Samstag, September 18, 2021

Light Your Fire Tilo Bonow

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

redaktion
Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

 “Light Your Fire!” ist die erste Buchveröffentlichung von PR-Experte Tilo Bonow. Sein Thema: Personal Branding.

Die Neuerscheinung spricht gezielt Zukunftsmacher:innen, Visionär:innen und Macher:innen von morgen an. Dabei richtet sich der Blick von Tilo Bonow vor allem auf die Führungskräfte des Mittelstands, aber auch auf Studenten:innen sowie Young Professionals, denen er klar und kurzweilig die Möglichkeiten der digitalen Kanäle erläutert und vertieft, wie diese sinnvoll für die Positionierung als Personal Brand genutzt werden sollten. Dieser Ratgeber eignet sich also für alle, die mehr aus sich und ihrem Business machen wollen.

Seit über 20 Jahren begleitet Tilo Bonow, CEO von PIABO PR, als Kommunikationsexperte, erfolgreicher Unternehmer und Investor den sich digitalisierenden Mittelstand sowie Gründer:innen auf ihrem Weg zu Sichtbarkeit und Erfolg. Doch im weltweiten und innereuropäischen Vergleich haben Unternehmer:innen aus Deutschland großen Aufholbedarf, wenn es um die Themen Außendarstellung und Fremdwahrnehmung geht. 

“Blickt man auf die Innovationszentren dieser Welt, trifft man auf viele bekannte Gesichter und Namen aus den USA oder mittlerweile auch China, aber kaum jemanden aus Europa”, erklärt Tilo Bonow.

“Mit meinem Buch “Light Your Fire!” möchte ich europäische Unternehmer:innen ermutigen, sich zu zeigen und eine Anleitung an die Hand geben, wie individuelle Themen besetzt werden können, um nicht nur das eigene Leuchtfeuer der Innovation zu entdecken, sondern auch einen Weg zu zeigen, wie man es entfachen kann.”

Gerade im vergangenen Jahr ist die Relevanz von digitaler Sichtbarkeit enorm gewachsen: Kommunikation hat sich durch ausfallende physische Events stärker online verlagert. Dadurch, dass der Buzz im Netz immer lauter wird, ist eine eindeutige Positionierung auch von Personen von noch größerer Wichtigkeit.

“Viele Unternehmer:innen denken leider noch immer, dass ihr Produkt und ihre Qualität alleine für sich sprechen und überzeugen”, so Bonow weiter. “Dabei vergessen sie oft das Wichtigste: Den Menschen der Gedanke, nicht aktiv oder sichtbar sein zu müssen, verbaut Unternehmer:innen viele Chancen auf neue Mitarbeiter, neue Investoren, neue Partner und natürlich auch neue Kunden. Es gilt daher, seine Stimme zur Stimme des Produktes zu machen.”

Marken, Services und Unternehmen benötigen die direkte Verbindung zu Menschen, die die Markenwerte nachhaltig personifizieren, um Vertrauen zu schaffen und Verbindlichkeit herzustellen. In seinem neuen Sachbuch zeigt Tilo Bonow ganz genau, wie dies erreicht werden kann.

Vom 4k-Konzept bis hin zu Trends wie Clubhouse

Das Buch ist anhand des 4k-Konzeptes verständlich strukturiert: Seine eigene Personal Brand klar finden, kredibel ausbauen, konsistent füllen und kontinuierlich weitermachen.

Konkrete Fallbeispiele aus der Kommunikationsarbeit übersetzen die Theorie in die Praxis. Anschauliche Grafiken unterstreichen relevante Kernbotschaften. Eine Checkliste nach jedem Kapitel garantiert, dass kein Zwischenschritt in Vergessenheit gerät.

“Light Your Fire!” behandelt auch den aktuellen Trend um die Voice-Only-App Clubhouse, die seit mehreren Wochen Meinungsmacher:innen zum Live-Dialog einlädt. Der Hype um die App, die in wenigen Tagen sowohl Moderator:innen, Influencer:innen, Politiker:innen und Unternehmer:innen angelockt hat, zeigt, welche Chancen sich außerhalb der bereits bekannten Kanäle verbergen können.

“Eine gute Personal Brand macht es möglich, sich auch bei einem digitalen Medium kanalübergreifend und interdisziplinär nachhaltig als Expert:in zu platzieren. So kann Expertise und Kompetenz verankert werden – auch jenseits von kurzfristigen Hypes”, erklärt Tilo Bonow. An dem Beispiel und dem Erfolg von Clubhouse als eine reine Audio-App zeigt sich eindrucksvoll, dass es vor allem die Menschen sind, die neue Ideen und Innovationen tragen und begleiten, um Produkte oder Services erfolgreich im Markt zu positionieren. 

“Light Your Fire! Personal Branding für Macher:innen und Visionär:innen” von Tilo Bonow erscheint im Verlag Business Village und ist sowohl digital als E-Book als auch im stationären Handel als Paperbackausgabe erhältlich.

Quelle PIABO PR GmbH

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.