Freitag, Juni 18, 2021

Immer positiv Denken und den Gründer Spirit niemals verlieren

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

PaNiKa: Malama Premium CBD Öle in der Schweiz produziert

Stellen Sie sich und das Startup PaNiKa doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind Patrick Nico, Nick Seißler und Kai Schindler, die Gründer des Start Ups PaNiKa UG. Wir haben uns 2015 in unserem gemeinsamen International Business Studiums in Pforzheim kennengelernt. In der Studienzeit haben wir uns Ende 2017 immer mehr mit dem Thema Gründen auseinandergesetzt. Da wir gemerkt haben, dass wir alle drei an dieser Thematik interessiert sind, haben wir uns im Sommer 2018 entschlossen die PaNiKa UG (haftungsbeschränkt) zu gründen. Der Name setzt sich jeweils aus den beiden Anfangsbuchstaben unserer Vornamen zusammen. Die PaNiKa UG vertreibt momentan unter der Marke Malama Premium CBD Öle, welche über den Onlineshop von Malama erworben werden können. 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Während unseres gemeinsamen Studiums haben wir gemerkt, dass ein normaler Job, wie wir ihn in unserem halbjährigen Praktikum hatten, uns nicht zu 100 % erfüllt. Natürlich ist es interessant in einem Unternehmen zu arbeiten, wenn man spannende und interessante Aufgaben bekommt. Jedoch ist man trotzdem immer in gewisser Weise an Normen und Vorschriften gebunden. Für uns war es und ist es immer noch die schönste Erfahrung, seine eigen entwickelten Ideen zu realisieren. In diesem Fall gibt uns niemand vor, wie wir etwas zu machen haben. Die Motivation ist umso größer, da wir als Freunde dieses Unternehmen ins Leben gerufen haben. Zusammen mit den Menschen, die man gern um sich hat und mit denen man ehrlich und offen über Probleme reden kann, hat uns zusätzlich motiviert. Somit stellt ein jeder die Stütze für den anderen da, was extrem wichtig für uns ist. 

Welche Vision steckt hinter Malama?

„Der Prozess, seine Ziele im Alltag fokussiert erreichen zu können, kann oftmals nervenzehrend, anstrengend und hektisch sein. In unserer schnelllebigen Gesellschaft verlieren wir oftmals den Überblick und finden in all der Dynamik nur selten Zeit, inne zu halten, um abzuwägen was wichtig ist und was nicht. Egal ob im Training oder im Beruf. Daher wollten wir Produkte schaffen, welche uns bei unserer Passion, der Verwirklichung unserer Vorstellungen und Ziele unterstützt und unser Wohlbefinden dabei stärkt. Uns einen Moment Ruhe und Stillstand bringt, in welchem wir uns erholen und regenerieren können um somit ausgeglichen neu in den Tag starten können. Dadurch entstand Malama.“

Mit diesem Zitat von uns  können wir die Vision von Malama perfekt beschreiben. Genau das spiegeln unsere Marke und unsere Produkte wider, hinter denen wir zu 100 % stehen. Für uns ist es wichtig, das jeder Kunde zufrieden ist mit unseren CBD Ölen. Wir wollen einen Mehrwert schaffen, der nachhaltig das Leben unserer Kunden zum positiven verändert. Wir wollen der Ansprechpartner für ein jeden sein, der sich für die Thematik CBD interessiert. Dementsprechend ist unser Ziel, vertrauenswürdig, seriös, professionell und transparent zu sein. Ebenfalls ist es unser Anliegen unsere Kunden zu einem gesunden und sportlichen Leben durch unsere Produkte zu motivieren und diese dadurch zu unterstützen. 

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Eine sehr gute Frage. Wir haben viel Glück gehabt. Auf Seite unserer Familien haben wir immer Unterstützung gehabt und niemand hat uns hier versucht von unserer Idee zu gründen abzuhalten. 

Eine große Hürde war die Bürokratie. Wir haben uns damals im Sommer 2018 gemeinsam entschieden sofort eine UG ins Leben zu rufen, auf Basis der rechtlichen Aspekte. Jedoch hat es ganze drei Monate gedauert bis das Unternehmen dann durch den Notartermin auch wirklich existiert hatte. 

Ebenfalls ist unsere Branche mit viele Herausforderungen verbunden. Die Thematik CBD ist keine einfache, da alles Rund um Hanf und Cannabis immer noch sehr kritisch betrachtet wird. Da es immer noch nicht sicher ist, ob CBD unter die Novel Food Verordnung fällt, könnte es natürlich dadurch passieren, dass man ganz andere Auflagen erfüllen muss, welche ein junges Start Up wie unseres wahrscheinlich nicht tragen kann. Eine kleine Info für die Leser: Novel Food sind Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel die keine nachweisbare Historie aufweisen und dementsprechend als unsicher eingestuft werden können. Zwar ist das bei natürlich extrahiertem CBD nachweisbar nicht der Fall, da dieses schon seit mehreren Hundert Jahren verwendet wird und seitdem auch nie kritisch auf den Körper gewirkt hat. Trotzdem macht das BVL hier noch ein wenig Terz, jedoch sieht die Lage vielversprechend aus. Dementsprechend machen wir uns nicht zu große Sorgen, dass die Thematik CBD in Deutschland eingeschränkt wird. 

