Nicht aus der Ruhe bringen lassen

Media Werkstatt Bodensee Full Service Agentur für Online-Marketing & Online-Recruiting

Stellen Sie sich und das Startup Media Werkstatt Bodensee kurz unseren Lesern vor!

Die Media Werkstatt Bodensee GbR ist eine Full Service Agentur für Online-Marketing & Online-Recruiting. Wir unterstützen Unternehmen dabei, die Möglichkeiten der Digitalisierung in Ihren Betrieben zu erkennen und neue Methoden zur Umsatzsteigerung und Personalbeschaffung schnell und einfach im Tagesgeschäft zu integrieren. Aufgrund des hohen Fachkräftemangels und den zeitgleichen Wirkungsverlusten von Jobbörsen & Printanzeigen, bieten wir KMU´s (v.a. Handwerk u. Industrie) bezahlbare Produkte zur effektiven Personalsuche im Internet an. Bewerber unterstützen wir dabei von Leiharbeit- und Zeitarbeit in feste Beschäftigungsverhältnisse zu wechseln.
 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Als Industriekauffrau (IHK), Wirtschaftsfachwirtin (IHK) und Betriebswirtin (Bachelor of Arts) sehe ich Unternehmen immer als Ganzes. Dazu kam die 12-jährige Erfahrung meines Gründungspartners in Sachen E-Commerce, Social Media, Marketing und IT-Administration. Diese Kombination, sowie die Vision, das Arbeitsleben der Gesellschaft grundlegend verändern zu können, legten den Grundstein der Gründung im Januar 2019. Unsere Kunden aus dem Marketingbereich haben uns gebeten, dass Thema Recruiting für Sie zu lösen.

Dies haben wir so erfolgreich gelöst, dass wir nun so vielen Unternehmen wie möglich diese neue Methode aus dem Big Data Bereich vorstellen möchten. Da wir selbst aus der Praxis kommen, kennen wir die Engpässe unserer Kunden sehr genau. Wir durften in vielen Unternehmen mögliche und unmögliche Methoden der Personalbeschaffung erleben, deshalb ist es unser vorrangiges Ziel, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Denn viele Unternehmen möchten sich dem Thema Digitalisierung und E-Recruiting stellen, wissen jedoch nicht wie. Mit unseren SMART SEARCH Anzeigen helfen wir Unternehmern, nicht nur Stellen schneller und günstiger zu besetzen, sondern auch die Zeit zu überbrücken, bis diese die Internet-Tools beherrschen und selbst anwenden können.

Welche Vision steckt hinter der Media Werkstatt Bodensee?

Der kulturelle und demographische Wandel zeichnet bereits jetzt das Bild einer sich ändernden Arbeitswelt. Wir sind überzeugt, dass wir aufgrund von Big Data Analysen und Teilbereichen der künstlichen Intelligenz die Wünsche und Fähigkeiten von Kandidaten besser als je zuvor erkennen und berücksichtigen können und Arbeitgebern somit passende Bewerber liefern. Ein erfüllendes Arbeitsleben ist Grundvoraussetzung für vollen Einsatz und optimale Entwicklungsmöglichkeiten. Die Reduzierung von Fluktuation und erfüllte Arbeitgeber-Arbeitnehmer Beziehungen sind unser Ziel. Über unsere Facebook-Gruppe „Stellenmarkt Singen, Konstanz, Tuttlingen, Schweiz“ mit bereits 8.500 Mitgliedern helfen wir beispielsweise aktiv, echte Beschäftigungsverhältnisse zu fördern, indem wir Leiharbeits- und Zeitarbeitsangebote grundsätzlich nicht veröffentlichen.

Auch haben Bewerber die Möglichkeit, hier ausschließlich feste Anstellungen zu finden, sich direkt zu bewerben oder selbst ein Stellengesuch kostenfrei einzustellen. Grundsätzlich werden in Unternehmen noch viel zu viele administrative Tätigkeiten „zu Fuss“ erledigt, die bereits ohne großen Aufwand digitalisiert und automatisiert werden könnten. In diesem Bereich schaffen wir echten Mehrwert in den Betrieben durch enormen Zeitgewinn und langfristige Kosteneinsparungen. Nicht zuletzt erarbeiten wir so einen Wettbewerbsvorsprung für die Unternehmen heraus.
 

