Commerzbank-Tochter main incubator investiert in Open as App

Open as App ist der einzige Anbieter für die Self-Service-App-Erstellung, der die Logik der Daten für interaktive Reports, Kalkulationen und Auswertungen mit übernimmt

Der main incubator und der Privatinvestor Pieter van Groos investieren zusätzlich zu Impact51 einen mittleren sechsstelligen Betrag in die Plattform für Self-Service-App-Erstellung Open as App. Ziel ist die Weiterentwicklung und der Ausbau des Produkts, eine verbesserte User Experience und der Ausbau des Consumer-Angebots des 2016 gegründeten Unternehmens.

Unternehmen müssen zunehmend auch komplexe Daten schnell und kostengünstig verfügbar machen – für den Vertrieb oder die interne Kommunikation. Die wenigsten können dies, denn die individuelle App-Programmierung ist aufwendig, Baukasten-Tools können Informationen nur visualisieren und die Logik der Daten nicht übernehmen. Open as App kann das. Mit Open as App wird das Erstellen individueller Apps mit stets aktuellen Inhalten so normal, wie es heute die Erstellung und der Versand von PDFs ist. Die Vision: Aus ‚Save as PDF‘ wird ‚Publish as App’.

„Open as App unterstürzt die Digitalisierung der Commerzbank kosten- und zeiteffizient. Für Reports, Controlling oder auch Vertrieb können komplexe Daten nun als smarte Apps auf allen Endgeräten zur Verfügung gestellt und immer aktuell gehalten werden. Dabei benötigen die User weder Programmierkenntnisse noch den Support der internen IT. Das macht OAA so besonders“, sagt Christoph Osburg, Investment Manager des main incubators.

„Der main incubator hat ein fundiertes Technologieverständnis und die Branchennähe zum Finanzbereich. Das macht ihn als Investor für uns sehr wertvoll“, meint Gründer und Geschäftsführer Stephan Methner. „Er ergänzt das Engagement unserer Alt-Investoren optimal.“

Open as App bietet einen Cloudservice zur automatischen Erstellung und Verteilung nativer Apps für Konzerne, mittelständische und kleine Unternehmen. Der Service erlaubt die Erstellung von interaktiven Kalkulations-Apps, intelligenten Listen oder auch Dashboards in rund einer Minute. Als einziger Anbieter für die Self-Service-App-Erstellung kann Open as App dabei die Logik (Berechnungen/Formeln) von Daten automatisch übernehmen. Grundlage der Apps sind Daten aus Excel/Google Sheets oder SaaS wie Salesforce, CRM Dynamics oder SAP. In kurzer Zeit entstehen native Apps, die über die Open as App-Clients sofort auf allen Plattformen verfügbar sind. Datenquelle und App bleiben verbunden und sind immer aktuell. Unternehmen jeder Größe können so schnell und konsolidiert beliebig viele Apps erstellen und ausrollen.

Führende Unternehmen aus Beratung, Finanz, Maschinenbau und Transport sind bereits Kunden des Startups Open as App, wie z.B. PricewaterhouseCoopers oder auch der deutsche Maschinenbauer IWIS. Darüber hinaus arbeitet Open as App mit wichtigen Technologiepartnern wie Microsoft und MobileIron zusammen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Main Incubator GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X