Kredit ohne Einkommensnachweis? Darauf sollten Sie achten.

Viele Banken werben damit, dass Sie bei einem derzeitig niedrigen Zinsniveau einen günstigen Kredit aufnehmen können. Was wird hierbei oft vergessen? Jede Filialbank verlangt in der Regel dafür einen soliden Einkommensnachweis. Schließlich soll die Kreditrate auch regelmäßig bezahlt werden. Meist wird eine monatliche Kreditrate bei jedem Darlehen vom Konto abgebucht. Ohne monatlichen Gehaltseingang kann der Bank ein hohes Ausfallrisiko entstehen.

Genau deshalb ist bei jeder Filialbank meist das Gespräch der Kreditanfrage sofort beendet, wenn der regelmäßige Eingang eines Gehaltes oder Einkommens fehlt. Dabei haben gerade Studenten und Rentner oft Minijobs, die wechseln und können somit keinen sicheren, regelmäßig eingehenden Lohnnachweis. Was also ist die Lösung? Wir stellen Ihnen einige Möglichkeiten vor, wie Sie sich dennoch ein Darlehen ausbezahlen lassen können. Welche Kriterien sollten Sie dabei unbedingt beachten?

 

Schufa und Gehaltsnachweis – ist das nicht das Gleiche?

Eines vorweg – die Schufa ist eine Schutzorganisation für alle Verbraucher und auch Unternehmen. Sie hat nichts mit einem Gehaltsnachweis zu tun. In der Schufa stehen auch Einträge wie eine eidesstattliche Versicherung oder falls ein monatliches Darlehen nicht bedient wird. Somit können auch gute Verdiener einen negativen Schufa-Eintrag erhalten, die dennoch ein solides Einkommen vorweisen.

 

Was zählt in der Regel als regelmäßiges Einkommen?

Als Einkommen werden Renten, feste Gehälter, Mieteinnahmen und auch Sozialleistungen wie Kindergeld hergenommen. Die soziale Grundsicherung hingegen ist meist nicht als Gehaltsbestandteil zu bewerten, ebenso wie das Elterngeld. Schließlich fällt dies nach einer bestimmten Zeit automatisch auf der Einnahmen-Seite wieder weg.

 

Warum die Banken auf Einkommen setzen

Fassen wir es zusammen: Bei keiner „normalen Filialbank“ oder bei einer modernen Direktbank kann ein Kredit ohne Einkommensnachweis gewährt werden. Jede Bank prüft die sogenannte „Kapitaldienstfähigkeit“. Was bedeutet dies? Der Finanzdienstleister überprüft genau, ob sich der Kunde die Kreditrate auch nachhaltig leisten kann. Wenn Banken auf Anfragen bei der Schufa verzichten, verlangen sie in der Regel trotzdem einen Einkommensnachweis. Grundsätzlich ist es ja auch sinnvoll, die Tragfähigkeit der monatlichen Kreditrate zu prüfen. Zins und Tilgung des Darlehens sollten schließlich regelmäßig erbracht werden.

Was jedoch können Sie selbst steuern, wenn Sie derzeit kein regelmäßiges Einkommen vorweisen können und dennoch kurzfristigen Kapitalbedarf haben? Können Sie Ihre Chance auf einen Kredit auch ohne Gehaltsnachweis nutzen?

 

Ersatzsicherheiten sind Gold wert

Viele Kreditangebote ohne Gehaltsnachweis zählen auf Ersatzsicherheiten. Warum? Die Bank muss natürlich ihr Kreditausfallrisiko möglichst minimal halten. Wenn Sie also der monatlichen Kreditrate nicht nachkommen können, sollte die Bank dennoch an ihr ausgereichtes Darlehen kommen. Genau deshalb ist es völlig legitim, dass der Finanzdienstleister eine andere Sicherheit verlangt.

