Dienstag, September 27, 2022

Erfolge feiern

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Mintablo revolutioniert den Online Glücksspielmarkt mit neuen Spielen, Transparenz und Verantwortungsbewusstsein

Stellen Sie sich und das Startup Mintablo doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind Patrick Koch und Rudolf Donauer und haben dieses Jahr Mintablo gegründet. Mit Mintablo bieten wir Erwachsenen neue, aufregende Glücksspiele um Geldeinsatz auf einer seriösen und legalen Plattform. Bei uns gibt es verständliche Spiele, einen nachweislich fairen Zufallsalgorithmus und transparente Spielkonditionen. Um die Welt gemeinsam zu verbessern, setzen wir uns zudem für soziale Projekte ein.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Wir sind beide seit unserer Kindheit Glücksspiel begeistert. Allerdings können wir dem aktuellen Image der Branche nur sehr wenig abgewinnen, da Spieler mit irreführenden Marketing-Kampagnen, aggressiver Produktpräsentation und intransparenten Spiel-Dynamiken verunsichert werden. Anfang des Jahres wurde entschieden, dass der Glücksspiel in Deutschland reguliert wird und auch deutsche Anbieter in den Markt eintreten können. Da haben wir die Entscheidung getroffen, Mintbalo zu gründen.

Welche Vision steckt hinter Mintablo?

Unser Ziel ist es, den “Kick” beim Spielen um Geldeinsatz verantwortungsvoll und gesellschaftsfähig zu machen. Mit Mintablo bieten wir eine Plattform und Spieler Community, auf der Nutzer neuartige Glücksspiele spielen können. Mit Hilfe des zertifizierten Mintablo Algorithmus kann jedes Ergebnis überprüfen und schafft somit Transparenz und Fairness für unsere Spieler. Zudem sind wir mit unserem Spielerschutzkonzept und der Unterstützung von sozialen Projekten ein verantwortungsbewusster Anbieter.

Von der Idee bis zum Start, was waren bisher die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Glücksspielindustrie wird heute noch in der Gesellschaft teilweise negativ wahrgenommen. Aber die Deregulierung in Deutschland hilft. Wenn sich alle an die Regeln halten, glauben wir an einen positiven Wandel. Wir leisten hier viel Überzeugungsarbeit.
Unsere erste Finanzierungsrunde haben wir mit Business Angels abgeschlossen.

Wer ist die Zielgruppe von Mintablo?

Unser Angebot ist für Gelegenheitsspieler ab 18 Jahren bestimmt, die einen kurzen und unterhaltsamen Nervenkitzel für zwischendurch suchen. Eine Studie der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung besagt, dass 34 % der Deutschen gelegentlich Glücksspiel betreiben.

Wie funktioniert Mintablo? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Wettbewerbern?

Wir bieten neuartige Spiele an, die durch ihr erfrischendes Design bestechen und nur wenig mit herkömmlichen Automatenspielen gemeinsam haben. Zudem haben wir unseren eigenen Zufallsalgorithmus entwickelt, der das Ergebnis nachweislich sicher macht. Unsere Spieler können verifizieren, dass ihre Ergebnisse fair und unmanipuliert sind. Das kann keiner unserer Wettbewerber anbieten. Wir schaffen hier Vertrauen beim Online-Glücksspiel. Nächstes Jahr werden wir eine Community entwickeln, in der Nutzer auch gegeneinander oder miteinander spielen können.

Mintablo, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir wollen zu Europas führendem Online-Glücksspiel Anbieter werden und der Branche einen besseren Ruf verleihen. Wir stehen für Spielspaß, Fairness, Spielerschutz und Sozialbewusstsein. Als Unternehmer möchten wir zudem ein attraktiver Arbeitgeber mit einer herausfordernden und motivierenden Arbeitsatmosphäre sein.

Zum Schluss: Welche drei Tipps würden Sie angehenden Gründern auf den Weg geben?

Wir haben als Gründer die Erfahrung gemacht, dass es sehr hilfreich ist, jedem von unserer Idee zu erzählen. So konnten wir wertvolles Feedback sammeln. Außerdem ist es wichtig, bei all den vielen Rückschlägen im täglichen Geschäft, Erfolge zu feiern. Als erfolgreicher Gründer leben wir immer ein Stück weit in der Zukunft und braucht neben festen Meilensteinen für die nächsten 6 Monate auch die langfristige Vision. Und neben der unternehmerischen Passion muss es einfach Spaß machen!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Patrick Koch und Rudolf Donauer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge