JobNinja: Digitale Jobvermittlung neu gedacht

Ein Startup, bei dem es sich ausschließlich um Einfachheit handelt: Mit dem Motto „Einfach, Schnell, Professionell“ hat sich die Online-Jobbörse JobNinja in nur einem Jahr unter Bewerbern einen Namen gemacht. Ziel ist es, immer innovativ zu bleiben.

JobNinja wurde von Laurent Meyer und Mircea Popa im Jahr 2016 ins Leben gerufen; mit dem Ziel, den Jobsuchenden den Bewerbungsprozess zu erleichtern. Gestartet war das Projekt mit einer App, die nach dem Tinder-Prinzip funktionierte: Bewerber konnten sich swipend für die Stellen bewerben, die für sie in Bezug auf ihren Profils ausgewählt waren. Die App war am Anfang für Stellen gedacht, die niedrige bis mittlere Qualifikationen fordern und anlernbar sind. Dadurch konnten sich Jobsuchende schnell und einfach für kurzfristige Jobangebote, Minijobs und Praktika bewerben.

„Wir hatten anfangs 2 Probleme, mit denen wir uns beschäftigen mussten. Erstens waren die Arbeitgeber einfach nicht bereit, für diese Art von Stellenanzeigen Geld auszugeben“ sagt Mircea Popa über die Schwierigkeiten am Anfang. Des Weiteren wurde die App von jungen Jobsuchenden in Großstädten ohne Probleme angenommen – innerhalb weniger Monaten stiegen die Nutzerzahlen auf über 10.000. „In ländlichen Regionen konnten wir jedoch nicht ausreichend Bewerber für die bei uns ausgeschriebenen Jobangebote finden.“

Das Startup musste sich letztendlich an die Kundenwünsche adaptieren, indem sie sich den längerfristigen Jobangeboten widmeten und ihre Produktpalette erweiterten. Jetzt hat JobNinja zusätzlich zu der App auch eine Webseite: https://jobninja.com. Finanziert wurde dieses Vorhaben von der HR4YOU AG, die seit Anfang 2017 das Startup als strategischer Investor unterstützt.

Bei der Registrierung in der App werden jetzt mehr Informationen verlangt, viele davon als Pflichtangaben. „Das bringt Seriosität und kommt bei den Arbeitgebern gut an. Um auch die ländlichen Regionen bedienen zu können, haben wir regionale Jobbörsen als Partner gewinnen können, die unsere Stellenanzeigen zusätzlich ausspielen. Zurzeit haben wir über 80 feste Partner und es werden täglich mehr“, so Laurent Meyer, der technische Kopf hinter JobNinja.

Trotz ihrer Erfolgsgeschichte sind die beiden Gründer bodenständig und bescheiden: „Die eigentlichen Chefs sind unsere Kunden- wir arbeiten für sie und setzen immer deren Bedürfnisse und Wünsche um“.

Weitere Informationen gibt es unter

Quelle JobNinja GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X