Wir stellen Ihnen nun ein paar Sicherheiten als Beispiele im Grundsatz vor:

  • Abtretung oder Verpfändung eines Sparvertrages: Vielleicht haben Sie einen fälligen Sparvertrag, der vorfinanziert werden kann? Unter Umständen haben auch Patenonkel und Eltern noch für junge Menschen Sparverträge abgeschlossen, die noch nicht fällig sind. Genau deshalb kann die Abtretung eines Sparvertrages für die Bank eine lukrative Sicherheit darstellen.
  • Versicherungen wie Lebens- oder Rentenversicherungen können abgetreten werden. Auch hier weiß die Bank, die Ihnen den Kredit vergibt, dass sie an Ihr Geld kommen kann, wenn Sie Ihr Darlehen nicht bedienen. Gerade die Lebensversicherung oder die Risikolebensversicherung bietet zusätzlich eine Absicherung im Todesfall.
  • Können Sie eine guten Bürgen liefern? Gute Bürgen dienen oft als Entscheider, ob der Kredit ohne Einkommensnachweis gewährt wird oder nicht. Die Bonität eines Bürgen ist oft elementar wichtig, gerade wenn der Kreditnehmer kein geregeltes Einkommen nachweisen kann. Natürlich sollte der Bürge immer wissen, dass er im Bedarfsfall für die regelmäßige Bedienung des Darlehens verantwortlich ist.
  • Sicherungsübereignung von Gegenständen. Wenn Sie wertvolle Gegenstände besitzen, kann die Bank diese als Sicherheit verlangen. Meist wird diese Absicherung jedoch nicht sehr hoch bewertet. Warum? Die Veräußerung von Auto, Schmuck oder Maschinen erweist sich meist als äußerst schwierig.
  • Restkreditversicherung: Viele Banken verlangen bei Krediten ohne Gehaltsnachweis den Abschluss einer Restkreditversicherung. Die Prämie ist von Kreditnehmer zu entrichten. Wenn jedoch der Darlehensnehmer seinen Kreditraten nicht mehr nachkommt, kann die Restkreditversicherung unter Umständen einspringen. Meist zahlt die Restkreditversicherung im Todesfall des Darlehensnehmers.

 

Mit diesen Beispielen an Sicherheiten sehen Sie, dass Sie nicht auf eine Darlehensgewährung verzichten müssen, wenn Sie kein regelmäßiges Einkommen nachweisen können. Dennoch ist der Kleinkredit ohne Einkommensnachweis ein innovative Besonderheit.

Sie möchten sich über günstige Kreditkonditionen ohne Gehaltsnachweise informieren? Hier unsere Kredittestsieger.org

 

Bonität des Kunden und Zinssatz – hängen diese Aspekte zusammen?

Grundsätzlich gilt die Regel: Je sicherer der Kredit für die Bank als Darlehensgeber, desto günstiger der Zinssatz für den Endverbraucher. Somit steht fest: Je solider Sie als Kreditnehmer ohne Einkommensnachweis auftreten, desto besser für Ihre Geldbörse. Letztendlich bezahlen Sie als Kreditnehmer die Zinsen, die bei jedem Darlehen anstehen. Insofern lohnt es sich allemal für alle Leute, die auf einen Kredit ohne festen Nachweis eines Einkommens bauen, auf gute Ersatzsicherheiten den Fokus zu legen.

Ein guter Bürge ist hierbei eine hervorragende Grundlage. Was jedoch, wenn Sie keinen Bürgen bieten können? Ist dann die Kreditvergabe schon aus Prinzip vergebens und der Kredit wird automatisch abgelehnt?

Nein. Gerade Online-Banken, die mit Krediten ohne Gehaltsnachweis werben, bieten in der Regel automatisch den Abschluss einer Kreditausfall-Bürgschaft an. Somit ist die Bank abgesichert, wenn der Darlehensgeber seinen Verpflichtungen nicht nachkommt. Meist wird in jedem Online-Portal automatisch angeboten, was diese Sicherheit monatlich kostet. Diese Rate sollte der Darlehensnehmer natürlich in seine monatliche Kalkulation mit einfließen lassen.

