Medici Living Group vermietet ab sofort auch an Studenten in Stuttgart

Medici Living Group: Vermietungsstart für insgesamt frisch möblierte 53 Zimmer

Die Medici Living Group, weltweit größter Co-Living-Anbieter, vermietet ab sofort auch Studenten-Apartments in Stuttgart: Das Berliner Unternehmen hat für seine Marke medici living insgesamt 53 Zimmer in der Stadt langfristig angemietet. Der Großteil davon befindet sich in einem frisch sanierten Objekt mit 1.060 m2 Gesamtfläche auf der König-Karl-Straße. Auch in der Aachener Straße und der Charlottenstraße bietet die Medici Living Group nun Zimmer an. Durch die jüngsten Anmietungen erweitert das Unternehmen sein Gesamt-Portfolio auf rund 1.300 Zimmer.

Die ehemalige Gewerbeimmobilie in der König-Karl-Straße 48, die zu einem modernen Wohnhaus umgebaut wurde, umfasst zehn Vier- bis Sechszimmerwohnungen. Die insgesamt 45 Studentenzimmer sind im Schnitt rund 15 m2 groß und voll ausgestattet. Inklusive anteiliger Gemeinschaftsflächen – zu jeder Wohnung gehört auch eine Gemeinschaftsküche – stehen jedem Mieter durchschnittlich rund 23 m2 zur Verfügung. Die möblierten Zimmer in der Aachener Straße 8 und der Charlottenstraße 25 sind im Schnitt etwa 12 m2 groß (inklusive anteiliger Gemeinschaftsflächen rund 22 m2). Studenten und Praktikanten können alle Zimmer ganz einfach und unkompliziert online anmieten – WLAN, sämtliche Nebenkosten und Mieter-Services sind im Preis bereits enthalten.

„Großes Potenzial für die Assetklasse“

„Wir sehen in Stuttgart großes Potenzial für die Assetklasse studentisches Wohnen. Die Stadt zählt zu den populärsten Studentenmetropolen in Deutschland. Auch aus dem Ausland zieht es zahlreiche junge Menschen hierher. Gleichzeitig fehlt es aber an attraktivem, flexiblem Wohnraum, der auf die Bedürfnisse der Zielgruppe zugeschnitten ist. Hier setzen wir mit unserer Marke medici living an“, sagt Gunther Schmidt, Gründer und CEO der Medici Living Group.

Wie alle Objekte der Medici Living Group sind auch die neu angemieteten Immobilien in Stuttgart sehr gut an den öffentlichen Nahverkehr angebunden. In unmittelbarer Nähe zu den Wohnhäusern befinden sich mehrere Bus-, U-, und S-Bahn-Haltestellen. Auch die Universität Stuttgart ist so gut zu erreichen. In fußläufiger Entfernung zu den Objekten liegen zudem zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und verschiedene Dienstleister.

Die Medici Living Group ist seit fünf Jahren erfolgreich am Markt. In dieser Zeit hat das PropTech-Unternehmen die Assetklasse Co-Living in Deutschland mit etabliert und den Bereich Student Co-Living weiterentwickelt. In Partnerschaft mit Asset Managern und Hausverwaltungen mietet die Gruppe für ihre beiden Marken medici living (Student Co-Living) und QUARTERS (Co-Living für Young Professionals) Bestands- und Neubauimmobilien langfristig an. Alle Wohneinheiten werden zielgruppengerecht ausgestattet und anschließend weitervermietet. Aktuell hat die Medici Living Group in Deutschland, den Niederlanden und den USA ein Portfolio mit rund 1.300 Zimmern. Die angemieteten Einheiten sind zu 96 Prozent vermietet.

Bild Copyright: Medici Living Group

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Feldhoff & Cie. GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar