Samstag, November 27, 2021

Der Weg ist das Ziel

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

MAMA BUSINESS ® Community für Frauen: Podcast, Social Media und viel kostenlosen Content zu den Themen Businessaufbau, Website und Branding

Stellen Sie sich und das Startup MAMA BUSINESS ® doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Nadine Quosdorf, Baujahr 83 und im schönen Nordschwarzwald aufgewachsen. Direkt nach der Schule zog es mich in die (große) Stadt. Glücklicherweise begleitete mein Mann mich bei all meinen beruflichen Umzügen von Beginn an. Heute leben wir gemeinsam mit unserem Sohn wieder in meiner alten Heimat Bühl bei Baden-Baden.  

Mein Werdegang auf einen Blick
  • BWL Studium an der Berufsakademie Mannheim
  • Mode-Einkäuferin (Breuninger Stuttgart & ESPRIT Düsseldorf) 
  • Global E-Commerce Managerin (ESPRIT)
  • Leitung Onlineshop (DEPOT Frankfurt). 

2015 kam dann der Nachwuchs zur Welt.  Und damit änderte sich so ziemlich Alles. 

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Es kam, wie es (in Deutschland) kommen musste. Mir standen alle (Vollzeit)Türen offen. Die ersten Jahre nach der Geburt erhielt ich noch regelmäßig Anrufe von HeadhunterInnen. Doch mit Kind (und damit nicht mehr bereit Vollzeit zu arbeiten und umzuziehen) wurde ich für Führungspositionen langsam aber sicher uninteressant. 

Da ich mich auf der Angestellten-Ersatzbank nicht wohl fühlte, entschied ich mich für den Schritt in die Selbstständigkeit und gründete die Marketingagentur Q13. Von Beginn an war die Auftragslage gut und ich erweitere mein Portfolio von Websites ( Wix / WordPress) auf Brandings und Workshops. 

Was war bei der Gründung von MAMA BUSINESS ® die größte Herausforderung?

So viele Themen gleichzeitig anpacken zu müssen und noch niemanden an meiner Seite zu haben, die/der mich im operativen Business  unterstützt. Ich musste lernen, nicht auf allen Hochzeiten tanzen zu können und Aufgaben Stück für Stück anzupacken. 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Man MUSS sogar! „Better done than perfect“ ist seit der Selbstständigkeit mein Motto. Genau wie „MEHR MUT MAMAS!“.  Es gibt nämlich niemals den perfekten Zeitpunkt. Nicht fürs Heiraten, nicht für Kinder und schon dreimal nicht für eine Gründung. 

Gerade für uns Perfektionistinnen ist das ein sehr harter Weg. Heute kann ich jedoch sagen: Ich bin keine mehr (manchmal zum Leid meines Mannes, denn auch Zuhause habe ich den Perfektionismus aufgegeben).

Welche Vision steckt hinter MAMA BUSINESS ®?

Mamas zum empowern. Ihnen Mut zuzusprechen, in die Selbstständigkeit zu gehen. Sofern dies die äußeren (meist finanziellen) Rahmendaten zulassen. Doch meine größte Vision ist es, MAMA BUSINESS® zu einer offiziellen Bildungsplattform für selbstständige Mamas zu machen, in der sie neben dem Businessaufbau auch genug Auswahl an Selfcare-Themen zum Ausgleich finden! Vereinbarkeit ist schließlich unser allerwichtigstes Gut als Mama, Partnerin, Kollegin und vor allem als eigenständige Frau. 

Wer ist die Zielgruppe von MAMA BUSINESS ®?

Mamas, die darüber nachdenken, in Teil-oder Vollzeit zu gründen. 

Wie funktioniert MAMA BUSINESS ®?

In erster Linie als Community. Wir liefern über den MAMA BUSINESS® Podcast, Social Media und die Website viel kostenlosen Content zu den Themen Businessaufbau, Website und Branding. Aber genauswo wichtig ist uns das Thema Selfcare. Deshalb habe ich regelmäßig wunderbare Interviews mit vielen Mehrwerten zu beiden Themen (Business & Selfcare). 

Da wir nicht nur Anleitungen liefern sondern die Frauen unbedingt auch in die Umsetzung bringen möchten, bieten wir nahezu alle Dienstleistungen, über die wir sprechen, als Fullservice-Agentur auch selbst an. Vom Marketingkonzept bis zu den ersten Ads oder der Einrichtung von Google Analytics. Das alles funktioniert über ein Dienstleisternetzwerk im Hintergrund. Meine KollegInnen sind nicht bei mir angestellt, sondern einfach seit Beginn an Teil des festen Teams. 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ganz klar das Thema „ins Tun kommen und gemeinsam umsetzen“. Wir geben nicht nur die Tipps, wie es geht, sondern wir packen mit an. In unserem 10 wöchigen Bootcamp lernen die Teilnehmerinnen z.B. alles, was sie für den Start ins Onlinebusiness brauchen: Zielgruppe, Positionierung, Recht, aber eben auch, wie sie ihr Branding und die Website selbst erstellen können. Denn was bei den meisten Gründerinnen anfangs wirklich noch nicht allzu sehr locker sitzt, ist das liebe Geld. Deshalb bieten wir Hilfe zur Selbsthilfe. 

MAMA BUSINESS ®, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In 5 Jahren sind wir offizieller Bildungspartner der IHK und des Landes Baden-Württemberg. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Einfach mal starten. „Better done than perfect“ ist die Devise. Der Weg ist das Ziel und auf diesem wird ohnehin nicht alles so laufen, wie geplant

Nicht zu viele Aufgaben gleichzeitig erledigen und nicht andauernd (vom Handy) ablenken lassen. Sonst brennst du aus! Du kannst 100% geben. Versuche diese 100% die meiste Zeit auf exakt EINE Aufgabe zu setzen. Und zwar auf die, die dir am meisten Umsatz und dein Business nach vorne bringen wird. 

Hole dir Unterstützung (zum Beispiel in Form einer virtuellen Assistenz) – auch wenn du dafür „eigentlich“ noch kein Budget hast. Sieh es als Investition und nicht als Kostenblock!

Wir bedanken uns bei Nadine Quosdorf für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.