Andere Wege beschreiten, als die Masse

IPD NOW IT Lösungen:  Software, Hardware, Telefonie und 24/7 Service

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen IPD NOW doch kurz unseren Lesern vor!
Mein Name ist Marten Krull, bin 25 Jahre jung und lebe im schönen Hamburg. Gemeinsam mit unserem Team ist unser Ziel, IT auf Großkundenniveau auch für die „Kleineren“ anzubieten, flexibel auf die Bedürfnisse zu agieren und das Ganze für kleines Geld.

Wie ist die Idee zu IPD NOW entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Für Großkunden gibt es hervorragende IT-Lösungen mit allem was das Herz begehrt. Kleine Unternehmen hingegen haben selten die finanziellen Mittel, um z.B. Videokonferenz-Systeme oder eine professionelle Dateiablage zu nutzen. Doch insbesondere diese Zielgruppe ist abhängig von einfacher und funktionierender Technik. Und genau das wollen wir bieten.
Unser Team ist dankenswerter weise mit tollem IT Knowhow gesegnet, welches wir für unsere Projekte rund um die Unternehmenskommunikation nutzen, sei es Telefonie, Email-Systeme, Skype-Kommunikation, Microsoft Office u.v.m.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Technisch sind die Lösungen hoch komplex doch unsere Kunden möchten ein einfaches und intuitives System, das funktioniert. Diese Brücke zu schlagen ist definitiv eine spannende Herausforderung.
Unterstützt wurden wir in vielen Bereichen durch einen starken Partner, der uns die nötige Sicherheit geben konnte um unser Angebot auf den Nutzen für unsere Kunden auszurichten.

Wer ist die Zielgruppe von IPD NOW?
Unternehmen, Selbstständige und Freelancer mit einem bis 100 Arbeitsplätzen.

Welche Service bieten Sie an?
Neben der technischen Ausstattung wie Laptop, Telefon, Emailsystem, Dateiablage, Homepage u.v.m.? Einen 24/7 Service durch unsere eigenen Experten und die freie Skalierbarkeit der Mengen. Und im Vorwege natürlich die kostenfreie Beratung versteht sich.

Wie viel kostet der Service?
Wir nutzen Bausteine mit einem monatlich festen Betrag pro Nutzer. Ein Email-Server mit automatischem Backup und eigener Adresse liegt z.B. bei etwa 5€ pro Monat. Eine moderne Telefonanlage inklusive Tischtelefon bei gut 10€. Das Gesamtpaket mit Laptop und allem, was ich zum Arbeiten benötige gibt es schon für 50€. Der Service ist hierbei selbstverständlich schon inkludiert.

Welche Vorteile haben die Kunden?
Das „Klapp&Play“ Prinzip: Aufklappen und loslegen denn sämtliche Systeme sind schon vorkonfiguriert. Sie können alles aus einer Hand bekommen und haben dadurch nur einen Ansprechpartner. Und sollten Sie Änderungswünsche haben steht unser Serviceteam jederzeit bereit.

IPD NOW, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Am selben Fleck wie jetzt gerade auch: An meinem Bürotisch und vor mir die Auftragseingänge. Nur wird dieser Stapel dann doppelt so groß sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
1. Für seine eigene Idee brennen und andere damit begeistern
2. Andere Wege beschreiten, als die Masse
3. Groß Denken und sofort Handeln

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Marten Krull für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X