Zum Thema Finanzierung: Wir haben ziemlich schnell den Entschluss für uns getroffen, dass wir einen Bankkredit aufnehmen müssen. Das haben wir dann auch zusammen mit der Landesbank Baden-Württemberg zusammen mit der Sparkasse Pforzheim realisiert. Bei dem Betrag handelt es sich um einen mittleren fünfstelligen Betrag. Wir wollen hier noch erwähnen, dass man auf jeden Fall mit genug Kapital planen sollte, da sonst zukünftige Ideen, welche man nicht auf dem Schirm hat, nicht realisiert werden könnten.  

Wer ist die Zielgruppe von Malama?

Im Allgemeinen können wir hier sagen, dass wir einen jeden, welcher einen gesunden Lebensstil anstrebt, mit unseren Produkten ansprechen wollen. Der größte Teil unserer Kunden interessiert sich für die Bereiche Sport und Fitness, Gesundheit, genauso wie gesundes Essen und eine ausgewogene Ernährung. 

Dementsprechend sprechen wir als junge Marke zum einen junge sportliche Menschen an, welche ihre Leistung versuchen durch unsere Produkte auf die nächste Ebene zu bekommen. Das soll aber nicht heißen, dass unsere CBD Öle nicht für Kunden geeignet wären, welche älter sind. CBD Öl hat so viele verschiedene Anwendungsgebiete, die unterschiedlichsten Menschen in ihren Lebenslagen helfen konnten und können.

Wie schon zuvor erwähnt wurde, ist unser größtes Anliegen einen Mehrwert zu schaffen. Jeder der diesen aus unseren Produkten gewinnt ist im Endeffekt eine Person unserer Zielgruppe.

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

In unserem Onlineshop von Malama finden sich momentan sechs verschiedene CBD Öle. Vier davon sind Vollspektrum CBD Öle mit 5 %, 10 %, 15 % und 20 %. Die Vollspektrum CBD Öle enthalten die rechtlich vorgeschriebene maximale Menge von <0,2% THC, weisen keine psychoaktive Wirkung auf und sind daher 100 % legal. Falls die Leser mehr Interesse haben, laden wir diese natürlich auch gerne ein sich in unserer Blog Sektion auszutoben, da hier die Thematik CBD in jedem Detail beleuchtet wird. 

Ebenfalls führen wir sogenannte Gold CBD Öle (Broad Spectrum Öle) in unserem Sortiment, welche 0,00 % THC enthalten. Das CBD-Extrakt wird bei uns mit einem MCT Trägeröl (Kokosöl) vermischt. Dieses Trägeröl hat einen viel neutraleren Geschmack als herkömmliche CBD Öle mit Hanfsamenöl. Viele Konsumenten von CBD Ölen haben oft das Problem, dass ihnen der Geschmack widersteht, da er zu bitter und zum Teil sehr erdig schmeckt. Dementsprechend war es für uns natürlich ein Anliegen, dass wir hier einen milden Geschmack bieten können. Daher das MCT Öl. Ebenfalls hat MCT den vorteil, dass der Körper es besser aufnehmen kann. 

Die CBD Öle werden in Kooperation mit einem zertifizierten Hersteller aus der Schweiz produziert, mit dem wir in dauerhaftem und engem Kontakt stehen. Somit können die einzelnen Prozesse stets begleitet werden. Die Produktionskette wird vom Anbau, über die Extraktion und die Abfüllung sorgfältig überwacht, was für uns ein wichtiges Anliegen war. All unsere Produkte unterliegen den Grundsätzen des biologischen Landbaus, sind frei von synthetischen Pestiziden und stammen aus EU zertifiziertem Nutzhanf von kontrollierten Bauern.

Die CBD Öle  werden vom Produktionslabor, genauso wie von unabhängigen Analyse Laboren geprüft und kontrolliert. Dies findet in kontinuierlichen Abständen statt. Dementsprechend wird jede Charge einzeln untersucht, damit die Qualitätsstandards eingehalten werden können.

Für unsere Kunden bieten wir eine 30-tägige 100% Geld zurück Garantie an. Diese wurde zwar bis jetzt nur äußerst selten in Anspruch genommen, jedoch wollen wir mit unserer Qualität überzeugen. 

Das sind sozusagen die Vorteile und Besonderheiten unserer Produkte. 

