Dienstag, November 29, 2022

Lerne, dich auf eine Aufgabe zu konzentrieren

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

ingarden ist das Superfood-Set, das nachhaltige und gesunde Ernährung in jedes Haus bringt

Stellen Sie sich und das Startup ingarden unseren Lesern doch kurz vor.

ingarden wurde von einem leidenschaftlichen Team gegründet, das sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben der Menschen durch leicht zugängliche, hochwirksame Ernährung gesünder und nachhaltiger zu machen. Die Wurzeln von ingarden stammen aus dem Kopf unserer Mitgründerin Natalie Paterson, die Gesundheitsexpertin ist und einen Abschluss in Ernährungsbiochemie sowie einen Master in Lebensmittelwissenschaft hat. Sie erkannte schon früh die Notwendigkeit, dass Ernährung in unserem hektischen Leben nicht nur zugänglich, sondern auch nachhaltig, anspruchsvoll und auf dem neuesten Stand der Technik sein muss.

Zur gleichen Zeit wollte Mitgründer Christian Saitner eine Möglichkeit finden, seine Ernährung zu optimieren. Da er von den gesundheitlichen Vorteilen künstlicher Nährstoffpräparate nicht überzeugt war, suchte er nach natürlichen Alternativen. Als er Natalie über gemeinsame Freunde kennenlernte, war er sofort von der Idee begeistert, gemeinsam ein Superfood-Set zu entwickeln. So entstand ingarden: ein vollautomatisierter und minimalistisch-gehaltener Indoor Garten, der sich die Prozesse der Natur zu nutze macht und nur hochwertige, nachhaltige Materialien verwendet, um die frischesten und nährstoffreichsten Superfoods wachsen zu lassen, die jeder zu Hause genießen kann. ingarden ist perfekt für die Zukunft der Ernährung gemacht.

Warum haben Sie sich entschlossen, ein Unternehmen zu gründen?

Meine Mission beginnt mit meinem Māori-Erbe, dem Stamm der Te Arawa in Neuseeland. Als ich in Neuseeland aufwuchs, wurde ich dazu inspiriert, den Wert des Anbaus meiner eigenen Lebensmittel zu erforschen. Das Māori-Sprichwort „he kai kei aku ringa“, was so viel bedeutet wie „Essen aus meinen Händen“, unterstreicht die Bedeutung des Respekts und der Verbundenheit mit dem Land, insbesondere mit unserer Nahrung. Ganz im Gegensatz dazu lebte ich lange Zeit im Zentrum von London. Hier sah ich die gegenwärtige Entkopplung zwischen Menschen, Lebensmitteln und Ernährung in der heutigen Gesellschaft.

Das Leben in der Stadt schafft eine Kluft zwischen denen die alles, und denen die nichts haben. Diese Spaltung bedeutet, dass die Fähigkeit, die eigenen Gesundheitsbedürfnisse zu verstehen und sich überhaupt für einen gesünderen Lebensstil entscheiden zu können, ein Luxus bleibt. Doch mit ingarden möchten wir das ändern! Wir haben ingarden entwickelt, um die Menschen wieder mit ihrer natürlichen Nahrungsquelle zu verbinden und ihnen die Freiheit zu geben, eines der nährstoffreichsten Superfoods zu Hause anzubauen: frische Microgreens und in naher Zukunft vieles mehr. 

Was ist die Vision hinter ingarden?

Eine überzeugende Marke zu schaffen, die es jedem ermöglicht, einen nachhaltigen und gesunden Lebensstil zu führen. Wie?

Simple Growth: Minimalistisch und doch raffiniert. Füge einfach Wasser hinzu und genieße eines der nährstoffreichsten Gemüse unserer Erde.

Sustainable Innovation: Modernste Technologie trifft auf Mutter Erde. Mach einen Unterschied für die Gesundheit und die Welt, indem du deine eigenen Superfoods im Haus ohne Herbizide, Pestizide oder GVO anbaust.

Superior Nutrition: Unsere Superfoods haben mehr Nährstoffe als ausgewachsenes Supermarkt-Gemüse. Nährstoffe für deine Zukunft.

Was waren die größten Herausforderungen von der Idee bis zur Markteinführung, und wie haben Sie sich finanziert?

Unsere bisher größte Herausforderung war die Gründung und der Aufbau von ingarden in einer virtuellen Umgebung auf dem US-amerikanischen und europäischen Markt während der Pandemie. Einerseits bestand die Herausforderung darin, eine Unternehmenskultur und ein Team in einer entfernten Umgebung mit mehreren Zeitzonen aufzubauen. Dieser Herausforderung haben wir uns gestellt, indem wir unsere Kernwerte definierten und an ihnen nach wie vor festhalten: Kundenorientierung, Ergebnisorientiertheit, Nachhaltigkeit und Wachstum. Eine weitere Herausforderung waren die Verzögerungen in der Lieferkette im Dezember und Januar 2021, die aufgrund der verlängerten Vorlaufzeiten teilweise zu Lieferengpässen führten. Wir haben dieses Problem gelöst, indem wir unseren Kunden die Möglichkeit zur Vorbestellung angeboten haben und unsere Prognosen und die Abstimmung mit unseren Hauptlieferanten verbesserten.

