„Mach Deins in Mainz!“: Der Mainzer Gründerszene ein Gesicht geben

„ Mach Deins in Mainz !“ – Existenzgründungsinitiative zur Vermarktung des Gründungsstandortes Mainz

Aufbau einer Onlineplattform als erste Maßnahme

Die rheinland-pfälzische Landeshauptstadt Mainz hat eine neue Existenzgründungsinitiative. Unter der Dachmarke „ Mach Deins in Mainz !“ beteiligen sich 27 Kooperationspartner am Standort Mainz. Deren Angebote werden gebündelt an die Gründungsinteressierten und bestehende Gründer/Innen innerhalb Mainz und über den Stadtgrenzen hinaus weitergegeben. Zu den Kooperationspartnern zählen neben der Landeshauptstadt Mainz und den Landesministerien des Innern und für Wirtschaft zahlreiche Beratungsinstitutionen, Kammern, Förder- bzw. Kreditinstitute sowie Gründerzentren und -netzwerke.

Der Zusammenschluss der Akteure soll dazu beitragen, Angebote und Formate wie die allgemeine Gründungsberatung, Gründertreffen, Gründermessen oder Gründungswettbewerbe stärker in das Bewusstsein der Menschen zu bringen, für die der Weg in die berufliche Selbständigkeit eine Option darstellt. Hierfür wird als erste Maßnahme der Initiative eine Onlineplattform kreiert. Sie verschafft Interessierten einen Überblick über den Gründungsprozess am Standort Mainz. Darüber hinaus bietet sie Möglichkeiten zur direkten Vernetzung untereinander und mit weiteren Zielgruppen wie bestehenden Gründer/Innen am Standort, Beratungs- und Förderungsinstitutionen, Investoren oder auch Medien und weiteren Multiplikatoren.

Der breiten Öffentlichkeit wurde die Initiative im Rahmen einer Kick-off-Veranstaltung am 25. Februar 2016 in der Mainzer Rheingoldhalle vorgestellt. Christopher Sitte, Wirtschaftsdezernent der Stadt Mainz, betont die langfristige und nachhaltige Ausrichtung: „Wir haben mit dem Kick-off der Initiative erreicht, mehr als 200 Menschen zum Thema Existenzgründung in einen Raum zu bringen. Das zeigt, auf welch hohes Interesse das Thema stößt. Dieses Interesse greifen wir nun aktiv auf und setzen es mit ‚ Mach Deins in Mainz !‘ in die Tat um – um die Stadt Mainz über Gutenberg, den Wein oder die Fassenacht hinaus als innovative Gründerstadt zu vermarkten.“

Der Projektleiter der Initiative, Matthias Köhl, erläutert den konzeptionellen Ansatz: „Wir richten sämtliche Aktivitäten, die wir gemeinsam mit unseren Partnern unter dem Dach der Marke ‚ Mach Deins in Mainz !‘ ins Leben rufen, konsequent an unserem Leitmodell der drei ‚I‘ aus. Wir möchten unsere Zielgruppen informieren, mit ihnen interagieren und dazu beitragen, dass sie sich mit dem Standort Mainz und dessen Gründerszene identifizieren. Kurzum möchten wir der herausragenden Mainzer Gründerszene ein Gesicht geben, das sie mehr als verdient hat.“

Über die Internetadresse www.mach-deins-in-mainz.de, unter der die geplante Onlineplattform künftig betrieben werden soll, können sich Interessierte ab sofort registrieren, um über die weiteren Schritte der Initiative informiert zu bleiben.

Bild: Mach Deins in Mainz Kick Off Mainz ©einfallswinkel

Quelle Projektleitung „Mach Deins in Mainz!“ c/o TechnologieZentrum Mainz (TZM) GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X