Sonntag, September 25, 2022

Du bist dein Erfolgsgeheimnis!

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Karriere.mum unterstützt Frauen, insbesondere Mütter, beim Aufbau des eigenen Onlinebusiness und der damit verbundenen Sichtbarkeit.

Stellen Sie sich und das Startup Karriere.mum doch kurz unseren Lesern vor!

Ich bin Jenny, 35 Jahre, Mama einer wunderbaren 2-jährigen Tochter und Gründerin von Karriere.mum. Zuvor habe ich mich für 14 Jahre auf nichts anderes konzentriert als Unternehmen und Persönlichkeiten in ihren (Führungs-)rollen erfolgreich zu machen. Ich durfte selbst sieben Jahre als Head of HR-Development fungieren und große Unternehmen und deren Leader auf ihrem Erfolgsweg begleiten. 

Mit Karriere.mum unterstützen wir jetzt Frauen, insbesondere Mütter, beim Aufbau des eigenen Onlinebusiness und der damit verbundenen Sichtbarkeit. In meinen Augen sind Karriere und Mamasein schon lange kein Widerspruch mehr und ich will Frauen auf diesem Weg unterstützen. Frauen dabei zu helfen, in die Sichtbarkeit zu kommen, alle (Selbst-)Zweifel über Bord zu werfen und ein erfülltes (Business-)Leben zu führen, ist meine Passion. 

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Nach meiner Elternzeit wollte ich in meinen alten Job zurück. Doch ich musste feststellen, dass es für mich als Mama in der Konzernwelt keinen Platz gibt. Denn dort schließen Mamasein und Karriere sich immer noch gegenseitig aus. Mit Karriere.mum stelle ich jetzt klar, dass das kein Widerspruch ist! Frauen, die beides haben möchten, können auch beides haben. 

Darum unterstütze ich jetzt Frauen, insbesondere Mütter, ein Business und damit ein Leben aufzubauen, das sie lieben. Denn das Business darf Teil des Lebens sein und Frauen müssen sich nicht entscheiden, nur weil sie Mama sind. 

Was war bei der Gründung von Karriere.mum die größte Herausforderung?

Meine persönlich größte Herausforderung war die Technik. Website, Funnel, Autoresponder, usw. Was ist das alles und vor allem brauche ich das? Gleich zu Beginn? Zudem natürlich der große Elefant „Sichtbarkeit“. Ok, ich möchte ein Onlinebusiness gründen, aber dazu musste ich erstmal sichtbar werden. Ich hatte nie ein Problem damit auf der Bühne zu stehen, Präsentationen und Workshops zu moderieren und dennoch war es eine Herausforderung für mich, mich auf Social Media zu präsentieren.

Heute weiß ich: Je mehr ich ich selbst bin, je mehr ich meine Wahrheit spreche, umso besser kommt es bei meinen Wunschkundinnen an. Aber auch das ist eine Entwicklung. Eine Entwicklung bei der ich heute ganz wunderbare Powerfrauen begleiten darf. Ich kenne ihre Ängste und Zweifel, denn ich bin den Weg im Großen wie im Kleinen auch gegangen. 

Kann man mit einer Idee starten, wenn noch nicht alles perfekt ist?

Auf jeden Fall! Besser unperfekt starten als perfekt warten. Die Frage ist doch, was ist schon perfekt? Perfekt wäre fertig und fertig gibt es weder in der Persönlichkeits- noch in der Businessentwicklung. Der Weg ist das Ziel und es ist absolut okay unperfekt zu starten. 

Ich habe zum Beispiel immer noch keine Website und auch nicht das Gefühl, dringend eine zu brauchen. Man findet mich über Social Media und das ist okay so. Nicht perfekt, aber okay. 

Viel wichtiger als Perfektion ist der Spaß an der Sache, die unbändige Freude und das Kribbeln im Bauch, das dich antreibt und dich immer weitergehen lässt. Wenn du das spürst, dann ist es Zeit mit deiner Vision rauszugehen und der Welt zu zeigen, wer du bist und was du kannst. 

Welche Vision steckt hinter Karriere.mum?

Meine Vision ist es, dass mehr Frauen, ihre Botschaft in die Welt tragen und Menschen begeistern. Sie sollen ihre eigene Vision leben, ihren Traum umsetzen, damit finanziell so richtig erfolgreich und unabhängig sein und ein Leben führen, das sie lieben.

