Fail- steht dafür, Fehler zu machen und auch mal zu scheitern, um daraus zu lernen und weiter zu machen

André Wollin, Gründer des M01N Startup Camp Events in Bremen

Stellen Sie sich doch kurz unseren Lesern vor.

Ich bin André Wollin, Gründer des M01N Startup Camps.

Warum haben Sie sich entschieden ein Event im Norden ins Leben zu rufen?

Ich bin in Bremen geboren und aufgewachsen. Die Startup-Szene hier ist eher unterrepräsentiert und da mein Herz für meine Heimat und für Startups schlägt, war dies mein Antrieb, ein solches Event hier zu veranstalten. Es ist ein bisschen so wie bei David gegen Goliath.Generell glaube ich aber daran, dass es egal ist, wo auf der Welt man so etwas aufbauen möchte. Wenn man dafür brennt, dann funktioniert das überall, also auch in Bremen.

Was waren die größten Herausforderungen?

Die größte Herausforderung war es, die ersten Speaker für unser Event zu begeistern.

Vor 2017 war unsere Veranstaltung klein und eher auf der Basis “von Bremern für Bremer”. Daraufhin habe ich 2017 erstmals versucht, auch überregionale Speaker aus ganz Deutschland und auch aus beispielsweise Paris oder Wien für unser Event zu begeistern. Jedoch kamen damals pro “überregionalen” Speaker, der zusagte bei uns zu sprechen, mindestens 30 Absagen von anderen. 

Mit diesen unzähligen Absagen und Rückschlägen mussten wir erst einmal lernen umzugehen. 

Welche Vision steckt hinter dem M01N Startup Camp 2020?

“Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen” – Helmut Schmidt

Können sie uns schon was zu den Highlights sagen?

Das ist natürlich schwer zu sagen, da es einige Highlights geben wird, aber wenn ich mich entscheiden müsste, wäre das einmal unser diesjähriges Leitmotiv “Hack to the Future” – unter dem über 50 internationale Speaker ihre Top 3 Learnings/Hacks verraten und wie sie Rückschläge gemeistert und in Erfolge verwandelt haben. Als zweites Highlight würde ich unsere Workshops nennen, denn diese werden von unterschiedlichsten, teils auch internationalen Gründern/Firmen vorgestellt und behandeln wirklich interessante Themen, bei denen man noch einiges dazulernen kann.

Wer sind die Speaker, welches sind die Themen?

Traditionell verraten wir unsere Speaker erst bei unserer großen Speaker-Veröffentlichung, kurz vor dem Event. Aber exklusiv für eure Leser verraten wir schon mal zwei Speaker, die bei uns auf der Bühne stehen werden. Die Themen bleiben jedoch geheim. Wir freuen uns einmal auf Dennis Schmoltzi und Manuel Müller von Emma Matratzen und auf Matthias Henze von Jimdo!

Wer sollte sich das Event nicht entgehen lassen?

Beim M01N Startup Camp 2020 ist für jeden etwas dabei. Beispielsweise können Studenten bei unserem Event mit Unternehmen in Kontakt kommen, um sich bei ihnen einen Praktikumsplatz zu sichern oder sie treffen Mitgründer für ihre Idee. Genauso sind Investoren bei uns auf der Suche nach einem guten Deal, welchen sie bei uns auch finden.Es finden sich bei uns außerdem die Top-Entscheider und Firmenvertreter aus bekannten deutschen Konzernen wieder. Natürlich sollten sich auch alle Gründer und Startupfans das M01N Startup Camp 2020 nicht entgehen lassen.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Ihnen aus?

Das M01N Startup Camp habe ich, nebenberuflich bzw. ehrenamtlich neben meinem Job als IT-Berater gegründet. Bei uns gibt es keinen richtigen Arbeitsalltag, da jeder von woanders aus arbeitet und wir über Onlinetools und Calls in Kontakt bleiben. Wir treffen uns natürlich regelmäßig als Team, um gemeinsam auf dem neuesten Stand zu bleiben.

Wo sehen Sie sich in den nächsten fünf Jahren?

In fünf Jahren ist das M01N Startup Camp eine der größten Startup Veranstaltungen in Deutschland und wir sind international bekannt.

Welche 3 Tipps haben Sie für Gründer?

Nicht umsonst haben wir unser Logo “Start Fail Succeed”, welches stets unser Wegbegleiter ist und uns immer die 3 wichtigsten Punkte, bei allem was wir machen, vor Augen hält. 

Start – steht dafür, immer einfach loszulegen und nicht über mögliche Risiken und Fehler nachzudenken.

Fail- steht dafür, Fehler zu machen und auch mal zu scheitern, um daraus zu lernen und weiter zu machen.

Succeed- steht für die Hartnäckigkeit und die Kontinuität, die man besitzen muss, um wirklich erfolgreich zu sein und seine Ziele zu erreichen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei André Wollin für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar