KLAITON expandiert nach Deutschland

Die Online-Plattform für Unternehmensberatung schließt zweite Finanzierungsrunde ab

Mit der tesa SE und der Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG sind bereits die ersten deutschen Unternehmen auf der KLAITON-Plattform aktiv. Jetzt verstärkt das österreichische Jungunternehmen KLAITON mit einer halben Million Euro Risikokapital – eingeworben in der zweiten Finanzierungsrunde – die Aktivitäten am deutschen Markt.

„200 BeraterInnen und 100 Projekte bis Ende des Jahres“, so sieht KLAITON-Gründerin Tina Deutsch bis Ende 2016 die Zukunft des Online-Portals. „Dazu soll vor allem die starke und von Qualität geprägte Präsenz am deutschen Markt beitragen.“ KLAITON ging mit seiner digitalen Plattform für Unternehmen und BeraterInnen vor einem Jahr in Österreich online.

Vorteil für Unternehmen: Die besten Berater nur einen Klick entfernt

Die Plattform ist im deutschsprachigen Raum führend in ihrer einfachen Nutzung und gesicherten Qualität. Unternehmen stellen zunächst anonymisiert eine kurze Beschreibung ihres jeweiligen Projekts online. KLAITON gleicht diese mit den Profilen der qualitätsgeprüften UnternehmensberaterInnen ab und vernetzt Unternehmen mit jenen Beratern, deren Profil und Erfahrung genau zum ausgeschriebenen Projekt passen. Eine zeit- und kostenintensive Suche am schwer zu überblickenden Consulting-Markt fällt weg – also ideal für deutsche Mittelstandsunternehmen.

Durch laufende Qualitätssicherung kann nahezu ausgeschlossen werden, dass – nach erfolgter Vergabe – die Erwartungen an einen Berater nicht erfüllt werden bzw. dieser kurzfristig ausfällt. Die KLAITON-Berater sind Spezialisten in den Bereichen Strategie, Organisation, Operations, Finanzen, IT-Strategie, Human Resources und Marketing & Vertrieb. Sie blicken durchschnittlich auf eine 15-jährige Beratungs- und Managementerfahrung zurück. Viele von ihnen bringen Expertise aus ihrer Tätigkeit bei namhaften Beratungsfirmen wie Accenture, PwC oder McKinsey und/oder langjährige Industrieerfahrung mit.

„Die Unternehmen und Organisationen sind immer wieder überrascht, wie unkompliziert und schnell sie ihre Projekte bei uns ausschreiben können. Innerhalb von 48 Stunden haben sie die passenden BeraterInnen gefunden“, beschreibt Gründungspartner Nikolaus Schmidt das Kundenversprechen von KLAITON.

Vorteil von KLAITON: Dahinter steckt Engagement und Wissen

Auf dieses Geschäftsmodell setzen auch die Investoren der zweiten Finanzierungsrunde: „Ich freue mich sehr, die Deutschland-Expansion von KLAITON aktiv zu unterstützen“, so der Düsseldorfer Angel Investor Michael Hürter, der zuletzt als Vorstandsvorsitzender bei bauMax tätig war und aktuell die Geschäfte bei euro delkredere leitet.

Auch Wolfgang Neubert, ehemaliger Partner und Regional Office Manager von McKinsey Österreich, steigt bei KLAITON ein. Gemeinsam mit Stephan Dertnig, dem ehemaligem Senior Partner bei der Boston Consulting Group in Deutschland, Österreich und Russland, formiert er das neue Advisory Board von KLAITON: „Mit unserer jahrzehntelangen Erfahrung in der internationalen Welt der Strategieberatung können wir enorm viel Wissen, Erfahrung und Kontakte bei KLAITON einbringen. Das Geschäftsmodell hat eine große Zukunft.“

Die bestehenden Investoren – Regina Prehofer (u.a. Aufsichtsrätin bei SPAR Österreich) sowie die Beteiligungsgesellschaft AngoInvest – haben nochmals nachgelegt. Regina Prehofer zu ihrer Beteiligung: „Es ist mir ein Anliegen, den Wandel in der Wirtschaft im positiven Sinne mitzuprägen und Modelle zu unterstützen, die in unserer digitalen und flexiblen Welt auf Innovation setzen und höchste Qualität garantieren. KLAITON tut genau das.“

Bild: Tina Deutsch & Nikolaus Schmidt (c) detailsinn.at

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle SCRIPT Consult GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X