Dienstag, November 29, 2022

Den Fokus auf Marketing und Sales legen

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Dr. Mayer Consulting: Coachings über die Finanzwelt- insbesondere für Frauen, um diese über Finanzthemen aufzuklären und ihnen die Angst vor der Börse zu nehmen

Stellen Sie sich und das Start-up Dr. Mayer Consulting doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Dr. Carmen Mayer, Unternehmerin, Mutter und Aktienexpertin. 2020 habe ich mein Unternehmen Dr. Mayer Consulting gegründet und kläre seitdem Menschen in Coachings über die Finanzwelt auf. Mittlerweile sind wir tolles, schnell wachsendes Unternehmen.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Bevor ich Dr. Mayer Consulting gegründet habe, arbeitete ich in meinem gelernten Beruf als Biochemikerin. Als ich dann vor ein paar Jahren mit meiner ersten Tochter schwanger war, konnte ich mir trotz meines guten Gehalts kein Haus in München leisten und wollte das nicht einfach so akzeptieren. Also habe ich mich ins Aktien-Business eingelesen und nach unzähligen Büchern den Einstieg an der Börse gewagt. Als ich damit großen Erfolg hatte, gründete ich den Podcast „Mami goes Millionär“ und begann mein Wissen zu teilen. Ich möchte Menschen helfen, finanziell frei zu werden und die entsprechende Bildung zu erlangen.

Was war bei der Gründung von Dr. Mayer Consulting die größte Herausforderung?

Es war und ist eine super spannende Reise. Ich lerne jeden Tag und wachse daran. Jede Herausforderung lässt sich immer meistern.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Unbedingt! Das Timing ist super wichtig. Oft warten die Menschen viel zu lange. Der Kunde sagt dir schon, was an dem Produkt noch verbessert werden kann. Du musst umsetzen und loslegen!

Welche Vision steckt hinter Dr. Mayer Consulting?

Mein Herzensprojekt liegt darin, insbesondere Frauen über Finanzthemen aufzuklären und ihnen die Angst vor der Börse zu nehmen. Das Aktiengeschäft ist weitaus unkomplizierter, als viele denken, wenn es einmal klick gemacht hat. Finanzielle Freiheit erleichtert das Leben und öffnet viele Türen. Das möchte ich vermitteln. Mein Ziel ist es, 1.000.000 Frauen zu grandiosen Investorinnen auszubilden.

Wer ist die Zielgruppe von Dr. Mayer Consulting?

Meine Coachings richten sich an Frauen und Männer, die mehr vom Leben wollen, die mutig und neugierig sind, Neues zu lernen, und ihr Geld für sich arbeiten lassen möchten. Sie sind intelligent, freundlich und wachsen über sich hinaus. Viele meiner Kundinnen haben sich bisher nicht getraut, zu investieren, und wollen nun den Absprung wagen. Diese Angst möchte ich ihnen nehmen.

Wie funktioniert Dr. Mayer Consulting? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ich biete verschiedene Coachings an, die alle wichtigen Informationen zum erfolgreichen Investieren vermitteln. Zuerst finde ich in einem Beratungsgespräch gemeinsam mit der Kundin heraus, welche Variante am besten zu ihr passt. Meine Teilnehmerinnen krempeln in den Coachings ihr Money Mindset komplett um. Ihr persönlicher Finanzplan gibt an, wie sie erfolgreiche Unternehmen an der Börse erkennen und wann sie von ihrem Geld leben können. Ehrlich gesagt kenne ich keine andere Frau, die Aktienanalyse auf diesem Niveau unterrichtet. Viele meiner Kolleginnen bieten hauptsächlich ETF-Coachings an.

Dr. Mayer Consulting, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Das kann ich im Moment noch gar nicht so genau sagen. Ich plane immer nur ein Jahr im Voraus, denn es passiert so unglaublich viel. Ich kann mir noch nicht wirklich vorstellen, wo wir in fünf Jahren stehen werden. Das kann ich auch immer allen Gründern empfehlen, wenn man noch nicht so weit denken kann – einfach in Jahren planen.

Zum Schluss: Welche drei Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Sich ein tolles Produkt überlegen

Den Fokus auf Marketing und Sales legen. Wenn du nichts verkaufst, hast du niemandem geholfen!

Immer einen Mentor an der Seite haben, der dir hilft. Dann geht alles viel, viel schneller!

Bildquelle/ Fotograf: Teresa Grundei

Wir bedanken uns bei Dr. Carmen Mayer für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge