MBA für Jungeunternehmer: Erfolgsrezept oder Zeitverschwendung?

Besonders als Jungunternehmer oder zukünftiger Jungunternehmer steht man in eifrig in den Startlöchern und kann nicht warten hinaus in die große Welt zu gehen. Im Angesicht der spannenden neuen Möglichkeiten einen Unterschied in der Welt mit seinem Business zu machen, kann ein MBA wie eine Zeitverschwendung wirken. Doch ein MBA ist eine Gelegenheit, die richtigen Werkzeuge in die Hand zu bekommen, um die Gründung eines Unternehmens zu erleichtern. Hier haben wir einige Gründe aufgelistet, warum ein MBA eine wertvolle Investion in die Zukunft ist.

1. Networking: Mit Vitaming B zum Erfolg
Besonders wenn man ein neues Unternehmen oder ein Startup gründet sind gute Businesskontakte wichtig, denn bei der Unternehmensgründung eilt einem weder ein guter Ruf voraus noch hat man ein großes Marketingbudget um sein Unternehmen bekannt zu machen. Während eines MBA allerdings, hat man die Möglichkeit, lebenslange Freundschaften und wichtige Businesskontakte mit gleichgesinnten und hochmotivierten Menschen zu knüpfen. Auch findet man unter Umständen unter seinen Komilitionen seinen zukünftigen Co-Founder für sein Startup und gar 18% der Absolventen des Stanford MBAs gründeten ihre eigenes Startup.

2. Neue Ideen und Inspirationen
Wenn das Gründen seines eigenen Unternehmens ein fixer Bestandteil seines Karriereplans ist, besonders nach einigen Jahren an Berufserfahrung, aber man noch nicht weiß in welche Richtung es gehen soll, kann ein MBA helfen, Ideen zu sammeln. Während eines MBA hat man die Zeit und Ressourcen, sich intensive mit seiner Businessidee auseinanderzusetzen und sich auf seine Ziele zu konzentrieren. Dadurch kann die Idee mit der Hilfe kompetenter Mentoren und Professoren zu einem festen Businessplan heranreifen.

3. Soziales Unternehmertun
MBAs sind bekannt dafür eine postive Auswirkung auf das Gehalt im späteren Berufsleben zu haben. So liegt das Durchschnittsgehalt bei MBA Absolventen in Deutschland bei 77 000 USD und in der Schweiz sogar bei 123 500 USD. Allerdings geht es bei dem Absschluss eines MBAs nicht nur um den finanziellen Bonus. Viele MBA Programme bieten Kurse zum Thema soziales Unternehmertum an. Dabei sind Universitäten wie die Harvard Business Scholl und INSEAD die Vorreiter aber auch renommierte Business Schools wie St.Gallen haben Kurse zu diesem Thema in ihren Lehrplan integriert. Geld verdienen und mit seinem Unternehmen Gutes tun in der Welt soll nicht unvereinbar sein.

4. Weiterentwicklung der eigenen Fähigkeiten
Nicht nur neue Ideen und wichtigen Businesskontakten gehören zu den Vorteilen eines MBA Studiums, sondern es werden auch Fähigkeiten verfeinert welche vor allem bei der Gründung eines Unternehmens wichtig sind. Neben Hard Skills wie des Erstellens eines Businessplans oder finanzieller Prognosen sind auch Soft Skills wie Managementfähigkeiten und Leadership Skills gefragt. Zwar wird vorausgestzt, dass Kandidaten schon ein gewisses Vorwissen in diesen Disziplinen haben, aber währen eines MBA werden diese Fähigkeiten zu Perfektion gebracht. Auch ermöglicht dieser Abschluss einem, diese Fähigkeiten in einem sicheren Umfeld ohne großes Risiko zu testen, bevor man in der realen Welt ans Werk geht.

5. Internationale Kompetenzen
Last but not least ist ein MBA Studium auch die prefekte Möglichkeit internationale Kompetenzen zu entwickeln. Spätestens seit Globalisierung nicht nur eine Idee sondern eine Realität ist, sind diese internationale Kompetenzen ein um und auf. Nicht umsonst ist die Spezialisierung „internationales Management“ einer der beliebtesten MBA Studiengänge.

Interessiert? Bei unseren MBA-Messen in München am 26.10 und in Frankfurt am 28.10 haben können Sie Aufnahembeuaftragte von MBA und EMBA Programmen wie INSEAD, Warwick Business School, St.Gallen und viele weitere treffen und persönlich mit diesen ins Gespräch kommen. Auch besteht in Frankfurt die Möglichkeit mit Voranmeldung am Vormittag 30-minütige Einzelgespräche mit den Zulassungsbeauftragten ausgewählter Business Schools zu sprechen.

Schauen Sie vorbei und machen Sie den Ihren nächsten Karriereschritt mit einem MBA!

QS World MBA Tour – München
Donnerstag, den 26. Oktober 2017
Maritim Hotel
Goethestr. 7
80336 München
16:00 – 20:00 Uhr
>> Registrierung http://bit.ly/2yv1oBL

Einzelgespräche: 10:00 – 14:00 Uhr
Generelle Messe: 12:30 – 17:30 Uhr
QS World MBA Tour
Samstag, den 28. Oktober 2017
Kap Europa
Osloer Str. 5
60327 Frankfurt

>> Registrierung http://bit.ly/2imsabz

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X