Wer ist die Zielgruppe von ingarden?

Unsere Märkte sind amerikanische und europäische Haushalte, die sich als Ziel setzen, eine gesündere und nachhaltigere Ernährung zu leben. Unsere Nische sind Kunden, die Bequemlichkeit und Flexibilität schätzen, aber keine Abstriche bei der Qualität ihrer Ernährung machen wollen. Insbesondere richtet sich ingarden an Menschen mit engen Zeitplänen und einem stressigen Leben, wie Mütter und Berufstätige, die in städtischen Gebieten leben. ingarden ist dazu da, uns allen Zugang zu nährstoffreichen Superfoods zu verschaffen, direkt von zu Hause aus. 

Wie funktioniert ingarden? Was sind die Vorteile? Wodurch unterscheiden Sie sich von anderen Anbietern?

ingarden ist das Superfood-Set, das nachhaltige und gesunde Ernährung in jedes Haus bringt, jeden Tag. Unsere Reise beginnt mit unserer innovativen hydroponischen Anbautechnologie, die den Zugang zu Superfoods für jedermann verbessert, von regional bis global, und das alles mit einem Netto-Null-CO2-Fußabdruck. So kann jeder einen gesunden Lebensstil führen, indem er das ganze Jahr über nahrhafte, frische Superfoods bequem von zu Hause aus anbaut. ingarden zeichnet sich durch seine Besonderheit aus:

Ergiebig – nur einmal Wasser hinzugeben und 1000+ frische Superfoods ohne Aufwand in nur einer Woche wachsen lassen.

Autonom und Hydroponisch – die zum Patent angemeldete hydroponische Bewässerungstechnologie in Kombination mit unserem automatischen, energieeffizienten Vollspektrum-Lichtsystem garantiert den Erfolg.

Lecker – mit einer Vielzahl von Geschmacksrichtungen, von mild und zart zum Mischen bis hin zu würzig und kräftig zum Verfeinern einer Mahlzeit

Einfach – Saatpads auf die Anzuchtbeete legen, Wasser darüber gießen, den Timer drücken und nur 7 Tage warten.

Ausgezeichnet – ingarden wurde kürzlich mit dem iF und Red Dot Design Award für den ingarden sowie mit dem Preis für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis im Bereich Smart Garden von Computer Bild ausgezeichnet.

​​ingarden, wohin soll es gehen? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Unsere Vision in 5 Jahren ist, dass in der Mehrheit der Haushalte in Europa und den USA einen ingarden in der Küche steht. Für uns bedeutet das zwei Dinge: ein unermüdliches Engagement bei der Aufklärung der Menschen über die starken Gesundheitsvorteile von organischem Superfood und ein ständiges Streben nach kontinuierlicher Verbesserung und Innovation. Unser Ehrgeiz in Sachen Nachhaltigkeit unterstützt die Vision unseres Unternehmens, das hochwertigste und nachhaltigste Unternehmen für Indoor-Gardening in der Welt zu sein.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern geben?

Versuche nicht, alles selbst zu machen.

Teamwork makes the dream work! Das ist ein Motto, nach dem ich jetzt lebe und das ich täglich predige. In meinen jüngeren Jahren war ich ein „Einzelkämpfer“, der sich bei der Verwirklichung seiner akademischen und/oder beruflichen Ziele auf sich selbst verlassen hat. Heute weiß ich jedoch, dass man nur dann wirklich erfolgreich sein und etwas bewirken kann, wenn man mit Experten aus den verschiedensten Bereichen zusammen arbeitet.

Lerne, dich auf eine Aufgabe zu konzentrieren. 

Ich wünschte, man hätte mir früher gesagt, dass das Gehirn fast 30 Minuten braucht, um sich wieder zu konzentrieren, nachdem es abgelenkt wurde oder die Aufgaben gewechselt hat. Jetzt, da ich das weiß, achte ich darauf, meine Arbeit so zu strukturieren, dass ich mich jeweils auf eine Aufgabe konzentrieren kann. Ich habe weder mein Telefon in Sichtweite noch Benachrichtigungen auf meinem Laptop. Wenn mir etwas einfällt, was ich noch tun muss, oder wenn mir ein wichtiger Gedanke kommt, habe ich einen Notizblock dabei, um diese Dinge aufzuschreiben und sie später zu bearbeiten. Auf diese Weise maximiere ich meine Konzentration und Energieeffizienz, so dass ich nicht bis zu 30 Minuten damit vergeude, mich wieder auf eine Aufgabe zu konzentrieren.

Habe eine Vision und setze diese in die Tat um.

Hab eine Vision bzw. ein Ziel und handele danach. Warte nicht auf die tägliche Motivation. Genau wie beim Training kann das niemand für dich tun, außer du selbst! Es gibt keinen besseren Zeitpunkt als das Hier und Jetzt, um damit zu beginnen. 

Wir bedanken uns bei Christian Saitner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge