Gewinnerin der SAT.1-Gründershow ist die Gründerin Jennifer Schwade

Das ist die Siegerin von „Start Up!“: Unternehmensberaterin Jennifer Schwade aus München ist Deutschlands beste Gründerin – Carsten Maschmeyer investiert eine Million Euro in das gemeinsame Unternehmen „shape me“

Die 30jährige Unternehmensberaterin Jennifer Schwade hat das Finale des Wettbewerbs zu „Start Up! Wer wird Deutschlands bester Gründer?“ gewonnen.

Die Wahl-Münchnerin erhält damit eine Million Euro Cash-Investment und gründet mit Investor Carsten Maschmeyer eine gemeinsame Firma. Ihr Produkt: Ein Armshaper für Frauen, der ein ebenmäßiges Hautbild schafft und den Oberarm optisch straffer aussehen lässt.

In den kommenden Monaten will Jennifer Schwade das Sortiment um verschiedene Farben und Muster erweitern. Auch eine passende Legshaper-Kollektion ist in Planung.
„Mein Ziel ist, dass wir bis zum Wiesn-Start im September auch eine Dirndl-Bluse mit Shapingeffekt auf den Markt bringen“, sagt die Start Up-Unternehmerin. „Ich bin sicher, dass unsere Produkte die Kundinnen überzeugen werden“.

Auch Investor Carsten Maschmeyer sieht sehr viel Potential in der Gründerin und ihren Produktideen: „Jennifer hat sich gegen 2000 Mitbewerber durchgesetzt und sich beeindruckend entwickelt. In den verschiedenen Challenges, die sie bewältigen musste, hat sie bewiesen, dass sie den Herausforderungen im Gründeralltag gewachsen ist. Ich bin überzeugt, dass Jennifer das Zeug hat, eine sehr erfolgreiche Gründerin zu werden.“

Nach ihrem Sieg hat Jennifer Schwade mit Unterstützung von Carsten Maschmeyer eine eigene Gesellschaft gegründet, die „shape me GmbH“, deren Geschäftsführerin sie ist. Sitz des Unternehmens ist München. Unterstützt wird sie von einem Team hoch motivierter Mitarbeiter. „Zunächst stand für uns die Produktentwicklung im Vordergrund“, sagt Jennifer Schwade: „Während dieser Phase war mir das Feedback von Frauen, die den Armshaper in ihrem Alltag testeten, sehr wichtig.“ Weil die Unternehmerin besondere Anforderungen an die Qualität des Produktes stellt, wird der Armshaper in Italien produziert. Dort wird der ‚GRACE Armshaper‘ – so heißt unser erstes Modell – von Hand in einer Fabrik nahe Mailand genäht“, sagt Jennifer Schwade.

Vom 9. Mai an ist „GRACE“ im online-Store von Jennifer Schwades Firma unter www.shapeme.com erhältlich. Der Preis beträgt 29,99 Euro. Eine Teleshopping-Aktion unterstützt die Produkteinführung.

Die 8-teilige Sendung „START UP! Wer wird Deutschlands bester Gründer?“ wurde ab 21. März auf SAT.1 zur Primetime ausgestrahlt. In den einzelnen Folgen mussten die Kandidaten in verschiedenen Challenges ihre Gründertalente unter Beweis stellen. Das Thema war offensichtlich für ein Massenpublikum zu spezifisch und nicht entertainig genug, so dass die erwarteten Zuschauerzahlen nicht erreicht wurden. Um die jüngeren, gründeraffinen Menschen weiterhin anzusprechen, wurde die Sendung ab der 5. Folge online ausgestrahlt.

 

Quelle die pressetanten

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X