Darmstädter Modelabel unterstützt ruandische Kinderhilfsorganisation

Kooperation zwischen dem Darmstädter Modelabel, IZUBA clothing, und der ruandischen Kinderhilfsorganisation Nufashwa Yafasha Foundation

Das Darmstädter Start-Up IZUBA clothing wurde im Juni 2016 von dem Darmstädter Student Paul Böger gegründet. Das junge Modelabel stellt Textilien in Ruandas Hauptstadt Kigali her. Dabei verschmelzen traditionell, farbenfrohe Trachten mit urban-europäischer Mode. Die in Ruanda gefertigten Textilien werden über einen eigens dafür eingerichteten Online-Shop hauptsächlich in Deutschland vertrieben.

Im Mai 2017 startete das das junge Unternehmen eine Kooperation mit der ruandischen Kinderhilfsorganisation Nufashwa Yafasha Foundation. Ab sofort fließen 1€ pro Bestellung bei IZUBA clothing direkt an die Hilfsorganisation in Ruanda.

Von den Spenden werden Krankenversicherungen, Schuluniformen sowie Schulmaterialien für Kinder in ländlichen Regionen Ruandas finanziert.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle IZUBA clothing

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X