Suche Rat bei Menschen, die mehr Wissen haben, als du!

Wie wird den Löwen das Eis von Luicella’s Ice Cream schmecken?

Wie ist die Idee zu Luicella’s Ice Cream entstanden?
Luisa: Ganz am Anfang war die Liebe zum Eis. Ein Auslandssemester in Italien, viel Eiscreme in Kalifornien und ein Eiskurs an der berühmten Gelato University in Bologna, da kam schließlich der Entschluss: Wir machen unser eigenes Eis! In Hamburg als gute Freunde gründeten wir in 2013 Luicella’s Ice Cream. Und schließlich eröffnete wir im April desselben Jahres auf St. Pauli unseren ersten kleinen aber feinen Luicella’s Eisladen mit einer gläsernen Produktion.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?
Markus: Weil ich von der Selbstständigkeit schon länger fasziniert bin. Selbst etwas erschaffen, selbst in der Hand haben. Meine vielen Ideen und meine ungebrochene Energie in ein unternehmerisches Ziel stecken. Dieser Leistungsgedanke treibt mich an.

Luisa: Das war eine Zusammenkunft glücklicher Umstände. Ein abgeschlossenens Studium, der Wunsch nach einer Arbeit, der ich mit Hingabe nachgehen kann, eine Reise nach Amerika, die mich mit innovativen Eisdielen zum Eismachen inspiriert hat; eine WG zusammen mit Markus, der mir die unternehmerische Ideen gegeben hat, uns vorangetrieben hat.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Markus: Puh, da gab es sehr viele Stolpersteine, die wir zum Teil mit Anlauf mitgenommen haben. Die Vergrößerung der Hamburger Produktion, zum Beispiel oder die Eröffnung einer zweiten Filiale. Aber am Ende kann ich sagen, dass es unglaublich viel Spaß macht. Und bisher hat auch alles ganz gut funktioniert. Finanziert haben wir uns durch einen guten Freund, der ans uns glaubt.

Wer ist die Zielgruppe von Luicella’s Ice Cream?
Markus: Alle, die sich gerne etwas gönnen. Alle, die wissen möchten, was in ihren Lebensmitteln enthalten ist und auch, woher es kommt. Alle, die Eis mindestens genauso lieben, so wie wir.

Luisa: Neben unserer breiten Ansprache, die sich einfach aus dem Umstand ergibt, dass wir Eis für Jedermann spannend machen wollen, haben wir für uns auch zwei bis drei engere Zielgruppen definiert. Diese ergeben sich vor allem aus unseren neuen Eis-Produkten, mit denen wir abseits der Läden, die Menschen ansprechen.

Was ist das Besondere an der Eiscreme von Luicella’s Ice Cream? 
Markus: Wir arbeiten komplett ohne künstliche Hilfsstoffe wie zugesetzte Aromen, Farbstoffe, Emulgatoren oder sonstigen Dingen, die unserer Meinung nach nicht ins Essen gehören. Und wir legen Wert auf qualitativ hochwertige Zutaten. Mit denen wollen wir spannende, auch mal ungewöhnliche Eissorten kreieren. Am Ende soll es natürlich lecker sein

Luisa: Ja, manchmal ist es nicht so leicht, Markus für die extra Bestellung Tonka Bohne zu gewinnen. Am Ende siegt aber meist die Kreation über den Einkauf. Wenn ich eine tolle Sorte im Kopf habe, dann möchte ich sie auch unbedingt ausprobieren und in die Auslage bringen.

Wie ist das Feedback?
Luisa: Sehr gut. Wir sind über die gängigen Plattformen mit unseren beiden Eisläden mit 4,8-4,9/5 Sternen bewertet. Auch die vielen Nachrichten, die uns erreichen, sind durchweg positiv. Im Sommer bilden sich lange Schlangen vor unseren Läden.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen sich für Die Höhle der Löwen zu bewerben?
Markus: Das war eines Abends im November 2016 auf dem Sofa. Ich hatte schon länger mit dem Gedanken gespielt und dann habe ich „einfach mal“ das Formular auf der Homepage von VOX ausgefüllt.

Wie haben Sie sich auf Die Höhle der Löwen vorbereitet?
Luisa: Wir haben noch einmal an unserem Produkt für den Pitch gefeilt und uns damit beschäftigt, wie wir einem potentiellen Investor in unserem Unternehmen aufnehmen können.

Markus: Und wir haben unseren kurzen Pitch immer wieder geübt und natürlich sichergestellt, dass wir alle anzunehmenden Fragen gut beantworten können.

Sie sind eines der wenigen Startup Unternehmen, das es in die Show „die Höhle der Löwen geschafft hat. Wie motivierend ist das für Sie und was versprechen Sie sich von der Show?
Markus: Wir versprechen uns davon, dass viele Leute unser Eis probieren werden. Und davon versprechen wir uns ein nachhaltiges Geschäft, weil es bisher fast immer so war, dass Menschen, die unser Eis probiert haben, wiedergekommen sind.

Luisa: Wir mögen Herausforderungen und möchten uns Weiterentwickeln, die Aufmerksamkeit, die wir uns durch den Auftritt der Höhle der Löwen bekommen, ermöglicht uns, viele tolle neue Projekte umzusetzen.

Wie wichtig ist dieser Schritt für Sie als Startup Unternehmen? Auch unter dem Gesichtspunkt, dass durch die Show viele Interessenten und auch Medien auf Luicella’s Ice Cream aufmerksam werden?
Markus: Wir wissen es noch nicht, die Ausstrahlung kommt erst noch. Aber uns macht dieser Schritt einfach wahnsinnig viel Spaß. Wir lernen jeden Tag unglaublich viel dazu und denken, dass es uns und Luicella’s nach vorne bringt.

Ziel der Show Die Höhle der Löwen ist es, das die Löwen investieren und der Deal zustande kommt. Welchen der Löwen haben Sie als Investor im Fokus?
Luisa: Ralf, Frank und Judith sind uns sehr sympathisch.

Luicella’s Ice Cream , wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Markus: Sehr spannende Frage! Wir wollen viel mehr Menschen mit unserem Eis eine Freude bereiten, als bisher. Vielleicht haben wir bis dahin so etwas wie eine nationale Bekanntheit erlangt, das würde uns freuen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Markus: Plane immer doppelt so viel Zeit und Kosten ein. Suche Rat bei Menschen, die mehr Wissen haben, als du. Hab Spaß.
Luisa: Habe eine klare Absicht, sei dankbar und freundlich zu den Menschen, die dir helfen, übe dich in Geduld und Vertrauen.

Bild Luicella’s Ice Cream: Markus Deibler (l.), Ralf Dümmel Foto: MG RTL D / Frank Hempe

Sehen Sie Luicella’s Ice Cream am 05.September in #DHDL

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Luisa und Markus für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X