iamfemme die Gutscheinplattform für die Frau von morgen

iamfemme – Gutscheine, Gewinnspiele und Angebote

Stellen Sie sich und Ihr Startup Unternehmen iamfemme doch kurz vor!
iamfemme ist bereits die dritte Gutschein-Plattform der High Five GmbH. Wir haben unser Startup Anfang 2014 gegründet. Da wir damals selbst noch studierten, starteten wir mit einer Gutschein-Plattform exklusiv für Studierende. iamstudent.at wurde so gut angenommen, dass wir uns entschlossen weitere Zielgruppen-orientierte Angebotsseiten auf den Markt zu bringen. So folgten Anfang 2015 iamgreen.at mit Ermäßigungen nachhaltiger Unternehmen und nun iamfemme.at mit dem Fokus speziell auf Frauen.

Wie ist die Idee zu iamfemme entstanden und wie haben Sie sich als Team zusammengefunden?
Wie bereits erwähnt, ist iamwoman.at mittlerweile unsere dritte Gutscheinplattform. Laut einer Studie des GfK lösen mehr als 70% der weiblichen Internetnutzerinnen häufig Gutscheine ein, dies und unsere eigene Erfahrung bei iamstudent.at und iamgreen.at haben uns davon überzeugt, dass es an der Zeit ist eine eigene Gutscheinplattform für Konsumentinnen auf die Beine zu stellen.
Ideengeber Daniel Holzner und Lukas Simbrunner lernten sich bereits während des Studiums an der Wirtschaftsuniversität Wien kennen. Die Programmierer Thomas Krammer und Stefan Pointecker vervollständigten ein halbes Jahr später das Gründer-Team.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Vor der Gründung bestand die größte Herausforderung darin, ein geeignetes Team zu finden und die anfängliche Idee in ein funktionierendes Business-Modell umzuwandeln. Durch Groupon und andere Schleuderseiten war Gutscheinmarketing – zu unrecht – für lange Zeit in die Ramsch-Ecke gedrängt worden. Wir waren aber von Beginn an überzeugt, dass Gutscheinmarketing mit den richtigen Tools einen großen Beitrag zur Umsatzsteigerung und Kundenbindung von Unternehmen leisten kann. Fast zwei Jahre nach der Gründung können wir sagen, der Erfolg gibt uns Recht.
Wir sind komplett eigenfinanziert.

Wer ist die Zielgruppe von iamfemme?
Wie der Name schon erahnen lässt, richtet sich iamwoman.at angebotsseitig eher an Frauen. Aber auch die Herren der Schöpfung können alle Vorteile von iamwoman.at nutzen. Denn viele der Angebote sind auch für Männer interessant.

Welche Gutscheine und Gewinnspiele findet man auf iamfemme?
Mit den Gutschein-Kategorien Genuss, Mode, Beauty, Freizeit, Reisen und Sonstige decken wir mit iamwoman.at eine Vielzahl an Vergünstigungen aus verschiedensten Bereichen und für unterschiedlichste Interessen ab. Bereits zum Start konnten wir unter anderem namhafte Partner wie Vereinigten Bühnen Wien, Rauch, Thalia, WIENERIN und O’right für unsere Plattform gewinnen. Auch die laufend neuen Gewinnspiele werden sich an diese Kategorien orientieren.

Wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Mit iamwoman.at sind wir unserem Ziel ein Zielgruppen-orientiertes Netzwerk zu schaffen einen Schritt näher gekommen. In den nächsten 5 Jahren werden weitere Plattformen und die Expansion in den gesamten deutschsprachigen Raum anstehen.

Zum Schluss: Welche Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Neben dem Startup-Klassiker „Einfach machen.“ ist wohl der wichtigste Tipp „Drum prüfe, wer sich (ewig) bindet“. Eine Idee kann noch so gut sein, wenn das Gründer-Team nicht zusammenpasst, wird die Idee vermutlich immer nur eine Idee oder ein Hobby bleiben. Und selbst wenn die Idee nicht vom Markt angenommen wird, hat man immer noch ein eingespieltes Team um andere Ideen umzusetzen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Lukas Simbrunner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X