Detailierte Marktanalyse ,“ know your customer needs”

LABESTonline: Realtime Softwarelösung im Bereich Risikomonitoring

Wie ist die Idee zu LABESTonline entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Das Kreditgeschäft der deutschen Banken und Sparkassen deckt seit langem nicht mehr den eigentl. Bedarf des deutschen Mittelstandes an zeitgemäßen und fairen Finanzierungsformen ab. So wurde gem. Mittelstandspanel der Kreditanstalt für Wiederaufbau 2016 festgestellt, daß fast jede zweite Finanzierungsanfrage des Mittelstandes immer noch abgelehnt wird. Hier war es Ziel insbesondere in den Bereich Waren-und Lagerfinanzierung mit einem Marktvolumen von 150 Mrd € Umsatz in 2015 ( rd. 510 Mrd € in Europa) neue Lösungen zu schaffen.

Bei der Suche nach einem innovativen Logistiker, bin ich Dirk Piethe, auf die 4elements Gruppe mit einem innovativen Angebot für Logistik und entsprechender Softwareentwicklung gestoßen. Bereits in dem ersten persönlichen Gespräch war klar: Hier gibt es eine innovative Lösung, daß Kreditgeschäft für den Mittelstand in Deutschland gemeinsam neu zu definieren. So ist mit Gründung der LABESTonline im November 2016 in Berlin eine innovative cloudbasierte Software-und Servicelösung für den Bereich realtime Risikomonitoring als perfekte Lösung für Waren-und Lagerbestandsfinanzierung für Banken und Unternehmen entstanden.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
LABESTonline steht aufgrund unserer besonderen Zielkunden für Qualität und Sicherheit. Deshalb haben wir uns im frühen Stadium, der qualitativen Prüfung unserer eingesetzten Software nach IDW PS 880 durch KPMG unterzogen und erfüllen damit in jeder Hinsicht die Anforderungen des Bankenumfeldes bereits bei Marktstart. Wichtig war uns im Vorfeld auch die Marktanalyse, um das Produkt an dem realen Bedarf zu entwickeln. In den ersten 6 Monaten haben wir aufgrund unserer vielen Gespräche mit Banken, Versicherungen und Unternehmen viele neue Ideen für die Definition und Ausweitung unseres Angebotes bekommen und bereits umgesetzt.

Die Kunst ist auf der einen Seite die Dinge effizient umzusetzen und dennoch weiter offen für Veränderungen des eigenen Konzeptes zu bleiben. Wir stehen als Unternehmer hinter unserer Vision und haben uns ausschließlich durch Eigenkapital finanziert. Für die nächsten Ausbauphasen sind wir bereits mit strategischen Partner auch auf europäischer Ebene in konkreten Verhandlungen.

Wer ist die Zielgruppe von LABESTonline?
In erster Linie Banken, Versicherungen und private Investoren. Über LABESTonline können nun über die realen Werte von Waren-und Lagerbestände Liquidität für Unternehmen zur Wachstumsfinanzierung bereitgestellt werden. Durch die damit geschaffene Transparenz ergeben sich neue Finanzierungsmöglichkeiten mit geringerem Risiko für alle Beteiligten.

Wie funktioniert LABESTonline?
Die LABESTonline Lösung bringt die realtime Daten der Logistik mit den Finanzdaten aus dem dazugehörigen Kreditgeschäft auf einer Onlineplattform zusammen. Dabei werden die Marktwerte der Warenbestände anhand von Echtzeit Marktpreisen aus dem Internet, ständig abgeglichen. So kann die Bank und der Unternehmer immer den aktuellen Waren-/Lagerbestand mit den passenden

Informationen zur Kredithöhe und dem sog. Beleihungswert ( Sicherungswert) abgleichen. Umfassende Analysefunktionen geben zudem die Möglichkeit Informationen zu Abweichungen in z.B. Lagerbestand, Entwicklung des aktuellen Marktpreises, Umschlagshäufigkeit der Waren zum Vormonat, Ausschöpfung der Kreditlinie und vieles mehr interaktiv per email mitgeteilt zu bekommen. LABESTonline schafft damit sowohl für die Bank als auch für den Unternehmer eine vollkommene neue und werthaltige Transparenz in einem dynamischen Kreditgeschäft. Wir sprechen hier von den “wa(h)ren Werten” die ein Unternehmer im Lager hat.

Welche Vorteile bietet LABESTonline?

. Zusammenführung der Lager-und Finanzierungsdaten auf einer cloudbasierten Plattform
. Unkomplizierte und effiziente technische Anbindung aller Beteiligten
. Automatisierte aktuelle Marktpreisbewertungen
. Damit höhere Beleihungswerte
. Geringere Ausfallrisiken für Banken
. Schnellere und höhere Finanzierungen für Unternehmen
. Zu besseren Konditionen
. Eine durch KPMG geprüfte Software

Wie ist das Feedback?
Unser Angebot wird im Markt mehr als positiv bestätigt. Die Nachfrage der Unternehmen ist riesig und wir sind derzeit dabei, die ersten Unternehmen anzubinden. Die Finanzierungsinstitute sind bei der konkreten Umsetzung und damit notwendigen Anpassung Ihrer eigenen Prozesse eher etwas schwerfälliger.

LABESTonline, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Wir sehen uns in den nächsten Jahren in der Position des führenden Anbieters für innovatives Risikomonitoring in Deutschland und Europa. Wir werden durch unser Angebot die notwendigen Veränderungen im Kreditgeschäft und damit die verbesserte und zeitgemäße Liquiditätsbeschaffung für den deutschen und europäischen Mittelstand auch außerhalb des Bankensektors maßgeblich unterstützen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
. Detailierte Marktanalyse ,“ know your customer needs”
. Solide planen und kritisch abgleichen “know your risk”
. Qualitativ und zeitnah umsetzen „time to market“

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dirk Piethe für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X