Samstag, November 27, 2021

Geduldig sein und nicht aufgeben

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Kuravisma: bidi Online-Nachhilfe für alle Fächer und Klassenstufen

Stellen Sie sich und das Startup Kuravisma doch kurz unseren Lesern vor! 

Hallo! Mein Name ist Christian Bohner und ich habe 2019 das EdTech-Startup Kuravisma ins Leben gerufen mit dem Ziel, die Zukunft der digitalen Bildung mitzugestalten. Unter dem Namen bidi bieten wir Online-Nachhilfe für alle Fächer und Klassenstufen an. Wir helfen Schüler*innen dabei, passende und qualifizierte Nachhilfelehrer*innen zu finden, stellen einen sicheren Raum für alle Prozesse rund um die Nachhilfe zur Verfügung und stehen natürlich auch den Eltern beratend zur Seite. 

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen? 

Ich habe selbst jahrelang als Nachhilfelehrer unterrichtet, fand aber, dass die Prozesse bei traditioneller Nachhilfe noch optimiert werden könnten. Online-Unterricht bietet für alle Beteiligten so viele Vorteile! Deshalb wollte ich eine einfache und unkomplizierte Lösung schaffen, die die Menschen für das digitale Lernen begeistert, weil ich glaube, dass darin die Zukunft liegt. 

Welche Vision steckt hinter Kuravisma? 

Jedes Jahr nehmen in Deutschland über eine Million Schüler*innen kostenpflichtige Nachhilfe in Anspruch. Die Nachfrage ist enorm, die Suche nach einer Tutor*in jedoch oft schwierig. Wir möchten Schüler*innen helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten, indem wir ihnen qualifizierte Tutor*innen zur Verfügung stellen und die Nachhilfestunde und das Drumherum mit digitalen Services so einfach wie möglich machen. 

Einige Vorteile sind ganz offensichtlich: Durch Online-Nachhilfe sind Schüler*innen und Nachhilfelehrer*innen nicht mehr ortsgebunden. Eltern können so aus einem viel größeren Lehrer*innen-Pool auswählen und damit leichter die richtige Nachhilfelehrer*in für ihr Kind finden. Aber es gehört viel mehr dazu als gemeinsames Videotelefonieren, Lesen und Schreiben: Terminvereinbarung, Kommunikation, Ersatztutor*innen finden, Sofortnachhilfe, das alles geht in Zukunft spielend leicht. 

Von der Idee bis zum Start, was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert? 

Es gab zwei sehr große Herausforderungen: Zum Einen das Verständnis der User, also: Wer entscheidet über Nachhilfe, Eltern oder Schüler*innen? Was muss ein digitaler Nachhilfeservice bieten? Was sind Showstopper? Und zum Anderen, wahrscheinlich eine große Herausforderung in allen jungen Unternehmen, die Rekrutierung des richtigen Teams, das der Aufgabe gewachsen ist. Die Anfangsfinanzierung kam aus dem Kreis der Gesellschafter. 

Wer ist die Zielgruppe von Kuravisma? 

Wir möchten unseren Nachhilfeservice www.bidi.one für alle Beteiligten ansprechend gestalten, also für Nachhilfelehrer*innen, Schüler*innen und Eltern. In der Marketing-Ansprache konzentrieren wir uns aber hauptsächlich auf die Entscheidungsträger*innen bei der Entscheidung für Nachhilfe – wer die sind, verrate ich hier aber nicht. Abseits vom B2C arbeiten wir auch mit Schulen zusammen, die ihren Schüler*innen bidi beim Lernen zur Verfügung stellen. 

Wie funktioniert Kuravisma? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern? 

Wir möchten das Nachhilfeerlebnis dauerhaft vereinfachen und bieten dafür Services wie ein detailliertes Tracking des Lernfortschritts, einen intuitiven Auswahlprozess der Nachhilfelehrer*in oder sichere Bezahlung. Unser Ziel ist es, damit alle Hürden aus dem Weg zu schaffen und den Fokus auf das Wesentliche zu ermöglichen: Die echte Lösung der Verständnisprobleme der Schüler*innen durch qualitativ hochwertige Nachhilfe. 

All unsere Tutor*innen wurden sorgfältig von uns ausgewählt und im Vorfeld auf ihre Qualifikation hin überprüft. Eltern erhalten auf unserer Website über eine einfach bedienbare Filterfunktion Vorschläge für Nachhilfelehrer*innen, die zu ihrem Kind passen. Termine können mit nur wenigen Klicks gebucht werden, wobei am Anfang natürlich ein unverbindliches Kennenlernen stattfindet. Tutor*innen und Schüler*innen können sich über ihren bidi Account vor und nach jeder Stunde im Chat austauschen, neue Termine vereinbaren und Dokumente verschicken. Zudem gibt es eine Übersicht, die alle Prozesse und Fortschritte der Nachhilfe leicht verständlich abbildet. 

Damit die Nachhilfe maximal flexibel bleibt, gibt es bei bidi kein Abomodell. Stattdessen erlauben verschiedene Stundenpakete die Anpassung des Nachhilfe-Umfangs auf die ganz individuellen Bedürfnisse jeder Familie. Es kann für unseren Nachhilfeunterricht auch staatliche Förderung in Form von Bildungsgutscheinen bezogen werden. Diesbezüglich, aber auch für alles andere rund um Nachhilfe, stehen wir Familien kostenfrei in einem persönlichen Beratungsgespräch zur Seite. 

Kuravisma, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? 

In Online-Nachhilfe stecken so viele Möglichkeiten für Eltern und Schüler*innen, die wir gerne für alle freilegen möchten. Ich würde durchaus sagen: Unser Ziel ist es, Nachhilfe zu revolutionieren. Dabei geht es perspektivisch weniger um offline oder online – schon das Wort “Nachhilfe” ist sperrig und für einige Menschen negativ behaftet. Wir sagen lieber: Wir möchten die Zukunft des digitalen Lernens mitgestalten. Nennen wir es in Zukunft doch nicht mehr Nachhilfe, sondern einfach… bidi

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben? 

Markt und Wettbewerb durchdringend analysieren und mit potentiellen Nutzern sprechen

Das richtige Team finden

Geduldig sein und nicht aufgeben

Wir bedanken uns bei Christian Bohner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
spot_img

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.