Es ist mir eine unfassbare Herzensangelegenheit, Frauen den Weg in die Selbstständigkeit zu zeigen, ohne ständig selbst und ständig an und in ihrem Business zu arbeiten. Die Vereinbarkeit von Unternehmertum und Mamasein, ist kein Ding der Unmöglichkeit. Es ist eine smarte Chance, ein flexibles Leben zu führen, profitabel zu arbeiten und seiner Passion nachzukommen. 

Wer ist die Zielgruppe von Karriere.mum?

Die Zielgruppe sind Coaches und Beraterinnen sowie Networkerinnen, die ihr Business online und profitabel aufbauen möchten. Wir sprechen insbesondere Frauen an, die mehr vom Leben wollen und Vorbilder sein möchten.

Wie funktioniert Karriere.mum?

Wir bieten eine Jahresmitgliedschaft im „Social Media Business Boost“ an. Im Programm lernen die Teilnehmerinnen alles von der Basis der Sichtbarkeit und dem richtigen Mindset über die Funktionsweisen von Social Media bis hin zur Automatisierung innerhalb einer flexiblen Onlineplattform. Mir ist wichtig, dass alle Fragen beantwortet werden und es immer einen Ansprechpartner gibt. Darum biete ich zweimal pro Monat einen Live-Call für Fragen. 

Für alle die mehr wollen und intensiver mit mir arbeiten möchten, biete ich regelmäßige Gruppenkurse sowie 1:1-VIP-Mentorings an. In diesen arbeite ich ganz eng mit den Kundinnen und teile all mein Wissen, meine Learnings und Erfahrungen direkt und so wie es gerade für den nächsten Business Schritt erforderlich ist. 

Am wichtigsten bei all meinem Programmen sind mir die Erfolge meiner Klientinnen und dass sie wissen, dass sie nicht allein sind. Denn das ist oft einer der größten Stolperfallen auf den Weg ins Unternehmertum. 

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Ich bin kein Fake. Ich erzähle keine pure Theorie, sondern habe mein Wissen in der Praxis erworben und 14 Jahre lang umgesetzt. Ich habe sowohl in großen Konzern als auch in KMU Menschen rekrutiert, ihre Stärken und Schwächen herausgearbeitet, sie in ihrer Entwicklung begleitet und zum Erfolg geführt. Ich höre zu und weiß, wo die Stellschrauben sind, an denen wir drehen dürfen, um Erfolge zu verzeichnen. Außerdem ist es mir wichtig, ehrlich, authentisch und real zu sein, mit allen Vor- und Nachteilen. Ich bin bekannt dafür, Dinge direkt, aber herzlich anzusprechen. 

Karriere.mum, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In 5 Jahren haben wir definitiv Großes vor. Wir haben allein in diesem Jahr große Erfolge gefeiert, sowohl eigene, aber vor allem Erfolge meiner Kundinnen, was für mich noch viel spannender ist. Mein Ziel ist es, noch viel mehr Frauen und Müttern dieses Leben der erfüllten Unternehmerin zu ermöglichen. Ein Leben, das sowohl beruflich erfüllt als auch voller Familienglück ist. 

Karriere.mum wird eine Bewegung. Wir stehen für so viel mehr als „Mama geht halt auch arbeiten!“ Wir stehen für uns ein. Wir gehen und wir bleiben. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründerinnen mit auf den Weg geben?

Du bist dein Erfolgsgeheimnis! Egal was du vorhast, Menschen kommen zu dir und wollen mit dir arbeiten, weil du so bist, wie du bist. Bleib bei dir und fokussiere dich auf dich. Billige Kopien gibt es schon genug, sei lieber dein Original mit allen Ecken und Kanten. 

Starte besser heute als morgen! Das Wasser wird nicht wärmer, wenn du später springst. Wenn du das Gefühl hast, da steckt etwas in dir und dass du andere mit deinen Fähigkeiten unterstützen kannst, dann geh da raus und erzähle der Welt davon. Wir brauchen mutige Frauen, die voran gehen. 

Trau dich sichtbar zu werden! Ich weiß, die Hürde ist oft groß und dennoch ist die Sichtbarkeit ein so wichtiges Thema. Oft hat es auch mit der eigenen „Next Level Identität“ zu tun. Diese zu erreichen, ist ein stetiger Prozess der Weiterentwicklung, im innen wie im außen. 

Wir bedanken uns bei Jennifer Schuster für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge