Lightyear kooperiert mit dem Automobilkonzern EDAG

Niederländisches Solarauto-Start-up Lightyear kooperiert mit dem Automobilkonzern EDAG und schließt erfolgreich die Investitionsrunde der Serie A ab.

Das niederländische Start-up-Unternehmen Lightyear entwickelt ein exklusives 5-sitziges Langstrecken-Solarauto. Der Allradantrieb mit integrierten Solarzellen kann je nach Standort wochen- oder sogar monatelang ohne Aufladung fahren. Lightyears langfristiges Ziel ist es, solare Elektroautos für den Massenmarkt zu entwickeln und damit eine nachhaltige Lösung für die weltweiten, wachsenden Mobilitätsbedürfnisse anzubieten. Solar-Elektroautos umgehen die Schwierigkeit, eine Ladeinfrastruktur zu entwickeln, indem sie nur die Sonne und gewöhnliche Steckdosen als Energiequelle nutzen.

Serie-A-Finanzierung abgeschlossen

Lightyear hat die geplante Finanzierungsrunde der Serie A in nur 1.5 Monaten erfolgreich abgeschlossen.

Qurein Biewenga, CFO von Lightyear: „Es war wirklich überraschend und motivierend, das aufrichtige Interesse und die Unterstützung zu erleben, die wir in den letzten Monaten empfangen durften. Die Serien-A- Finanzierungsrunde war in einem kürzeren Zeitraum als erwartet überzeichnet. Der beste Aspekt war das Interesse und die Unterstützung, die wir von unseren derzeitigen und neuen Aktionären, sowie unseren Unterschriften- und Pionierkäufern, erhalten haben. Ihr positives Feedback und ihre Hilfe ist eine großartige Ressource für uns.

Lightyear eröffnet demnächst eine weitere Finanzierungsrunde, die die Ermöglichung der Produktion der ersten Serie im Jahr 2020 unterstützt.

Ein von Grund auf neu gestaltetes Auto

Lex Hoefsloot, CEO von Lightyear: „Ein solar-elektrisches Auto ist ein integrales System, nicht nur ein Elektroauto mit Solarzellen auf dem Dach. Das Auto wird zu einer eigenständigen Einheit, da die Energiequelle in das Auto selbst integriert ist. Um das Konzept technisch erreichbar zu gestalten, muss das Auto unglaublich effizient sein. Dies erfordert ein Redesign von Fahrwerk, Antriebsstrang und Aerodynamik. Deshalb haben wir in den letzten Jahren eine komplette native Solar-Elektro-Plattform entwickelt. Mit dieser Plattform erreichen wir eine bis zu 3x höhere Energieeffizienz als aktuelle EV’s (Elektroautos) auf dem Markt“. „Dieser Wirkungsgrad, kombiniert mit unserer PV-Solartechnik, macht ein solar-elektrisches Auto zu einer tragfähigen Lösung für Millionen Nutzer weltweit.

Um Lightyear bei der Entwicklung eines neuen Fahrzeugs zu beraten, gibt Lightyear heute eine Partnerschaft mit EDAG, einem der weltweit führenden Automobilhersteller, bekannt. EDAG stellt Lightyear in der Engineering-Phase Ressourcen und Fachwissen zur Verfügung. Die Fertigstellung des ersten Prototyps wird Anfang 2019 erwartet.

Andreas Quanz, VP EDAG; „Wir freuen uns sehr, diese Vereinbarung mit dem vielversprechenden Neuwagenunternehmen, Lightyear, zu unterzeichnen.“ Das innovative Wissen über PV und hocheffiziente Fahrzeugtechnik, kombiniert mit unserer soliden Erfahrung und unseren Fachkenntnissen über Automobiltechnik und -produktion, ist die ideale Kombination, um dieses erstaunliche Auto Wirklichkeit werden zu lassen. „Wir verfolgen Lightyear nun schon seit fast einem Jahr und sind überzeugt, dass dieses Team dies ermöglichen wird. Wir freuen uns, zu dieser großartigen Neuentwicklung beizutragen, eine Weltpremiere auf diesem Niveau”.

Neue Produktionsanlagen

Lightyear ist sehr stolz, die Eröffnung einer Büro- und Produktionsstätte auf dem Automotive-Campus in Helmond bekannt zu geben. Die Inbetriebnahme der Anlage ist für den 1. August diesen Jahres geplant.

Sowohl die Lightyear One-Prototypen als auch die erste Serie werden in dieser Produktionsstätte gefertigt, bevor sie in Serie gehen.

Bild:In Entwicklung der Lightyear One Bildquelle Lightyear

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle mediamixx GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X