Gerichten – alle Kurse wecken das Interesse an Lebensmitteln und die Lust am bewussten Genuss. Firmenkunden kommen bei Miomente auch voll auf ihre Kosten. Für sie bieten wir maßgeschneiderte Konzepte mit kulinarischem Fokus wie Showcooking, Team-Kochkurse oder kulinarische Stadtführungen als Teambuilding-Maßnahmen, Betriebsausflüge, Produktpräsentationen oder Firmenfeiern an.

In welchen Städten kann man die Events buchen?
Mittlerweile bieten wir unsere Events in knapp 30 deutschen Städten und seit Herbst 2015 auch in Wien an. Wir wollen auch anderen Menschen die Lust am Genuss näher bringen und sie zu Entdeckern neuer Geschmackserlebnisse machen! Darum besuchen unsere Location-Scouts alle potentiellen Partner persönlich, inspizieren die Locations und kulinarischen Hotspots und suchen für unsere Kunden nur die besten Events aus. Das restliche Team testet regelmäßig neue Miomente-Events, um unsere Kunden besser beraten und die Partner auf der Webseite individuell präsentieren zu können.

Miomente,wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir wollen im deutschsprachigen Raum marktführender Anbieter für kulinarische Entdeckungsreisen und genussvolle Kurztrips im Alltag sein. Mit der Expansion nach Österreich letzten Herbst sind wir schon auf dem richtigen Weg. Weitere Länder sind in Planung.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Ich rate jeder Gründerin und jedem Gründer viel zu Netzwerken und die eigene Idee so oft wie nur möglich in relevanten Zielgruppen und bei wertvollen Kontakten zu positionieren. Seinen Fokus stets auf das Hauptprojekt zu legen, ist für den erfolgreichen Unternehmensaufbau zudem essenziell. Aber der erste wichtige Schritt ist Mut: Wenn du voll hinter deiner Idee stehst, dann trau dich!

Wir bedanken uns bei Sabine Engel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X