Neuer openHPI-Kurs: HPI hilft bei Gründung des eigenen IT-Startups

Wie IT-Startups einen erfolgreichen Start in das Geschäftsleben schaffen können, zeigt das Potsdamer Hasso-Plattner-Institut (HPI) in einem neuen Online-Workshop. Der zweiwöchige MOOC (Massive Open Online Course) mit dem Titel „Unternehmensgründung im IT-Bereich“ beginnt am 4. April auf openHPI, der interaktiven Bildungsplattform des HPI. Dozent des kostenlosen Kurses ist Manuel Effenberg, Lektor für IT-Entrepreneurship am HPI. Interessenten können sich ab sofort unter diesem Link einschreiben

„Der Kurs wird auf alle Fragen eingehen, die sich angehende Entrepreneure bei der Gründung stellen müssen“, so Effenberg. Besprochen werden laut Kursleiter unter anderem die Gestaltung des Geschäftsmodells, die Produktentwicklung und die Möglichkeiten der Finanzierung. Das Angebot sei daher interessant für jeden, der sich für das Thema Entrepreneurship interessiere und eventuell sogar schon eine eigene Geschäftsidee mitbringe – diese könne während des Kurses getestet und gegebenenfalls weiterentwickelt werden. „Vor allem der rege Austausch im Forum des openHPI-Kurses bietet eine gute Chance für potentielle Gründer, ihre Erfahrungen mit anderen Gründern und Gründungsinteressierten zu teilen“, erwartet Effenberg.

Institutsleiter Prof. Christoph Meinel freut sich über das neue Angebot auf openHPI. Der Schwerpunkt der interaktiven Bildungsplattform liege klar auf Themen der Informationstechnologie. Die Praxis zeige allerdings immer wieder: „IT-Wissen und Managementkompetenzen gehören eng zusammen, um eigene Ideen wirksam umzusetzen“, so der HPI-Direktor. Aus dem Studiengang IT-Systems Engineering des HPI seien bereits über 40 IT-Startups hervorgegangen: „Entrepreneurship ist ein fester Bestandteil unseres Lehrangebots und unerlässlich, um Studenten umfassend auf ihre berufliche Zukunft vorzubereiten“, sagt Meinel. Mit dem Angebot auf openHPI wolle man das am Institut über Jahre entwickelte Lehrangebot auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Alle, die bereits ein Unternehmen gegründet haben oder aus dem Unternehmenskontext kommen und sich dem Management ihrer Geschäftsmodelle widmen wollen, können sich für den Kurs zu „Business Process and Decision Modeling“ anmelden, der am 11. April auf openHPI startet. Im Zentrum dieses englischsprachigen MOOCs stehen Konzepte, mit denen Geschäftsprozesse und Entscheidungen analysiert werden können.

Bild:Luftaufnahme des HPI Foto: HPI / Lutz Hannemann

Quelle Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

Schreibe einen Kommentar

X