Influencer als Chance? Affiliate Marketing als Erfolgsfaktor

Die Zusammenarbeit mit Influencern ist der entscheidende Wachstumstreiber für das Affiliate Marketing. Doch wie können Unternehmen die beiden Marketing-Ansätze erfolgreich und nachhaltig miteinander kombinieren?

Influencer – Markenbotschafter mit Mehrwert

Influencer werden von Nutzern im Vergleich zu herkömmlichen Werbemaßnahmen als besonders authentisch und glaubwürdig wahrgenommen. Die Zusammenarbeit mit Influencern ist dabei nicht nur in Hinblick auf die Generierung von Conversions nützlich: Auch in Hinblick auf das Branding und einen möglichen Imagetransfer auf die eigene Marke können Influencer eingesetzt werden.
In einem automatisierten und perfektionierten Web sind vor allem die Interaktion und die Nähe zum Nutzer ein entscheidender Mehrwert. Von Unternehmen gesponserte Influencer-Postings werden zu einem immer probateren Mittel zur Werbung auf sozialen Netzwerken; vor allem auf Instagram.

Influencer Marketing auf Performance-Basis

Die Zusammenarbeit mit Influencern leitet sich aus dem Empfehlungsmarketing ab und eignet sich deshalb besonders in Hinblick auf das Affiliate Marketing. Im Unterschied zu Affiliates werden dabei vor allem reichweitenstarke und bekannte Influencer oftmals auf Basis von Kampagnen oder mit einem festen Gehalt vergütet. Anders ist das bei sogenannten Micro-Influencern: Um Ihre Postings zu monetarisieren, greifen sie oftmals auf das Affiliate Marketing zurück. Geeignete Influencer lassen sich dabei für jede Branche finden.

Mithilfe von Influencern können innerhalb des Affiliate Marketing monatliche Sales im mehrstelligen Bereich erwirtschaftet werden. Daraus ergeben sich Vorteile sowohl für den Influencer als auch für das Unternehmen, denn die Influencer erhalten eine performancebasierte Vergütung durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Sponsored Posts. Unternehmen profitieren so von der Reichweite innerhalb der relevanten fokussierten Zielgruppe.

Innovative Technologien unterstützen das Affiliate Marketing

Unterschiedliche Apps leiten Affiliate Links per E-Mail an den Nutzer weiter, sobald er ein Bild innerhalb einer Affiliate-Kooperation mit „gefällt mir“ markiert oder mit einem Video interagiert hat. Andere Apps ermöglichen es Influencern sogar, eine eigene Landingpage zu erstellen und sie mit den entsprechenden Links zu auszustatten, die den Nutzer direkt an einen Online-Shop weiterleiten. Nehmen Werbetreibende diese technologischen Verknüpfungen in Anspruch, wirkt sich das neben der Klickrate auch positiv auf die Anzahl der Leads und Conversions aus. Auch die Interaktionsraten steigen. Auch die Erstellung sogenannter Video-Shops bei der Zusammenarbeit mit YouTubern bewährt sich.

Erfolgsfaktoren für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Auch wenn die Zusammenarbeit mit Influencern auf den ersten Blick sehr unkompliziert und effizient erscheint, sollten Unternehmen strategisch vorgehen. Um Umsätze und einen möglichst hohen Return on Investment zu generieren, ist die Auswahl der richtigen Influencer und das Promoten der passenden Produkte zum richtigen Zeitpunkt entscheidend.

Influencer verstehen sich selbst oftmals als Experten auf ihrem Gebiet. Sie legen großen Wert auf den Content, den sie produzieren und die Produkte, die sie empfehlen. Dementsprechend gilt es, die Beziehungen zu Influencern mit der nötigen Sensibilität aufzubauen und zu handhaben. Ebenso sollte das Unternehmen den Influencer und seine Zielgruppe vorher auch auf die Passgenauigkeit mit der eigenen Marke und der Unternehmensvision, die Vertrauenswürdigkeit und Kooperationen mit anderen Unternehmen überprüfen. Durch intensive Kommunikation kann gewährleistet werden, dass die Zusammenarbeit für beide Seiten erfolgreich wird.

Die Zukunft des Influencer Marketings als Teil des Affiliate Marketing

Für die Influencer bietet das Affiliate Marketing eine nachhaltige Einkommensquelle; für Unternehmen ergeben sich Vorteile im Rahmen authentischer Markenbotschafter und neuer Traffic-Quellen. Wird diese Zusammenarbeit als Partnerschaft auf Augenhöhe verstanden, können beide Seiten nachhaltig davon profitieren. Um diese solide Partnerschaft zu unterstützen, sind eine faire Vergütung, eine strategische Herangehensweise, intensive Kommunikation und gutes Beziehungsmanagement maßgeblich.

Da das Influencer Marketing oftmals im Social Media-Marketing angelegt ist, gilt es für Unternehmen, diesen Bereich mit dem Performance-Marketing zu verschmelzen; auch in Hinblick auf die Budgetierung. Nicht nur zwischen Unternehmen und Influencer, sondern auch innerhalb der einzelnen Marketing-Abteilungen ist eine intensive Kommunikation ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Zuletzt sollten Unternehmen ein umfassendes Monitoring ihrer Affiliate-Performances durchführen, um die einzelnen Kanäle in Hinblick auf ihre Rentabilität vergleichbar zu machen und Kosten und Investitionen entsprechend aussteuern zu können.

Bild Marian Wurm Fotograf: Jan v. Deichen

Marian Wurm

Marian Wurm ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Löwenstark Online-Marketing GmbH. Online-Marketing ist für Marian Wurm und seine 150 Mitarbeiter nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Seit der Gründung im Jahr 2001 wurden von der Internetagentur bereits über 2.500 Kundenprojekte erfolgreich realisiert. An inzwischen 10 Standorten im gesamten D-A-CH-Gebiet werden sowohl SEO-, SEA-, Affiliate-Marketing-, E-Mail-Marketing- als auch Social Media-Strategien für Kunden aller Branchen von der Löwenstark Online-Marketing GmbH entwickelt und betreut.

Schreibe einen Kommentar

X
X