In zwei Minuten zum Preisträger

Fünf Siegerteams jubelten beim ersten Chem Startup Award

ChemCologne vergab in diesem Jahr erstmalig den Chem Startup Award. Im Rahmen der StartupCon, Deutschlands größter Gründermesse, wurden am 18.09.2018 in der Kölner Lanxessarena fünf Sieger gekürt. FoxBase, 5Analytics, rise technologies, watttron und Bipolymer Systeme setzten sich am Ende durch und konnten neben dem Award auch noch 2.000 Euro Preisgeld einstreichen.

Um „Highnoon“ begann die Pitchsession für den Chem Startup Award auf der Hauptbühne. In den Kategorien Digital Supply Chain, Digital Production, Digital Workforce, New Materials und Circular Economy duellierten sich jeweils zwei Startups um den Award. Sie hatten sich im Vorlauf in einer Online-Voting-Phase gegenüber zahlreichen Konkurrenten durchgesetzt und mussten jetzt in nur zwei Minuten die Jury überzeugen. „Das war verdammt hart unsere Idee in so kurzer Zeit herauszuschießen. Aber es hat Spaß gemacht“, sagte Benjamin Dammertz von FoxBase, einer der stolzen Award-Gewinner.

„Das war ein schönes Format mit hervorragenden Teams. Nicht nur die Finalisten haben eine tolle Performance gezeigt. Wir hätten gerne noch mehr Startups auf der Bühne gesehen, weil wir viele gute Bewerbungen erhalten haben. Aber es war so schon schwer genug für die Jury, sich auf einen Gewinner pro Kategorie festzulegen “, berichtete ein zufriedener Daniel Wauben, Geschäftsführer von ChemCologne.

Im Vorfeld hatte er gemeinsam mit der StartupCon und zwölf Industrie- sowie zehn Netzwerkpartnern dieses Event aus der Taufe gehoben.

Die zehn Startups und die Industriepartner trafen sich unmittelbar vor Beginn der Pitch-Session zu einem gemeinsamen Kennenlerntreffen. Das half einerseits den Gründern ein bisschen die Nervosität zu nehmen, andererseits konnten hier schon wichtige Kontakte geknüpft werden, die nach der Awardvergabe vertieft wurden. „Bei so einer Veranstaltung treffen wir immer interessante Startups. Wir haben bereits Projekte mit jungen Gründern umgesetzt und sind aktiv auf der Suche nach weiteren innovativen Ideen. Daher ist es für uns selbstverständlich, dass wir uns einem solchen Event anschließen und es unterstützen“, sagte Dr. Clemens Mittelviefhaus, Geschäftsführer von InfraServ Knapsack und Vorstandsvorsitzender von ChemCologne.

Folgende Gewinnerteams wurden von der Jury gekürt:

Foxbase GmbH (Digital Supply Chain)
5Analytics GmbH (Digital Production)
rise technologies GmbH (Digital Workforce)
Bipolymer Systeme (New Materials)
Watttron GmbH (Circular Economy)

Als Partner beteiligten sich:

Alfred Talke, Bayer, Covestro, Currenta, Evonik, Henkel, Infraserv Knapsack, Lanxess, Shell, Siemens, Tectrion und Xervon Instandhaltung.

Als Netzwerkpartner beteiligen sich:

BCNP Consultants, Biocampus Cologne, Bundesverband Deutsche Startups e.V., ChemLab Dormagen, High-Tech Gründerfonds, IHK Düsseldorf, IHK Köln, IHK Mittlerer Niederrhein und NRW.INVEST.

Quelle ChemCologne

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X