Neue Kooperation zwischen HRpepper und persomatch

Die etablierte Transformationsberatung HRpepper Management Consultants aus Berlin beteiligt sich an dem Bielefelder HR-Startup persomatch. Beide Unternehmen können nun von dem unterschiedlichen Erfahrungswissen profitieren.

Die Geschäftsidee von persomatch ist so einfach wie naheliegend. Monat für Monat bedient Google mehr als 70.000.000 Suchanfragen zum Thema Jobs alleine in Deutschland. Warum sollten Firmen ihre Stellenanzeigen woanders platzieren? Um in Zeiten des Fachkräftemangels gute Bewerbungen zu erhalten, ist der beste Weg daher, die Stellenangebote genau dort zu präsentieren, wo sie gesucht und gelesen werden. Hierbei ist persomatch Experte und Partner für Kunden, die auf diesem Weg ihre Stellen besetzen wollen.

Neben einer finanziellen Investition geht es den beiden Unternehmen hauptsächlich um die inhaltliche Zusammenarbeit, denn mit ihren synergetischen Kompetenzen können sich beide Seiten gut unterstützen.

HRpepper hat es sich seit 2012 zur Aufgabe gemacht, mit einem neugierigen Blick, frischem Denken und innovativen Methoden Organisationen zukunftsfähig zu gestalten. Dabei stehen Menschen, ihre Fähigkeiten und ihr Zusammenspiel als zentrale Erfolgsfaktoren im Mittelpunkt. Gründer und Geschäftsführer Matthias Meifert, einer der „40 führenden Köpfe im Personalwesen“, ist sich sicher, dass HRpepper von persomatch profitieren kann. „Wir freuen uns wirklich sehr, dass wir das Ökosystem von HRpepper mit persomatch bereichern können. Wir lernen von ihnen, wie ein disruptives, digitales Geschäftsmodell in der HR-Welt entwickelt wird und unterstützen im Gegenzug mit unserer Beratungsexpertise.“

persomatch wurde 2017 in Bielefeld von Tristan Niewöhner gegründet. Die Wachstumskurve geht seitdem steil nach oben. Das Startup bietet den ersten und einzigen Customer Self Service an, um Stellenanzeigen direkt bei Google zu schalten. Ein digitaler Assistent führt den Inserenten durch den Buchungsprozess und sorgt dafür, dass das Stellenangebot innerhalb nur weniger Minuten direkt bei Google zu finden ist – und zwar ganz oben im Suchergebnis, noch vor den Zusammenfassungen des vermutlich bald eingeführten Angebots von „Google for Jobs“. Tristan Niewöhner: „Mit Google for Jobs wird sich die Jobsuche sehr verändern. Damit offene Stellen bei „Google for Jobs“ gefunden werden können, müssen sie dem neuen Standard zur Strukturierung von Web-Inhalten entsprechen. Dazu bietet persomatch zusätzlich seine Expertise an.“

HRpepper und persomatch erarbeiten im nächsten Schritt nun gemeinsam eine Roadmap zur Zusammenarbeit der beiden Unternehmen.

Bildunterschrift: Tristan Niewöhner und Matthias Meifert

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: persomatch GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X
X