Meike Neitz: Bereitet euch in allem was ihr anpackt gut vor

Treffen Sie Meike Neitz Gründerin der Kommunikationsberatung Die Zukunftsmanufaktur auf der innolution valley in Ludwigsburg

Stellen Sie sich und Die Zukunftsmanufaktur doch kurz vor!
Mein Name ist Meike Neitz und ich bin Gründerin der Kommunikationsberatung Die Zukunftsmanufaktur mit Sitz in Köln. Einer der Schlüssel zum Erfolg von Unternehmen ist die Kommunikation: Egal ob Webseitenauftritt, das Personal Branding, PR oder Social Media – „die Welt ist eine Bühne“ sagte schon Shakespeare und auf dieser sollte man gut auftreten. Ich gebe also Workshops, schreibe, berate, begleite. Zudem bin ich als Keynote-Speakerin aktiv.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Meike Neitz aus?
Puh, es gibt kaum einen normalen Arbeitstag! Ich steige morgens in den Arbeitstag mit dem üblichen Nachrichten- und Social Media Check ein. Dann ist mein Tag bunt gemischt mit Telefonkonferenzen, Mailkorrespondenzen, Pressearbeit, Texten, Vorbereitung von Vorträgen und persönlichen Treffen.

Was war bei der Gründung Ihres Unternehmens die größte Herausforderung?
Bei mir persönlich ist die Priorisierung und Organisation meiner Arbeit. Ich hatte mir vor meiner Selbstständigkeit schon ein großes Netzwerk aufgebaut und daher das Glück, viele Anfragen und Projekte zu bekommen. Schwierig ist da eher, auch „Nein“ sagen zu können und seine Arbeit gut einzuteilen, so dass man sich nicht verzettelt und klare Prioritäten setzt.

Kann man auch mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?
„Perfekt“ gibt es bei einer Gründung niemals. Es ist daher unglaublich wichtig, seine Idee früh zu validieren, sich Feedback einzuholen und am Markt zu testen. Das sollte man in vielen Fällen gerade machen, bevor ein Produkt fertig gestellt wird – das heißt nur mit einem MVP: Mit den Rückmeldungen kann man hervorragend weiterarbeiten und das Produkt optimieren.

Wie sind Sie auf innolution valley aufmerksam geworden?
Ich kenne Sabine und Markus Elässer seit meiner Zeit bei Vural Öger/Die Höhle der Löwen und durch meine aktuelle Arbeit sehr gut – wir haben regen Kontakt und Austausch. Sie sprachen mich an, berichteten von der Konferenz und fragten, ob ich als Speakerin dabei sein möchte!

Über welches Thema werden Sie auf der innolution valley referieren?
Ich werde mit Natascha Hoffner und Tanja Sternbauer ein Panel zum Thema Female Founders halten.

Welche 3 Tipps haben Sie für Gründer?
– Bereitet euch in allem was ihr anpackt gut vor: Egal ob Marktrecherche vor der Gründung, eine wichtige Telefonkonferenz, ein Gründerpitch, ein Meeting mit potentiellen Partnern – gute Vorbereitung ist alles!

– Zweitens ist es wichtig, immer nah dran an den Kunden und dem Markt das Produkt zu entwickeln und zu vermarkten. Man sollte sich ständig und in jeder Stufe der Unternehmensentwicklung Feedback einholen und immer flexibel, offen sein für Optimierungen!

– Drittens habt immer den Vertrieb und Kommunikation im Auge: Schon bei der Gründung und der Entwicklung solltet ihr euch überlegen, mit welcher Strategie und auf welchen Wegen ihr euer Produkt auch an die Leute bringt!

Wir bedanken uns bei Meike Neitz für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X