Erzählt jedem von eurer Idee und zögert nicht, Familie und Freunde nach ihrer Meinung oder Hilfe zu fragen.

Keylino – der kompakte, praktische und stylische Schlüsselbund

Stellen Sie sich und das Startup Keylino doch kurz unseren Lesern vor!
Wir produzieren mit dem Keylino einen ausgefallenen und eleganten Schlüsselbund in unserer Manufaktur in Bergisch Gladbach, nahe Köln. Der Keylino wird im eigenen Webshop, www.keylino.de, angeboten, sowie bei eBay, Amazon und DaWanda. Weitere Vertriebswege sind in Planung.

Wie ist die Idee zu Keylino entstanden?
Wer kennt nicht das Klimpern und die unschönen Beulen in der Hosentasche, verursacht durch klobige Schlüsselbänder? Nach kurzer Recherche über mögliche Lösungen für diese Probleme, lernte ich von sogenannten „Key Organizern“. Diese verwenden jedoch häufig Aluminium und Carbonals Materialien. Meine Idee bestand darin, ein kompaktes, schickes und stylisches Produkt aus Leder zu schaffen und eine große Auswahl an Farben und Designs anzubieten. Der Name „Keylino“ ist ein Kofferwortaus „key“ und „piccolino“.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung bestand darin, die Idee bis zur Produktreife zu entwickeln und neben den optimalen Materialien auch die besten Bezugsquellen zu finden. Die Finanzierung erfolgte ausschließlich durch Eigenmittel.

Wer ist die Zielgruppe von Keylino?
Jeder, der die oben genannten Probleme des altmodischen Schlüsselbundes kennt und seine Schlüssel lieber praktisch und platzsparend in einem schicken Accessoire aufbewahren möchte.

Was ist das Besondere an dem Schlüsselbund?
Das Design des Keylino ermöglicht einfache Benutzung und sicheres Aufbewahren gleichermaßen. Die Schlüssel werden platzsparend von einem schicken Lederriemen aus Echtleder umgeben und lassen sich nach dem Prinzip eines Schweizer Taschenmessers ausklappen. Das Angebot umfasst zurzeit mehr als 50 Farben und Designs – von schlichtem schwarz bis hin zu ausgefallener Krokoprägung ist für jeden Geschmack etwas dabei. Zusätzlich bieten wir noch praktisches Zubehör wie z.B. USB-Sticks, Flaschenöffner, Einkaufswagenchips und Karabinerhaken an. Autoschlüssel lassen sich ebenfalls mit einem herkömmlichen Schlüsselring oder mit unserem Doppelkarabiner am Keylino befestigen.

Keylino, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Der Keylino wird sich weiterentwickeln; die Auswahl an Lederbändern wird kontinuierlich erweitert werden, wir werden Modelle mit Applikationen, wie z.B. Nieten, Prägungen und Strasssteinen anbieten und wir experimentieren neben dem Lederband auch mit anderen Materialien.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Achtet von Anfang an auf die Kosten; fragt euch stets, ob ihr etwas selbst anfertigen oder schaffen könnt, bevor ihr jemanden Externes damit beauftragt.
2. Erzählt jedem von eurer Idee und zögert nicht, Familie und Freunde nach ihrer Meinung oder Hilfe zu fragen.
3. Es gibt immer wieder Momente in denen man an sich oder seinem Konzept zweifelt. Manchmal kann es helfen, bestimmte Aspekte zu überdenken und zu ändern, aber oft ist es auch wichtig, einfach vorwärtszugehen und an sich und seine Idee zu glauben.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Antonio Ferrucci für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X