Uns unterscheidet in erster Linie, dass wir versuchen den jungen Spirit in unserem Unternehmen durchgehend zu erhalten. Wir sind nicht nur ein herkömmliches CBD Unternehmen, welches versucht, Produkte an den Endkunden zu verkaufen. Für uns ist es auch immer sehr wichtig die Kritik unserer Kunden anzunehmen und vor allem für diese ein offenes Ohr zu haben. Dementsprechend ist unser Kundenservice sehr wichtig für uns. Wir sehen unsere Kunden als Teil einer Community, die einen gesunden Lebensstil anstrebt. Dazu zählen wir uns auch. Somit versuchen wir die Grenze zwischen Unternehmen und Kunde zu lösen und uns auf einer Ebene zu begegnen. Hier ist ein weiterer sehr wichtiger Faktor Transparenz und Ehrlichkeit.

Wie hat sich ihr Unternehmen mit Corona verändert?

Ebenfalls eine sehr spannende Frage. Da wir ein noch sehr junges Unternehmen sind, haben wir jeden Tag mit Herausforderungen zu kämpfen. Trotzdem muss man sagen, dass wir versucht haben, Corona bezüglich unseres Unternehmens als Chance zu sehen. Jeder sitzt zu Hause und langweilt sich. Daher stöbern viele potentielle Kunden im Internet nach Produkten und Informationen zu den unterschiedlichsten Dingen. Da wir momentan unsere Produkte rein Online verkaufen, haben wir in den letzten Monaten noch härter gearbeitet den je. Und wir müssen sagen, das hat sich auch ausgezahlt. Wir sind stark gewachsen und versuchen dieses Wachstum natürlich auch weiterhin fortzuführen. 

Wie haben Sie sich darauf eingestellt und welche Änderungen haben Sie vorgenommen?

Hier gibt es ein ausschlaggebendes Wort: Organisation. Wir haben versucht uns durch verschiedene Tools und Programme noch besser zu organisieren. Da wir gesehen haben, dass viel Arbeit auf uns zukommt, war dies eine grundlegende Voraussetzung dafür. Nur so konnten wir unsere Strategien und Pläne auch wirklich realisieren. 

Da wir geahnt haben, dass noch mehr Menschen im Internet unterwegs sein werden, haben wir Blogartikel, genauso wie Gastbeiträge über unser Unternehmen und die Produkte veröffentlicht. Dadurch konnten wir Aufmerksamkeit auf Malama werfen und unter anderem neue Umsatzrekorde erzielen. 

Wo sehen Sie in der Krise die Chance?

Für uns ist es das Internet. Wie zuvor schon kurz angesprochen sind zur jetzigen Zeit während Corona noch mehr Menschen online. Und das für mehrere Stunden am Tag. Für uns als Onlineshop ist das natürlich eine große Chance, da wir so mehr Aufmerksamkeit bei potentiellen Kunden erzeugen können. Dementsprechend haben zur jetzigen Zeit Unternehmen mit einem Onlineshop oder einer Onlineplattform die Möglichkeit, sich zu vergrößern und ein nachhaltiges Wachstum dadurch zu beschleunigen. 

PaNiKa, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Der Weg geht auf jeden Fall nach oben. Das ist unser Ziel. In den nächsten fünf Jahren, wollen wir eine starke Community aufbauen, welche durch unsere Produkte einen Mehrwert generieren kann und sich im allgemeinen mit unseren CBD Ölen und zukünftigen Produkten identifizieren kann. 

Natürlich wollen wir auch eine der führenden CBD Marken in Deutschland werden. Uns ist bewusst, dass die Konkurrenz nicht schläft, jedoch versuchen wir über bestimmte Strategien und Herangehensweisen stetig und schnell zu wachsen. 

Ebenfalls wollen wir das Start Up vergrößern und ein cooles und lebendiges Team aufbauen, mit dem wir unsere Ideen realisieren können. Für uns ist es wichtig, die Freude die wir in unserem jungen Gründerleben haben, über unseren ganzen Weg hin mitzunehmen und auch andere davon zu begeistern und damit anzustecken. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Zum einen ist es von Anfang an wichtig mit einem Konzept zu arbeiten. Das bedeutet, man soll sich so gut wie nur möglich organisieren, da dies der Grundstein eines erfolgreichen Unternehmens ist. 

Ebenfalls sollte man nicht den Kopf in den Sand stecken, falls manche Dinge nicht so laufen, wie man es sich vorstellt. Nur mit Durchhaltevermögen kommt man im Gründerleben zu seinem Ziel, weil hier niemand etwas geschenkt bekommt. 

Zu guter Letzt sollte man immer positiv Denken und den Gründer Spirit niemals verlieren. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Patrick Nico, Nick Seißler und Kai Schindler für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Vorheriger ArtikelBleibt eurer Idee treu
Nächster ArtikelPR spielt eine tragende Rolle
- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

- Advertisement -spot_img