Katrin Kamp zur Startup-Woche Düsseldorf vom 5. bis 12. April

Katrin Kamp von Clip wird auf der Startup-Woche Düsseldorf ein Workshop zum Thema Startup und Messe- passt das? halten

Stellen Sie sich doch unseren Lesern kurz vor!

Mein Name ist Katrin Kamp und ich bin seit fast 5 Jahren bei der Firma Clip GmbH als Marketing Manager tätig. Nach dem BWL-Studium hat es sich ergeben, dass ich immer in B2B-Unternehmen verschiedenster Branchen tätig war.

Stellen Sie uns doch das Unternehmen Clip kurz vor!

Die Firma Clip GmbH ist Teil der Clip International Group mit Hauptsitz in Großbritannien.

Am Standort Düsseldorf sind wir mittlerweile seit fast 30 Jahren. Von hier aus unterstützt unser Team kleine und mittelständische Unternehmen sowie Konzerne in Deutschland, Österreich und der Schweiz mit kreativen Messekonzepten.

Wir sind kein konventionelles Messebauunternehmen. Unser Schwerpunkt liegt auf mobilen, modularen Messeständen von ca. 10 – 80 m², die sich quasi an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen.

Welche Aufgaben haben Sie bei Clip?

Ich kümmere mich um das komplette Marketing, offline wie online.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag von Katrin Kamp aus?

Mein Tag beginnt mit dem Checken von Emails. Dann versuche ich meine To do Liste abzuarbeiten, aber meistens kommt es doch anders als man denkt.

Um was wird es in Ihrem Workshop auf der Startup Woche Düsseldorf gehen?

Wir möchten einen kompletten Überblick rund um das Thema Messeteilnahme geben. Angefangen mit der Frage, ob sich Messen heute, wo vieles nur noch online stattfindet, tatsächlich noch lohnen. Wir gehen darauf ein, wie teuer eine Messeteilnahme sein kann, ob es Förderungsmöglichkeiten für Startups gibt, worauf man bei der Gestaltung seines Messestandes achten sollte und vieles mehr. Gern gehen wir während des Workshops auf individuelle Fragen ein.

Wer sollte den Workshop besuchen?

Alle Startups, die das Abenteuer Messe wagen wollen, aber unsicher sind ob es das Richtige für sie ist.

Welche 3 Tipps haben Sie für Gründer?

Lasst Messen in eurer Marketingplanung nicht links liegen, weil ihr denkt es handelt sich um Schnee von gestern.

Spart nicht an der falschen Stelle, denn für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Es ist nicht immer ein großes Budget notwendig, um Messebesucher zu beeindrucken.

Die persönliche Kommunikation ist immer noch die beste.

Wir bedanken uns bei Katrin Kamp für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X