mealy kooperiert mit Loeb in der Schweiz

mealy kooperiert mit Loeb in der Schweiz: So können auch Schweizer ganz bequem die Zutaten über die App bestellen und köstliche Food-Blogger-Rezepte nachkochen

Das bietet die mealy-App:

. Persönlicher Rezepte-Feed ganz nach dem eigenen Geschmack
. Viele tolle Food-Blogger und reichlich Inspiration
. Und ab sofort für Schweizer: Rezept-Zutaten ganz bequem bestellen und auf dem Heimweg bei Loeb fertig gepackt abholen

Ab sofort kann man als Schweizer bei mealy nicht nur Food-Blogger-Rezepte entdecken, sondern auch alle Zutaten für ausgewählte Rezepte direkt aus der App bestellen. mealy vereint aktuell ca. 1.500 hochwertige Rezepte von über 150 Bloggern in einer App, die kostenlos für iOS und Android verfügbar ist. So finden Koch-Enthusiasten auch unterwegs schnell ein passendes Food-Blogger-Rezept und können dies mit einem Klick auf die Einkaufsliste setzen. Auf Wunsch können die Schweizer App-User nun auch die erforderlichen Zutaten für ausgewählte Rezepte direkt bei Loeb bestellen und noch am gleichen Tag auf dem Heimweg fertig gepackt abholen. So kann man sich die Zeit für den Einkauf sparen und hat mehr Zeit zum Kochen, Essen und Genießen.

Die neue Kooperation zwischen mealy und Loeb startet am 01.11.2016 mit diesen sieben ausgewählten Rezepten – danach kommen jede Woche neue Rezepte hinzu:

– Süßkartoffel-Suppe mit Granatapfelkernen von hopefray
– Apfelrisotto mit Ziegenkäse und Thymian von Fine, Fresh & Food
– Älplermagronen mit Birnen von hopefray
– Gemüsepasta mit Mangohühnchen und Asiatouch von Feuer & Flamme
– Rinderfilet mit Rotweinschalotten von Fraeuleinchen
– 15 Minuten Pasta mit Salbei und Parmaschinken von Kochgehilfin
– Schnelles Abendessen mit Couscous und Lachs von Fraeuleinchen

Die Rezept-Auswahl ist buntgemischt, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist – ob vegan, vegetarisch, glutenfrei, low-carb oder mit Fleisch oder Fisch. Was alle Rezepte gemeinsam haben: Sie dauern maximal 30 Minuten und sind mit Liebe von Food-Bloggern kreiert. Unter jedem Rezept finden Schweizer nun einen „Jetzt bestellen“-Button, über den sie in wenigen Schritten die gewünschten Zutaten bestellen können: Zuerst kann man die Anzahl der Portionen beliebig anpassen und Zutaten, die man bereits zuhause hat, abwählen. Danach erhält man eine Produkt- und Preisübersicht und kann dann mit der Eingabe von Name und E-Mail-Adresse die Bestellung absenden. Wer wochentags bis 14 Uhr bestellt, kann noch am gleichen Tag ab 17 Uhr seinen Einkauf bei Loeb mitnehmen. Samstags muss die Bestellung vor 10 Uhr erfolgen, damit die Abholung noch am gleichen Tag ab 12 Uhr möglich ist. Um den vorbestellten Einkauf abzuholen, kann man direkt zur Kasse vorgehen, bezahlen und den fertig gepackten Einkauf mitnehmen. So spart man sich beim Einkaufen sehr viel Zeit.

Das neue Bestell-Angebot ist zu Beginn in Bern verfügbar und wird zeitnah ausgeweitet.

Quelle netztronauten UG (haftungsbeschränkt)

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X