Spreche von Beginn an und mit jedem über deine Idee

Mit Maphi einfach und spielerisch Mathematik lernen

Stellen Sie sich und das Startup Maphi doch kurz unseren Lesern vor!
Wir sind ein junges dreiköpfiges Gründerteam und haben es uns zur Aufgabe gemacht, die mathematische Bildung umzukrempeln. Wir entwickeln einen Mathe-Trainer für die Hosentasche, der mit neuen didaktischen Konzepten zum persönlichen, mathematischen Wegbegleiter für Schüler/-innen wird. Unsere App Maphi ist der erste Schritt dorthin. Mit Maphi haben wir das schriftliche Rechnen digitalisiert und einen spielerischen Ansatz zum Mathematik lernen entwickelt.

Wie ist die Idee zu Maphi entstanden?
Als Tutor im Studium und auch als Nachhilfelehrer haben wir immer wieder gemerkt, wie groß die Verständnisprobleme im Fach Mathematik sind. Mathematische Denkmuster verbal zu transportieren ist aber nicht einfach.

Wir habe uns gefragt: kann man nicht ein System entwickeln, wo man ganz intuitiv mit der Mathematik „spielen“ kann? Daraus ist ein Prototyp und letztlich Maphi entstanden.

Welche Vision steckt hinter Maphi?
Wir sind überzeugt: Jeder kann Mathe. Mit unserem Mathe-Trainer für die Hosentasche soll jedes Kind der Welt Mathematik lernen können. Dazu wird unser digitale Mathe-Trainer ganz personalisiert auf die Stärken und Schwächen des Nutzers eingehen können. Immer, überall und zu einem Bruchteil der Kosten eines Nachhilfelehrers.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Es ist immer wieder herausfordernd mit begrenzten Ressourcen das Maximum herauszuholen. Sei es bei der Entwicklung oder bei Marketingaktivitäten. Wir waren zuletzt durch das EXIST-Gründerstipendium finanziert und suchen derzeit nach einem Investor, der mit uns gemeinsam den Zugang zur Mathematik verändern möchte.

Wer ist die Zielgruppe ?
Wir arbeiten an Inhalten für Schüler/-innen ab der 5.Klasse bis hin zum höchsten Schulabschluss. Aber natürlich können auch Studienanfänger mit Maphi super ihr mathematischen Wissen auffrischen.

Wie funktioniert Maphi ?
Die App Maphi lässt sich ganz bequem auf dem Smartphone oder Tablet installieren. Dann steckt man auch schon mitten drin und kann mit intuitiven Touch-Gesten die Mathematik neu entdecken.

 Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?
Ein großer Vorteil der jetzigen Version ist, dass bei uns mathematische Regeln selbst entdeckt und motorisch angewandt werden. Die Mathematik ist dadurch viel lebendiger als im Frontalunterricht und es entwickelt sich schneller ein mathematisches Verständnis. Maphi senkt die Hemmschwelle, sich mit Mathematik auseinanderzusetzen und beginnt tatsächlich Spaß zu machen.

Langfristig wird Maphi ein flexible und kostengünstige Alternative zum aktuellen Nachhilfeangebot.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
In 5 Jahren werden wir uns als digitales Lernangebot etabliert und neue Maßstäbe gesetzt haben. Egal wo auf der Welt: Wer mit seinem Smartphone oder Tablet Mathematik lernen möchte, wird zwangsläufig über uns stolpern.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Spreche von Beginn an und mit jedem über deine Idee.
2. Bau dir ein Team auf und suche dir hilfreiche Unterstützer.
3. Nicht aufgeben, solange du im Kern von deiner Idee überzeugt bist.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Tobias Jahn für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X