Sucht euch die richtigen Partner und schenkt Ihnen Vertrauen

JobRocker ist eine Recruiting-Plattform, die den Headhunting Markt revolutioniert

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen JobRocker doch kurz unseren Lesern vor!
JobRocker ist eine Recruiting-Plattform, die den Headhunting Markt revolutioniert. Neben einer einzigartigen Software steht ein Team aus erfahrenen Headhuntern bereit, das bei der Erstellung der Anforderungen und Auswahl der Kandidaten persönlich berät. Jeder Kandidat wird von einem Fachberater überprüft. Diese Kombination aus effizienter Technologie und persönlicher Beratung unterstützt die Unternehmen bei der erfolgreichen Besetzung Ihrer aktuellen Vakanzen.

Wie ist die Idee zu JobRocker entstanden?
Die Idee hinter JobRocker ist es, rasch den perfekten Kandidaten für eine ausgeschriebene Position zu finden. Gleichzeitig ist es das Ziel, sich von den klassischen Headhuntern abzuheben. Dabei ist der semantische Matching-Algorithmus maßgebend, der den Kandidaten mit der Stellenbeschreibung des Klienten abgleicht.
Auch die unterschiedlichen Pricing Modelle verstand Günther Strenn, CEO und Founder von JobRocker noch nie. Denn warum sollte die Besetzung eines Vorstands mehr kosten, als die einer Assistentin – der Aufwand für den Headhunter ist schließlich der gleiche. Daher setzt JobRocker auf eine Flatrate-Fee pro Personalsuche.

Von der Idee bis zum Start – was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die Idee ist nur so gut wie das Team, das sie umsetzt. Die richtigen Partner zu finden war zu Beginn die größte Herausforderung. Finanziert ist JobRocker durch das Investment der Gründer, von Mitarbeitern und von strategischen Partnern, die neben der Komponente Geld vor allem mit Ihrem Netzwerk bereitstehen.

Wie hat sich das Unternehmen seit dem Start entwickelt?
Nach knapp 7 Monaten durfte JobRocker mit Oktober 2016 bereits den 14.000ten User auf JobRocker.com willkommen heißen sowie über 60 Positionen von renommierten Unternehmen besetzen. Zu unseren Referenzen dürfen wir unter anderen folgende Unternehmen zählen: Trodat, Rauch, MobFox, CuraSolutions, marktguru, Knorr-Bremse, Jumio, Anecon, Sound Solutions International, NCR, Arval, netdoktor, Paysafe, Roxcel, Frisch & Frost, Herold, Regus, Kobza Media, Heute.at, Prangl, Ulbel & Freidorfer, bgcc

Wer ist die Zielgruppe von JobRocker?
Die Zielgruppe von JobRocker stellen Unternehmen dar, die für ihre offenen Positionen – in kürzester Zeit – die besten Kandidaten erhalten möchten. Auf der anderen Seite stehen Jobsuchende, die es leid sind, sich auf unterschiedlichen Portalen immer wieder erneut zu registrieren und Bewerbungsschreiben zu verfassen. Die Registrierung auf JobRocker.com dauert knapp zwei Minuten und der User erhält dadurch Zugang zum „verdeckten“ Jobmarkt.

Wie funktioniert JobRocker?
Herzstück des innovativen Recruiting-Systems ist hohe Passgenauigkeit im Matching. Potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten definieren ihre Stärken und Präferenzen, die sie auch in einem Elevator Pitch per Video präsentieren können. Bei passenden Angeboten werden dem Unternehmen die Bewerberdaten übermittelt, nachdem ein Berater in seinem Fachbereich den Kandidaten gescreent und gebrieft hat. Gleichzeitig informiert das System den Bewerber über den jeweils aktuellen Status und versorgt ihn mit Feedback zu seinen Bewerbungsdaten. Mit einem Team aus erfahrenen Personalberatern, das bei der Erstellung der Anforderungen und Auswahl der Kandidaten persönlich berät, werden Top-Jobs bekannter Unternehmen mit potentiellen Profilen der Bewerber kombiniert. Jeder der Kandidaten, der den Kunden vorgestellt wird, durchläuft den revolutionären Matching-Prozess von JobRocker.com und wird im Anschluss zusätzlich von einem erfahrenen Berater persönlich überprüft. So erhält der Kunde die perfekte Kombination aus effizienter Technologie und persönlicher Beratung.

Was ist Ihr USP?
Die semantische Matching-Technologie, niedriges Flat-Rate-Honorar mit einem individuell wählbaren Pricing-Modell sowie neue Zugänge zur Kandidatengewinnung bieten den Mehrwert von JobRocker.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Aktuell arbeiten wir an der Weiterentwicklung der Plattform, der Einführung einer App für unsere Kandidaten sowie der Expansion in weitere Länder. Wir wollen weiterhin den gesamten Recruiting-Markt in das digitale Zeitalter bewegen.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Studiert den Markt und Mitbewerb
2. Sucht euch die richtigen Partner und schenkt Ihnen Vertrauen
3. Lasst euch nichts einreden. Es gibt keine Gewinnformel.

Fotocredit: Georg Aufreiter

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Günther Strenn für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

X