Uns selbst ist es wichtig ein arbeitsplatzunabhängiges und flexibles Arbeiten für unsere Mitarbeiter zu ermöglichen. Gerade Arbeitnehmern mit Kindern oder pflegebedürftigen Angehörigen, Alleinerziehenden oder Studenten bieten wir enorme Entlastung durch unsere cloudbasierte Unternehmensstruktur und die flexible Vertragsgestaltung je nach aktueller Situation des Mitarbeiters.  
 

 Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Unsere größte Herausforderung ist und war von Beginn an die Auftragsflut mit dem vorhandenen Personal abzudecken. Da wir ohne Investor starteten, konnten wir nicht sofort eine Schaar von Mitarbeitern einstellen. Mit 2,3 Mitarbeitern haben wir den Umsatz in nur 6 Monaten in den 6stelligen Bereich geführt und bauen nun unser Team auf, um unsere Methode so vielen Unternehmen wie möglich vorstellen zu können. Unser Unternehmen finanziert sich ausschließlich durch Kundenaufträge, Eigenkapital und ein Exi-Förderdarlehen für Startups in Höhe von 10.000 Eur, welches wir jedoch aufgrund der guten Auftragslage nicht in Anspruch nehmen mussten.

Wer ist die Zielgruppe der Media Werkstatt Bodensee?

Die Zielgruppe sind kleine und mittelständische Unternehmen, die weder die Zeit, noch die finanziellen und personellen Ressourcen haben, um kostenintensive Agenturen, Personaldienstleister oder Headhunter zu beauftragen, sowie teure Softwarelösungen nicht implementieren möchten. Aufgrund des hohen Beratungsbedarfes dahingehend geben wir Firmen1:1 Anleitungen zum Thema Digitalisierung, Social Media, Recruiting und Arbeitgebermarkenaufbau an die Hand. Dabei spielen Vor-Ort-Gespräche, Telefon- Coachings & Video-Tutorials eine übergeordnete Rolle. Auch Workshops und Tagungen sind ein wesentliches Instrument, um Interessenten und Kunden das Thema zugänglich zu machen.


Wie funktioniert die Media Werkstatt Bodensee?


Wir ermöglichen dem Mittelstand und kleinen Unternehmen langfristig unabhängig von Jobbörsen und Personaldienstleistern zu werden. Dazu haben wir ein All-in-One Tool geschaffen, welches ausnahmslos alle Anforderungen von KMU´s erfüllt in Bezug auf die automatisierte Personalbeschaffung und der Bildung einer attraktiven Arbeitgebermarke zu einem unschlagbaren Preis von nur 50.- EUR / Monat. Im Preis inbegriffen ist nicht nur die Erstellung der Karriere-Page selbst, sondern auch das Bewerbermanagementsystem und ein 24/7 Korrespondenzservice, die mobiloptimierte 60-Sekunden Bewerbung, eine eigene Facebook Jobliste sowie das Multiposting durch uns uvm. Das All-in-One Tool kann monatlich gekündigt werden, hat keine Vertragslaufzeit und ist im ersten Monat als Testmonat gratis erhältlich. Damit haben wir uns ein Alleinstellungsmerkmal herausgearbeitet, das seinesgleichen sucht. Unsere Kunden (die oftmals keine Personalabteilung besitzen) können sich wieder um das Tagesgeschäft oder wichtige Projekte kümmern und sparen enorm viel Geld und Zeit.
 

Wo liegen die Vorteile?

Was nutzt unseren Kunden eine Schaltung von 30 Tagen auf einer Jobbörse, wenn sich zufällig niemand in genau diesen 30 Tagen auf diese Jobbörse verirrt? Da helfen auch keine gut gemeinten „Social Media Ad On´s“. Im Gegensatz zu Jobbörsen sprechen wir passende Kandidaten mittels künstlicher Intelligenz im gesamten Internet mehrfach aktiv an. Fachkräfte halten sich nicht auf Jobbörsen auf, selbst aktiv suchende Kandidaten sind genervt von der Masse an Zeitarbeits- und Leiharbeitsangeboten in den Jobportalen und wenden sich eher direkt an bekannte Unternehmen. 80% aller Unternehmen im Mittelstand sind im Internet jedoch unsichtbar, eine Website ohne Leben ist leider noch trauriger Standard. Über unsere Social Media Vollintegration erwecken wir selbst die unsichtbarste Website zum Leben und richten ein gewisses „Grundrauschen“ für die Kunden ein.

