Traut euch, auch neue Wege zu gehen

Hülsenreich knusprig gerösteten Kichererbsen in drei Sorten

Stellen Sie sich und das Startup Hülsenreich doch kurz unseren Lesern vor!

Bei Hülsenreich produzieren wir Kichererbsen zum Knabbern. Dazu weichen wir biologisch erzeugte Kichererbsen für mindestens 12 Stunden ein, damit sie besonders bekömmlich werden. Nach dem Kochen werden sie dann fettfrei mit Heißluft knackig geröstet. Die knusprige Kichererbse überziehen wir entweder mit Schokolade oder mit leckeren Gewürzen: Alles von Hand. Unserer ersten drei Sorten, die dabei entstehen, sind Dunkle Schokolade, Curry und Cajun (das ist unsere scharfe Variante).

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Ein eigenes Unternehmen bedeutet Unabhängigkeit und daran arbeiten zu können, woran man glaubt. Was besseres gibt es nicht!

Welche Vision steckt hinter Hülsenreich?

Unsere Gründerin Emilie hat Ernährungswissenschaften studiert. Dort wurde ihr immer wieder erzählt, dass Hülsenfrüchte viel zu wenig gegessen werden. Viele denken bei Linsen, Bohnen und Co eher an langweilige Eintöpfe als an pflanzliche Alleskönner. Dabei sind Hülsenfrüchte so gesund und werden zudem noch nachhaltig angebaut! Wir haben es uns mit Hülsenreich zum Ziel gemacht, ihnen ein neues Image zu geben und so den Hülsenfruchtverzehr zu steigern. Unsere Vision ist, dass sich Hülsenfrüchte im Snackregal genauso etablieren wie jetzt im Moment Chips.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Wir haben uns dazu entschieden, eine eigene Produktion aufzubauen. Das war definitiv eine Herausforderung: Von ganz praktischen Fragen wie der passenden Produktionsstätte bis hin zum Einhalten der Hygienestandards. Finanziert haben wir uns bisher aus Eigenmitteln. Wir werden außerdem mit einem Gründerstipendium vom Land Sachsen-Anhalt unterstützt.

Wer ist die Zielgruppe von Hülsenreich?

Unsere Zielgruppe sind Menschen, die auf eine gesunde Ernährung achten, nach gesünderen Snacks suchen, sich proteinreich, aber dennoch pflanzlich ernähren wollen oder einfach mal was Neues probieren wollen. Im Moment kommen unsere Snacks vor allem bei einer jungen, umweltbewussten Zielgruppe sehr gut an. 

hülsenreich kichererbsen

Was ist das Besondere an den Produkten? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Knusprig geröstete Kichererbsen sind etwas ganz Neues im Supermarkt. Sie überzeugen mit ihrem Geschmack, der an Knabbergebäck erinnert, und mit ihren Nährstoffen: Sie sind mit 20% Proteinen und 30% Ballaststoffen ein Snack, der nachhaltig sättigt und zufrieden macht. Außerdem sind sie sehr fettarm, da wir die Kichererbsen komplett ohne Fett oder Öl rösten. Zudem sind alle unsere Produkte vegan und bio-zertifiziert. 

Wie ist das Feedback?

Im Moment sind wir sehr zufrieden! Wir übertreffen die selbstgesteckten Ziele und bekommen viel positive Rückmeldung. Das motiviert natürlich sehr!

Hülsenreich, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

In fünf Jahren sind wir in jedem Snackregal in Deutschland zu finden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Schaut euch auf jeden Fall nach Fördermöglichkeiten um! Die sind zwar oft etwas bürokratisch, doch helfen am Anfang sehr. Ein starkes Netzwerk an Partnern in der Branche kann auch nicht schaden: Besser stellt ihr vorzeitig eine Frage, als in eine Sackgasse zu laufen. Und ansonsten: Traut euch, auch neue Wege zu gehen. Fragt aktiv bei euren KundInnen nach, was sie sich wünschen würden und nehmt das Feedback mit auf eure Reise. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X