Mut haben und Einsatzbereitschaft mitbringen

INSOURCD Dienstleistungen rund um das datengetriebene Marketing

Stellen Sie sich und das Startup INSOURCD doch kurz unseren Lesern vor!

Die INSOURCD GmbH ist ein junges Startup-Unternehmen mit Sitz in Rellingen am Stadtrand von Hamburg, das digitales Marketing mit einem neuen Ansatz verfolgt. Mit uneingeschränktem Wissensaustausch und in vertrauensvoller Partnerschaft bieten wir einen breiten Katalog von Dienstleistungen rund um das datengetriebene Marketing an und kombinieren dabei, je nach Bedarf des Kunden, die Vorteile von Inhousing- und Outsourcing-Aspekten. 

Unser Unternehmen gründeten wir im Sommer 2019, nachdem wir vorher bereits tiefes und breites Fachwissen und Erfahrungen im Online-Werbemarkt gewonnen hatten. Wir, das sind Dmitrij Propp und Clemens Kaiser, kennen uns seit mehreren Jahren aus der Agentur-Szene. Dmitrij leitete zuletzt das operative Geschäft in einer Agentur für Programmatic Advertising. Clemens betreute dort große und international agierende Werbekunden. Wir sind beide ausgewiesene Fachleute für Datenanalyse und Data Science und haben uns dem Programmatic Advertising mit all seinen Facetten verschrieben. 

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

In unserer bisherigen Karriere fiel uns zunehmend auf, wie komplex, unübersichtlich und größtenteils auch intransparent sich der Online-Werbemarkt für bereits aktive Werbetreibende, aber insbesondere für neue Online-Marketing-Interessenten darstellen muss. Dies gilt sowohl für die Technologielandschaft, aber auch für die Preisgestaltung und letztlich auch für die Effizienzmessung der heute angeboten Online-Werbemöglichkeiten. Dem wollen wir mit einer eigenen und neuen Unternehmensphilosophie begegnen und eine wertvolle Alternative zum bisherigen Agentur-Umfeld etablieren. Um diesen Ansatz nachhaltig und zielgerichtet zu verfolgen, war die Gründung eines eigenen Unternehmens die logische Konsequenz.

Welche Vision steckt hinter INSOURCD?

In Schlagworten lässt sich unsere Vision am besten so beschreiben: Transparenz, Partnerschaft und Knowhow-Transfer, gepaart mit hoher operativer Effizienz. INSOURCD strebt nach einer verlässlichen Partnerschaft  und richtet seine Serviceangebote konsequent am Bedarf des Kunden aus.
Egal ob es um die strategische Planung und operative Umsetzung von Programmatic Advertising durch uns geht oder um Beratung und Unterstützung der eigenen Online-Marketing-Aktivitäten eines Kunden. Wir bieten ein Servicepaket ganz zielgerichtet auf den jeweiligen Bedarf an und begleiten unsere Kunden von der Strategieentwicklung über den Mediaeinkauf, die Werbemittelproduktion bis hin zur Kampagnenaussteuerung und Optimierung.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Seit wir uns kennen, hat sich zwischen uns über die berufliche Zusammenarbeit eine enge und intensive Freundschaft entwickelt. Den Wunsch nach einem eigenen Unternehmen trugen wir schon längere Zeit beide in unseren Herzen und auch über das eigentliche Businessmodell bestand schon länger Einigkeit. Als dann der richtige Zeitpunkt gekommen war, ging alles recht schnell. Als größte Herausforderungen strategischer bzw. administrativer Natur bei der Gründung betrachten wir den Zugang zu benötigten Tools für die operative Zusammenarbeit mit unseren Kunden. Es gab einiges zu organisieren und zu bedenken. Aber letztlich haben wir alles gut gemeistert und sind mit dem Startphase bis jetzt sehr zufrieden. 

Wer ist die Zielgruppe von INSOURCD?

Wir begleiten mit unserer fachlichen Expertise sowohl erfahrene Werbetreibende als auch Newcomer im Online-Marketing, unabhängig von der Größe des Unternehmens. 

Wie funktioniert INSOURCD? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

INSOURCD bietet seine Services unkompliziert, schnell und praxisorientiert an. Wir arbeiten agil, ganz im Sinne der Ziele unseres Kunden. Transparenz hat für uns immer höchste Priorität, so wie es sich auch viele Kunden in unserer Branche wünschen. Zurecht, denn hier steckt meist das größte Potential. Oftmals in einer preislichen Größenordnung, die deutlich größer ist, als von den Werbetreibenden vermutet. 

Die Vorteile für Unternehmen liegen dabei auf der Hand: Volle Kontrolle von eingesetzten Systemen, Leistungs- und Preistransparenz durch exakte Kostenaufstellung. Mit uns hat man einen vertrauensvollen Kompetenzpartner für nachhaltigen Wissensaufbau, der Seite an Seite mit dem Kunden agiert. Mit unserem Angebot schließen wir die Lücke zwischen klassischer Agenturleistung und Inhousing-Arbeit im Programmatic Advertising. Wir betreten damit echtes Neuland in der digitalen Werbebranche.  

Wie ist das Feedback?

Von unseren bisherigen Kunden und aus zahlreichen Gesprächen mit Interessenten bekommen wir positive Bestätigung für unseren neuen Ansatz. Der Markt zeigt sich aufgeschlossen dafür und wir finden offenes Gehör mit unseren Ideen. Jetzt gilt es diesen Trend weiter in den Markt zu tragen.

INSOURCD, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Der Trend der digitalen Werbebranche geht ganz klar in die Richtung der internen Übernahme von Aufgaben, die bisher von externen Agenturen übernommen wurden. Wir möchten für viele Werbetreibenden bei diesem Schritt ein zuverlässiger Partner sein, der diese Entscheidung mit unserer Expertise bestmöglich unterstützt. Gleichzeitig übernehmen wir operative Herausforderungen, die noch zu komplex für ein Insourcing sind. 

Unsere Unternehmensphilosophie und unser Geschäftsmodell wird uns dabei gegenüber klassischen Agenturen einen Wettbewerbsvorteil bringen. 

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Kreativität entwickeln, Mut haben und Einsatzbereitschaft mitbringen. Das sind sicherlich keine ganz neuen Ratschläge, aber auch wir durften erfahren, dass dies wichtige Aspekte für junge Unternehmer sind. Wir danken für das Gespräch.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Dmitrij Propp für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X