 

Welche Unterlagen sollte der Darlehensgeber einreichen?

Wenn eine Kreditzusage automatisch erfolgt ist, muss der Kreditnehmer alle Vorgaben erfüllen, die ihm im Online-Portal angeboten werden. Dazu gehört es, dass ein gültiger Personalausweis als sogenannte „Legitimationsprüfung“ eingescannt und übertragen wird. Außerdem müssen natürlich alle Angaben wahrheitsgetreu im Internet geliefert werden. Wenn Sie als Darlehensnehmer einen guten Bürgen bieten, wird selbstverständlich auch die Bonität des Bürgen geprüft. Schließlich ist es für die Bank wichtig, dass sie wieder an ihr Geld kommt.

 

Große Summen mit Krediten ohne Einkommensnachweise?

Wie Sie sehen: Der Kredit ohne Einkommensnachweis erfordert Ersatzsicherheiten. Außerdem ist bei dem für die Bank recht risikoreichen Darlehen der Zinssatz natürlich nicht unbedingt zum Schnäppchen-Preis zu haben. Alleine aus diesen Tatsachen heraus steht sehr schnell fest: Die Kreditsummen ohne Gehaltsnachweise können nicht sehr hoch ausfallen.

Somit ist diese einfache Art, sich einen Kredit auszahlen zu lassen, meist auf eine Summe von 500 € oder 800 € beschränkt. Es ist vollkommen klar, dass diese Summe auch relativ schnell zurückbezahlt werden soll.

 

Sollten Sie sich Ihr Geld lieber von Bekannten leihen?

Natürlich gibt es auch einen Marktplatz für günstige Kredite, die sehr schnell ausbezahlt werden, im Internet. Wie sieht es aus, wenn Sie sich Ihr Geld privat borgen möchten? Gerade Studenten und Geringverdiener versuchen sehr oft, „ihre Freunde oder Familienmitglieder anzupumpen“ wenn Kapitalbedarf besteht. Ist dies eine gute Lösung? In diesem Punkt ist absolute Vorsicht geboten. Wie heißt es so schön? „Bei Geld hört die Freundschaft auf!“

Meist ist es ein ungutes Gefühl für alle Beteiligten, wenn das Geld nicht pünktlich zurückbezahlt wird. Außerdem scheuen sich viel  Darlehensgeber, einen soliden Kreditvertrag wegen ein paar hundert Euro aufzusetzen. Dies ist ein grober Fehler. Deshalb sind unabhängige Internetanbieter die bessere Quelle, sich anonym ein Darlehen gewähren zu lassen. Schließlich muss niemand aus Ihrem privaten Umfeld wissen, dass Sie aktuell Kapitalbedarf haben, oder?

 

Seriöse Anbieter testen

Jeder Verbraucher sollte nur bei einem absolut seriösen Anbieter ein Darlehen aufnehmen. Bitte lesen Sie im Vertrag das Kleingedruckte, damit Ihnen nicht Kosten, die Sie übersehen haben, unnötig das Leben erschweren.

Letztendlich ist eine anonyme Onlinebank darauf angewiesen, mit ihrem Kreditgeschäft Geld zu verdienen. Diesen Aspekt sollte der Verbraucher niemals vergessen

 

Fazit

Sie sehen: Auch jeder Verbraucher kann unter bestimmten Voraussetzungen den Kredit ganz ohne Einkommensnachweis erhalten. Bitte achten Sie darauf, was Sie unter Berücksichtigung aller Kosten letztendlich dafür bezahlen müssen.

  • Ein Kredit ohne Einkommensnachweis kann weder bei einer Filialbank noch bei einem innovativen Direktanbieter in Anspruch genommen werden.
  • Die Vermittler von Schufa-freien Krediten benötigen ebenfalls einen Gehaltsnachweis.
  • Der Einkommensnachweis ist notwendig, um die Tragfähigkeit des Darlehens zu prüfen.

Bild: pixabay

Autor:  catenamedia (Catena Operations Ltd.)

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X