Leistungssteigerung durch vegane Ernährung

Welche Auswirkungen die Ernährung auf die Leistung im Job hat und wie man diese erhöht

Christian Wenzel ist Speaker, Bestseller-Autor und Marketing-Experte. Bereits vor fünf Jahren erkannte er, welche positiven Auswirkungen eine vegane Ernährungsweise auf ihn und seine Leistungsfähigkeit hat. Heute berät er nicht nur vegane Unternehmen sodass diese durch (digitale) Strategien mehr Umsatz generieren, sondern unterstützt zugleich in Unternehmenscoachings Angestellte bei der Umsetzung einer veganen Ernährungsweise im Joballtag.

Im Interview erklärt Wenzel, der auch als ,,#MrBroccoli’’ bekannt ist, welche Vorteile eine vegane Ernährung für den Erfolg eines Unternehmens haben kann und was es dabei zu beachten gibt.

Herr Wenzel, wie sehen die Ernährungsgewohnheiten der Deutschen am Arbeitsplatz aus?

Christian Wenzel: Vielen Menschen fällt eine gesunde Ernährung am Arbeitsplatz schwer. Bei einer Ernährungsstudie der Techniker-Krankenkasse gaben jeder dritte Mann und jede vierte Frau an, dass sie es nicht schaffen, sich während des Arbeitsalltages gesund zu ernähren. Als Hauptgründe gaben sie dafür Zeitmangel, ein schwaches Durchhaltevermögen oder ihr Arbeitsumfeld an. Doch geben diese Gründe eher das Empfinden der Befragten und nicht die Realität wieder. Das Problem ist, dass die meisten nicht wissen, wie überhaupt eine gesunde, vegane Ernährung umzusetzen ist. Nach meinen Unternehmenscoachings bekomme ich immer wieder Nachrichten von Teilnehmern, die mir berichten, wie dankbar sie für diese Erfahrung sind und dass sie niemals gedacht hätten, dass eine vegane Ernährungsweise so leicht und unkompliziert umzusetzen ist. 

Wie ernährt man sich am besten im Büro, um leistungsfähiger und produktiver zu werden?

Christian Wenzel: Zunächst ist für die meisten Menschen eine pflanzenbasierte Ernährung mit möglichst hohem Anteil an nicht verarbeiteten Produkten empfehlen. Pflanzliche Lebensmittel werden deutlich schneller und leichter vom Magen zersetzt. So muss weniger Energie für die Verdauung aufgebracht werden, das Energie-Level wird gesteigert und das Mittagstief gehört der Vergangenheit an. Ich empfehle eher kleine Hauptmahlzeiten zu sich zu nehmen, um sicher zu vermeiden, dass man mehr isst, als der Körper eigentlich benötigt. Ansonsten eher kleine Snacks und kein Obst. Obst beeinflusst den Blutzuckerspiegel zu stark. Die meisten Obstsorten sind heute so gezüchtet, dass sie große Menge an Zucker enthalten. Zudem sind hybride gezüchtete Sorten stark verändert und auch noch gespritzt. Das heisst: Der Körper benötigt Energie um Gifte abzubauen, statt über das natürliche Obst Energie zu bekommen. Besser sind heimische Beeren aus Wildsammlung. Sie enthalten weniger Zucker aber mehr Antioxidanzien und Vitamine.

Wie schaffen es Mitarbeiter, eine vegane Ernährung in den Büroalltag zu integrieren?

Christian Wenzel: Sie meiden die Kantine. Meist wird das Essen morgens vorgekocht und zur Mittagszeit wieder aufgewärmt. Dadurch gehen viele wertvolle Vitamine verloren. Des Weiteren besteht das Mittagsgericht dort meist zum größten Teil aus zu stark sättigenden stärkehaltigen Nahrungsmitteln wie Kartoffeln oder Pasta, die anschließend für das böse Mittagstief sorgen. Ich empfehle Foodprep, sprich eigenes Essen vorbereiten und mitnehmen. Um die Zubereitungszeit zu verringern, empfiehlt sich TK-Gemüse zu wählen. Eine tolle Möglichkeit ist es sich mit Kollegen abzusprechen, wer wann was mitbringt, so sparen alle Zeit und das Essen wird zu einem gemeinschaftlichen Ritual.

Welche Folgen hat eine vegane Ernährung nun für den Büroalltag?

Christian Wenzel: Die Mitarbeiter haben mehr Energie und leben gesünder. Sie haben bessere Laune und in Folge dessen verändert sich auch das Arbeitsklima positiv. Eine logische Folge dessen ist deren höhere Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Aus Erfahrung weiß ich, wenn ein ganzes Unternehmen oder erstmal eine ganze Abteilung gemeinsam im Büroalltag auf eine pflanzenbasierte (vielleicht sogar vegane) Ernährung umsteigt, schweißt dass unglaublich zusammen. Sie tauschen sich gemeinsam aus, haben alle ein gemeinsames Gesprächsthema und unterstützen sich gegenseitig. Die Vegan Transformation eines Unternehmens steigert das Produktivitätslevel, verbessert das Arbeitsklima und macht das Team fitter und leistungsfähiger.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Christian Wenzel für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X