Hab Geduld – Dinge brauchen ihre Zeit, müssen reifen und gedeihen

loesungsorientiert bietet Konfliktcoaching, Teamentwicklung, Mediation und Konfliktbearbeitung an

Stellen Sie sich und das Startup loesungsorientiert doch kurz unseren Lesern vor!

Hallo ich bin Stefanie Jirgal und loesungsorientiert.at habe ich gegründet, weil ich Menschen im wirtschaftlichen Bereich unterstützten möchte, denen Konflikte und Kommunikationsprobleme im Weg stehen, endlich wieder entspannt und produktiv zusammen zu arbeiten. 

Loesungsorientiert bietet seinen Kunden eine volle Angebotspalette von Konfliktcoaching über Veranstaltungen zur Teamentwicklung bis hin zu Mediation und Konfliktbearbeitung. Ich sehe mich dabei als „Reiseleiterin“ meiner Kunden in einer anspruchsvollen Zeit, die hilft Klarheit über das schwierige JETZT und das gewünschte DANN zu erlangen und die einen konkreten Plan hat wie meine Kunden in Eigenverantwortung ans Ziel kommen.

Ich arbeite sowohl in Präsenzveranstaltungen als auch online mit meinen Kunden.

Warum haben Sie sich entschlossen ein Unternehmen zu gründen?

Ich habe einen lauten Ruf in mir wahrgenommen was meine Berufung im Leben ist. Darüber hinaus bin ich eine sehr kreative und eigenständige Person, daher wusste ich, dass ich mich mit einem eigenen Unternehmen am besten entfalten kann.

Was war bei der Gründung von loesungsorientiert die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung war bestimmt die Bekanntheit und Sichtbarkeit zu erlangen. Ich habe ohne Kundenstamm von Null begonnen. Online Marketing und das Erstellen von Inhalten auf meinem Blog waren mir dabei sehr hilfreich. So kann ich meinen Kunden zeigen wie ich Ihnen weiterhelfen kann, sie können mich kennen lernen und wir bauen eine Vertrauensbasis auf, was in diesem Gebiet sehr wichtig ist.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Definitiv! Ich startete mit einer Vision, hab aber einige Zeit gebraucht mich zu orientieren und auch meine Zielgruppe besser zu definieren. Ins Tun kommen ist auf jeden Fall das Wichtigste!

Welche Vision steckt hinter loesungsorientiert?

1 + 1 = mehr; Zusammenarbeit und Kooperation sind wichtige Faktoren im Wirtschaftsleben. Gerade in Zeiten wo Digitalisierung und artificial Intelligence unsere Produktionsabläufe, aber nicht nur die, übernehmen, gilt es sich auf die menschlichen Potentiale zu besinnen. Ich wünsche mir Teams, Gruppen, Kooperationsteams, etc., die entspannt und produktiv zusammen arbeiten können um Spaß an der Arbeit fühlen zu können, um dem Tun einen Sinn zu geben und um die besten möglichen Ergebnisse zu erzielen. Ich wünsche mir, dass Konflikte als Chancen wahrgenommen werden, dass über das Verbindende und nicht über das Trennende gesprochen wird und Diskussionen hart aber wertschätzend ausgefochten werden.

Wer ist die Zielgruppe von loesungsorientiert?

Meine Kunden sind kleine und mittlere Betriebe aller Branchen, Vereine, Organisationen, aber auch Abteilungen größerer Konzerne. Ebenfalls Kooperationen von Einzelunternehmern und Selbstständigen.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ich betrachte die Thematik „Konflikt im Team“ aus unterschiedlichen Perspektiven und biete je nach Eskalationsstufe bzw. Kundenwunsch Lösungen an – immer mit dem Ziel die Kooperation und Zusammenarbeit zu verbessern und damit die Teams entspannter und produktiver zu machen. Ich kombiniere mehrere Methoden und Ansätze um einen individuell passenden Weg für den Kunden zu gestalten.

loesungsorientiert, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Ich möchte noch stärker in Kooperation mit anderen Disziplinen arbeiten um die Themen meiner Kunden mehrdimensional bearbeiten zu können. Auch das online Angebot bzw. das blended learning (Verschmelzung von offline und online Angeboten) möchte ich ausbauen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Hab Geduld – Dinge brauchen ihre Zeit, müssen reifen und gedeihen. Oft sind Ideen von heute erst übermorgen reif zur Umsetzung.

Komm ins Tun! Perfektionismus ist fehl am Platz, besser starten als monatelang grübeln!

Plane deine Finanzen weise – Nichts stresst mehr als Geldfragen. Daher nimm dir Druck und plane von Anfang an die Finanzen gut! Geldflüsse, Steuern, Abgaben, etc.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Stefanie Jirgal  für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X