Lost My Name schließt Serie-B-Finanzierungsrunde ab und ändert Firmennamen in Wonderbly

Lost My Name schließt Serie-B-Finanzierungsrunde über 8,5 Millionen US-Dollar ab und ändert Firmennamen in Wonderbly

Der Verlag für personalisierte Kinderbücher, Wonderbly (ehemals Lost My Name), schließt eine Serie-B-Finanzierungsrunde in Höhe von 8,5 Millionen US-Dollar ab. Angeführt wurde die Runde von Ravensburger, einem der führenden Anbieter von Gesellschaftsspielen, Puzzles und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der großen deutschen Kinderbuchverlage. Als bestehende Investoren beteiligen sich auch Google Ventures, Project A, Greycroft, The Chernin Group und Allen & Co erneut. Die Finanzierung soll vor allem in die Produktentwicklung und internationales Wachstum fließen.

Wonderbly ist ein neuartiger Verlag, der Storytelling mit moderner Software verbindet, um personalisierte Printerzeugnisse für Kinder zu kreieren. Das Londoner Unternehmen wurde mit dem Bestseller-Buch “Lost My Name” bekannt. Das personalisierte Kinderbuch veränderte den Markt für personalisierte Bücher maßgeblich und machte das Verlagskonzept zu einer Spielwiese für kreativen Content und digitale Technologien.

Wonderblys erstes Buch ist mittlerweile in 10 Sprachen erhältlich und in allen großen Märkten, in denen der Verlag operiert, zum meistverkauften Bilderbuch geworden. Dazu zählen u.a. die USA, Großbritannien, Deutschland und Kanada.

Vor Kurzem hat das Unternehmen sein zweites Buch “Oh Schreck, oh nein, wie geht´s jetzt heim?” in Deutschland veröffentlicht: Eine außergewöhnliche, personalisierte Weltraumgeschichte über ein Kind und seinen Roboterfreund, die ihren Weg zurück nach Hause finden müssen.

Insgesamt hat Wonderbly vier personalisierte Kinderbücher auf den Markt gebracht, die unterschiedliche Technologien und Personalisierungssysteme nutzen. Drei weitere Produkte sind noch für dieses Jahr geplant. Bisher hat Wonderbly insgesamt über 2,7 Millionen Ausgaben weltweit verkauft.

Die Umfirmierung und die neue Finanzierung markieren den nächsten Schritt in der Entwicklung des Unternehmens und weisen den Weg in die Zukunft: Die Vision ist, durch immer neue Produktentwicklungen die Grenzen im personalisierten Verlagswesen weiter zu verschieben und so Kinder durch kreatives und personalisiertes Storytelling in ihrer Entwicklung zu fördern.

„Wir bauen eine neue Form des Verlagswesens und der personalisierten Medien auf und ermöglichen es unseren Kunden so, Geschichten und Produkte zu kreieren, die sie näher mit den Menschen zusammenbringen, die sie lieben”, sagt Asi Sharabi, CEO von Wonderbly. „Wir freuen uns sehr über die direkte Beteiligung von Ravensburger. Unser Investment-Motto war schon immer ‘Mehrwert über Kapital’ und Ravensburger hat über 100 Jahre Erfahrung im Bereich Kinderbücher und Gesellschaftsspiele gesammelt.”

Clemens Maier, Vorstandsvorsitzender der Ravensburger AG, freut sich über das neue Investment: „Wir haben die tolle Entwicklung von Wonderbly bereits seit längerem verfolgt und freuen uns nun im Rahmen unserer neuen Investment-Initiative auch als strategischer Investor mit an Bord zu sein. Wonderbly hat Technologie und Kreativität aus Sicht eines erfolgreichen Kinderbuchverlags auf inspirierende Weise kombiniert und wir sehen sehr viel Potential, um das Unternehmen in der nächsten Wachstumsphase zu unterstützen.“

„Meine vier Kinder, meine Frau und ich sind Wonderbly-Fans. Es macht ungeheuren Spaß, gemeinsam in die phantastischen Abenteuer einzutauchen”, sagt Florian Heinemann, Partner bei Project A. “Als VC sind wir immer noch von Wonderblys Fähigkeiten beeindruckt, Personalisierung durch Technologie zu skalieren. Wir freuen uns, auch in dieser Finanzierungsrunde mit dabei zu sein.”

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Project A Services GmbH & Co. KG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X