Über unsere SMART SEARCH Anzeigen erreichen wir nicht nur aktiv suchende, sondern vor allem auch die wechselwilligen Kandidaten, die über Jobbörsen nicht zu erreichen sind. Mit unserer 100,00 EUR – Geld-zurück-Garantie auf jede Anzeige zeigen wir unseren Kunden, dass wir von unserer Leistung völlig überzeugt sind. Der Clou ist jedoch, dass jede SMART SEARCH Anzeige nach ihrer Laufzeit kostenfrei weiterlaufen kann zum Aufbau eines TalentPools – solange der Kunde dies möchte. Dabei wird die Stelle weiterhin bei Google for Jobs durch direkte API, sowie 32 META Jobbörsen, darunter Indeed, KIMETA, GigaJob uvm. und der Bundesagentur für Arbeit ausgespielt. Das bedeutet, unsere Kunden erreichen kostenfrei alle aktiv suchenden Kandidaten. Voraussetzung für diesen Service ist die Buchung des All-in-One-Tools.
 

Wie ist das Feedback?

Seit der Gründung im Januar 2019, als modernes Online-Marketing und HR-Tech-Unternehmen, haben wir ein enormes Wachstum hingelegt, mit dem wir selbst nicht gerechnet hatten. Aktuell weiten wir unseren Wirkungskreis sukzessive aus. Neukunden die uns „testen“ sind begeistert und schalten keine Anzeigen mehr in Jobbörsen. Ein großer Teil davon, möchte uns langfristig als strategischen Partner für die Personalbeschaffung an Ihrer Seite wissen und setzen unsere Ideen und Maßnahmen gerne um. Die Weiterempfehlungsrate ist enorm und der Traffic auf unsere Website ist um 1200% gestiegen. Wir besetzen Stellen in Mangelberufen regelmäßig in 16-30 Tagen, statt der durchschnittlichen Besetzungszeit von 158 Tagen in Deutschland.
 
 

Media Werkstatt Bodensee, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unsere Beratungsleistungen nehmen exponentiell zu, was unsere Mission stärkt, Unternehmen bei der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen zu unterstützen und themenübergreifend zu beraten. Wir haben bereits schnell festgestellt, das dieses Thema für viele unserer Kunden noch sehr neu und undurchsichtig ist. Wir wissen, dass es für unsere Kunden nicht einfach ist, neuen Entwicklungen zu begegnen und diese anzunehmen. Deshalb sind wir der Überzeugung, dass unsere Produkte bei Vor-Ort-Gesprächen und Live-Coaching-Telefonaten mit Online-Präsentationen am effektivsten zu vermarkten sind, da wir hier die Möglichkeit haben, die individuellen Kundenfragen direkt zu beantworten.

Unser mittelfristiges Ziel ist die Ausweitung unseres Vertriebsteams auf 50 enthusiastische Mitarbeiter (m/w/d), die unsere Vision und Mission teilen, sich selbst persönlich und fachlich ständig weiterentwickeln und den Drive und Willen haben, etwas zu erschaffen sowie unsere Kunden langfristig mit neuen Ideen und Impulsen begleiten. Im ersten Schritt möchten wir den Süddeutschen Raum abdecken und dann im gesamten DACH-Raum das E-Recruiting für KMU´s revolutionieren.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?


Tipp 1: Mit Kunden ins Gespräch gehen, nur so lassen sich Produkte und Dienstleistungen entwickeln, die der Kunde wirklich braucht. Dazu ist es auch notwendig, die Prozesse in den Betrieben zu kennen, idealerweise direkt vor Ort.
 
Tipp 2: Nicht aus der Ruhe bringen lassen und kontinuierlich das Ziel verfolgen, für das man brennt, unabhängig von der Meinung Anderer. Die Meinung Anderer durchaus annehmen, aus der Vogelperspektive neutral betrachten, bewerten und weitermachen.
 
Tipp 3: Möglichst nicht abhängig sein von der Gründung. Existentielle Belange sollten auch während der Gründung und eine lange Zeit danach abgedeckt sein, um seinen Fokus nicht zu verlieren und richtige Entscheidungen treffen zu können.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Corinna Gomm und Manuel Schuler für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X
X