Montag, Oktober 18, 2021

Sprich ganz viel über deine Idee

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Die funkelnden Broschen von LIFF verwandeln Schuhe und Taschen passend zum Outfit

Stellen Sie sich und das Startup LIFF doch kurz unseren Lesern vor!

Ein Klick verändert alles: Damenschuhe und Taschen verwandeln sich mit den funkelnden Broschen von LIFF in Sekunden und passen so zu jedem Outfit. Ausgestattet mit einem besonderen Verschlusssystem lassen sich die Glanzstücke aus Swarovski-Kristallen und 935er Silber im Handumdrehen tauschen.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Ich wusste schon in jungen Jahren, dass ich einmal ein Unternehmen gründen möchte. Bereits mit 15 Jahren habe ich Zuhause verschiedenste Ideen gepitcht. Ich bin eine absolute Macherin und wenn ich ganz ehrlich bin…. Autoritäten sind nicht so meins. LIFF entstand aus einem Mangel an Angebot. Ich wollte unbedingt die Broschen auf meinen Sandalen an jedes meiner Outfits anpassen können. Das gab es in der Form aber noch nicht. So entstand aus Lindas Flip Flops LIFF.

Was war bei der Gründung von LIFF die größte Herausforderung?

Die größte Herausforderung ist immer noch Markenbekanntheit zu schaffen. In der heutigen Zeit bekannt zu werden, ist eine wahre Challenge, denn bei Instagram und Co wird so unglaublich viel beworben. Vertrauen zu schaffen und sich step by step ein gutes Unternehmensimage aufzubauen, ist für uns die größte Herausforderung.

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Wann ist schonmal alles perfekt? Ein Unternehmen zu gründen bzw. zu führen ist ein stetiger Prozess. Daher empfehle ich unbedingt zu starten, auch wenn noch nicht alles perfekt ist. Während der Gründung lernt man extrem viel und die Idee entwickelt sich weiter. Nicht zu lange planen und zerdenken, sondern einfach mal MACHEN.

Welche Vision steckt hinter LIFF ?

Mit LIFF wollen wir es unseren Kunden/innen ermöglichen jedes Outfit mit unseren einzigartigen Produkten individuell und nachhaltig zu vollenden.

Wer ist die Zielgruppe von LIFF ?

Die Zielgruppe sind Frauen, die großen Wert auf Exklusivität, Individualität und Liebe zum Detail legen. Modische Extravaganz und vor allem ein gehobenes, selbstbewusstes Auftreten sind für sie von hoher Bedeutung.

Was ist das Besondere an den Produkten ?

Das Besondere an LIFF ist das Verschlusssystem über welches jedes unserer Produkte verfügt. Durch LIFF haben die Kunden/innen, die Möglichkeit jede unserer Broschen mit unseren Lederwaren zu kombinieren. Durch das einfache Klick-System kann Frau z.B. tagsüber im Büro mit unserer Business Tasche „Miranda“ glänzen. Sollte sie abends noch verabredet sein, klickt sie ihre Brosche einfach von der „Miranda“ auf unsere Crossbody Tasche „Mini Miranda“ und schon hat sie einen ganz neuen Look kriiert. Je mehr Broschen ihr besitzt, desto vielfältiger könnt ihr eure LIFF Produkte in Szene setzen und eure Outfits vollenden.

Welche Produkte haben Sie im Portfolio?

Derzeit verkaufen wir Boots sowie Flip-Flops, Sandalen und Slider, Taschen in zwei verschiedenen Größen und unsere Broschen in ovaler, eckiger und runder Form. Unsere Schuhe werden in Italien produziert, die Taschen in Rumänien und unsere Broschen werden in liebevoller Handarbeit in Berlin gefertigt.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Uns unterscheidet das einzigartige Verschlusssystem. Das gibt es in der Ausführung bisher noch nicht in der Modewelt. Einige Fashion Unternehmen haben ähnliche Systeme, wo z.B. am Schuh etwas ausgetauscht werden kann. Bei uns kann die Brosche jedoch auf all unsere Lederwaren raufgedreht werden. Und ich verspreche, es wird nicht bei Schuhen und Taschen bleiben.

LIFF, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

LIFF gehört in jeden Sommerurlaub. In den nächsten 5 Jahren möchte ich die Marke in den Hauptzielmärkten (Emirate, Russland, Europa) etablieren und Bekanntheit schaffen. Ferner plane ich in bestimmten Urlaubsorten kleine Boutiquen anzumieten bzw. Pop-up Stores. Die Kollektion wird auch auf jeden Fall stetig erweitert.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

  1. Glaub an dich und deine Idee, egal wie schwer die Zeiten sind und wie viel Gegenwind du bekommst. Sei dankbar für das was du bereits geschaffen hast.
  2. Sprich ganz viel über deine Idee bzw. dein Unternehmen, denn so können ganz neue Synergien, Kontakte oder Idee entstehen, die essenziell für dich sein können.
  3. Mach dir bewusst welche Themen du selbst nicht abdecken kannst und überlege dir wer in deinem Netzwerk helfen könnte oder frage Freunde/Bekannte wer wen kennt. Vitamin B ist das halbe Leben.

Wir bedanken uns bei Linda Tulke für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: LIFF

Kontakt:

LIFF UG (haftungsbeschränkt)
Christburgerstraße 5
10405 Berlin
Deutschland

www.liff-berlin.com
support@liff-berlin.com

Ansprechpartner: Linda Tulke

Social Media:
Instagram: https://www.instagram.com/liff_berlin/
Facebook: https://www.facebook.com/liff_berlin-101886824617381/?_rdc=1&_rdr

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.