Ideen sind nicht sofort perfekt und brauchen etwas Zeit, um sich zu entwickeln

MATE OF STEEL Edelstahl- Flasche für den Sodastream leicht, robust, und spülmaschinenfest

Stellen Sie sich und das Startup MATE OF STEEL doch kurz unseren Lesern vor! Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Ich bin leidenschaftlicher Ingenieur und habe schon lange mit dem Gedanken gespielt, mich selbstständig zu machen. Deswegen habe ich mich im letzten Jahr aktiv mit dem Thema Selbstständigkeit und StartUps beschäftigt und viele Ideen gesammelt. Als mir die Idee für MATE OF STEEL gekommen ist, hat einfach Alles gepasst.

Welche Vision steckt hinter MATE OF STEEL?

Unsere Vision ist es, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen. MATE OF STEEL bietet die erste Flasche aus Edelstahl, die auf Sodastream-Modelle passt. Somit wollen wir eine Alternative zur PET-Flasche schaffen. Kunststoff-Flaschen besitzen ein Ablaufdatum und müssen anschließend weggeworfen werden. Das ist nicht besonders nachhaltig.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die Entwicklung der MATE OF STEEL Flasche und die Auswahl der Hersteller waren die herausforderndsten Aktivitäten. Es gibt viele potentielle Lieferanten, die in Frage kommen. Aber einen Hersteller zu finden, der eine gute Qualität und gleichzeitig einen nachhaltigen Fußabdruck aufweist, war nicht leicht. Für die Finanzierung setzen wir auf eine Crowdfunding-Kampagne bei Startnext. Hier freuen wir uns über Unterstützer und alle, die mehr über unser Projekt erfahren wollen.

Wer ist die Zielgruppe von MATE OF STEEL?

Die Zielgruppe von MATE OF STEEL sind umweltbewusste Menschen, denen das Thema Nachhaltigkeit wichtig ist. Hierbei sind natürlich die Menschen, die einen Sodastream verwenden, unsere primären Kunden. Die Trinkflasche kann aber selbstverständlich auch ohne Gerät genutzt werden und punktet dabei aus unserer Sicht durch ihr leichtes Gewicht und das Design.

Was ist das Besondere an MATE OF STEEL? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

MATE OF STEEL Edelstahl- Flasche für den Sodastream

Edelstahl Flaschen gibt es in unzähligen Varianten. Ich habe mich geärgert, dass keine davon auf unseren Sodastream passte. Deswegen habe ich selbst eine entwickelt. Die Vorteile von Edelstahl-Flaschen gegenüber PET- und Glas-Flaschen liegen auf der Hand: Sie sind leicht, robust, spülmaschinenfest und enthalten kein Plastik und keine Weichmacher.

MATE OF STEEL, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Für die Zukunft haben wir noch weitere Varianten der MATE OF STEEL Flasche geplant. Wir werden immer wieder gefragt: „Gibt es auch einen MATE, der auf unseren Sodastream mit Glas-Flaschen passt?“ Daher sind wir gerade dabei, eine Edelstahl-Flasche zu entwickeln, die als Alternative zu den Glas-Flaschen verwendet werden kann. Außerdem arbeiten wir an weiteren Designs und Ausführungen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Eine gute Idee fliegt einem nicht einfach zu. Man muss sich aktiv darum bemühen, Eine zu finden. Am besten man fragt sich bei allen Dingen die einen im Alltag stören: „Wie kann ich dieses Problem besser lösen?“

Bleib dran! Wenn eine Idee ins Leere führt, denke um, verändere sie leicht und hol dir Feedback von potentiellen Kunden ein. Ideen sind nicht sofort perfekt und brauchen etwas Zeit, um sich zu entwickeln.

Es gibt heutzutage viele Möglichkeiten sich kostenlos oder für wenig Geld Gründungs-Know-How anzueignen. Sei es über YouTube, Blogs oder Hörbücher. Nutze diese Möglichkeiten!

Bildquelle Fotograf: Claudia Klassen / Lichttrunken Fotografie

Crowdfunding auf Startnext

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Marcus Haas für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar