Iris Capital und Altgesellschafter investieren in Jedox

Iris Capital und Altgesellschafter investieren 20 Millionen Euro in Enterprise-Performance-Management-Unternehmen Jedox

Die Digitalisierung ihrer Geschäftsprozesse bereitet vielen Unternehmen immer noch große Mühe. Iris Capital, eine der führenden europäischen Venture-Capital-Gesellschaften, beteiligt sich nun an der Jedox AG, einem führenden Software-Unternehmen, dessen Lösungen die Unternehmen bei ihrer digitalen Transformation unterstützen. Zusammen mit eCAPITAL und Wecken & Cie. investiert Iris Capital ein Gesamtvolumen von 20 Millionen Euro. Die Finanzierung wird dafür eingesetzt, um das internationale Wachstum und die Produktentwicklung weiter zu beschleunigen.

Jedox bietet Self-Service-Software-Lösungen für Corporate Performance Management (CPM) an. Auf einer Cloud-basierten Plattform unterstützt Jedox seine Nutzer mit nahtlos ineinandergreifenden Lösungen bei der Budgetierung, Planung und dem Forecasting in Kombination mit intuitiven Analysen und Business Intelligence Dashboards.

Jedox wurde 2002 in Freiburg gegründet. Heute beschäftigt das Unternehmen insgesamt mehr als 160 Mitarbeiter an acht Standorten in Deutschland (Freiburg, Frankfurt, Düsseldorf), Frankreich (Paris), den USA (Boston), Australien (Sydney, Melbourne) und Asien (Singapur). Die integrierte CPM-Plattform von Jedox wird heute von 2.300 Unternehmen in 140 Ländern genutzt.

„Die Vision von Jedox, Corporate Performance Management nahtlos zu gestalten, geht einher mit dem Versprechen einer integrierten Lösung für Planung, Budgetierung und Forecasting“, sagt Kay-Ingo Greve, CEO von Jedox. „Heute werden die meisten Unternehmen durch langwierige und sehr unübersichtliche Planungs- und Budgetierungsprozesse gebremst. Wir helfen diesen Unternehmen, ihre Produktivität radikal zu verbessern und Planungszyklen von Monaten auf Wochen zu verkürzen. Mit der Unterstützung von Iris Capital und unseren Altinvestoren können wir das internationale Wachstum von Jedox weiter beschleunigen – angetrieben durch die modernste In-Memory- und GPU-gestützte Modellierungsplattform, welche sich nahtlos in bestehende IT-Infrastrukturen integriert.“

„Jedox ist ein hochspannendes Unternehmen, das dabei hilft, komplexe Unternehmensprozesse zu automatisieren, ohne die Arbeitsabläufe der Mitarbeiter zu stören“, kommentiert Curt Gunsenheimer, Senior Partner bei Iris Capital. „Daran glauben wir bei Iris Capital: Disruptive Technologien müssen für die Nutzer intuitiv bedienbar sein. Jedox hat seinen Erfolg auf dieser Prämisse aufgebaut. Das Unternehmen hat außerdem in den vergangenen zehn Jahren eine beeindruckende internationale Entwicklung vollzogen, der wir jetzt einen zusätzlichen Impuls geben wollen.“

Dr. Paul-Josef Patt, CEO der eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, der diese Finanzierungsrunde im Auftrag der bestehenden Investoren geführt hat, betont: „Durch die neue Finanzierung kann Jedox die beeindruckende Geschäftsdynamik, die das Unternehmen in den letzten Jahren aufgebaut hat, schließlich nutzen, um in Sachen Produktentwicklung, Cloud-Transition und Billings-Wachstum den nächsten Sprung zu machen. Das Unternehmen hat seine Gesamt-Billings in 2016 um 50% gesteigert und sein Cloud-Geschäft in 2017 verdreifacht – wir sind gespannt, was 2018 für uns bereithält.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle: ELEMENT C GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X