Ab ins Auslandsemester: Housing Anywhere hilft Studenten bei der Wohnungssuche im Ausland

Vielfalt auf einen Blick dank digitaler Plattform

Praktische Buchung von Zuhause aus

Nur verifizierte Anbieter und sichere Bezahlung

In ganz Europa nehmen jährlich ca. 40.000 Studenten am Erasmus-Programm teil, in Deutschland verbringt sogar fast jeder dritte Student ein Semester im Ausland. Die Studentenwohnheime können hier oftmals nicht genügend Räumlichkeiten anbieten, sodass Viele vor der Herausforderung stehen, sich für nur ein Semester eine Wohnung in einer fremden Stadt und womöglich in einer fremden Sprache zu suchen. Dies jedoch ist meist mit viel Aufwand und hohen Kosten verbunden. Ein Problem, welches das niederländische Start-Up Housing Anywhere schon vor einigen Jahren erkannt hat. Als internationaler Wohnungsmarktplatz für Austauschstudenten hilft Housing Anywhere auch deutschen Studierenden bei der Wohnungssuche im Ausland. Dank dem in Rotterdam ansässigen Unternehmen können Studierende auf der ganzen Welt Unterkünfte für ihr Auslandssemester mieten. Eine Idee, die gerade bei deutschen Studenten gut ankommt; so verzeichnet das Start-Up derzeit das größte Wachstum auf dem deutschen Markt.

Große Auswahl und praktische Online-Buchung

Auf HousingAnywhere.com können Studenten ein Zimmer oder eine Wohnung für ihr Auslandssemester oder -jahr suchen und gleichzeitig eigene Zimmer oder Wohnungen anderen Studenten zur Verfügung stellen. Zusätzlich sorgen Immobilieneigentümer und Immobilienunternehmen für ein breites Angebot an Unterkünften und bieten auf der Plattform Wohnungen für Studenten an. Alle Transaktionen finden dabei direkt über HousingAnywhere.com statt: Studenten bezahlen ihre erste Monatsmiete direkt über die Plattform, aber die erste Monatsmiete wird erst an den Vermieter weitergegeben, wenn der neue Mieter die Wohnung gesehen und akzeptiert hat.

Mittlerweile befinden sich auf Housing Anywhere über 55.000 Inserate in 50 verschiedenen Ländern

Zusätzlich hat Housing Anywhere 148 Partneruniversitäten in 22 Ländern, davon fünf Universitäten in Deutschland, die ihren Studenten die Nutzung der Plattform empfehlen. Im Januar dieses Jahres konnte Housing Anywhere eine Series A Finanzierung in Höhe von 5 Millionen Euro sichern. Die Investition kam von Real Web, dem Inhaber des größten Onlinewohnungsmarktplatzes in Italien und der niederländischen Kapitalfirma henQ.

Aus der Not wurde eine erfolgreiche Online-Plattform

Als Housing Anywhere-Gründer Niels van Deuren sich als Student auf ein Auslandssemester in Singapur vorbereitete, stieß er gleich auf mehrere Probleme: Zum einen musste er eine Unterkunft in einer Stadt finden, in der er niemanden kannte. Zeitverschiebung, räumliche Distanz und Sprachbarriere sowie die Tatsache, dass viele Vermieter die Miete bereits im Voraus haben wollten, erschwerten die Suche zusätzlich. Zum anderen überlegte er, was er mit seinem Zimmer in Rotterdam machen sollte, da wenige niederländische Studenten an einem Zimmer zur Kurzzeitmiete interessiert waren.

Er fand keine Möglichkeit, die ankommenden Austauschstudenten zu kontaktieren und fand im Nachhinein heraus, dass viele Austauschstudenten Probleme hatten, ein geeignetes Zimmer zur Untermiete in Rotterdam zu finden. Die Möglichkeit ortsungebunden, sprachübergreifend und vor allem sicher auf eine Auswahl seriöser Anbieter von Studentenzimmern und -wohnungen zuzugreifen oder die eigenen vier Wände zur Zwischenmiete anzubieten, gab es zu diesem Zeitpunkt einfach nicht. So entstand die Idee für Housing Anywhere, das beide Probleme auf einmal lösen sollte.

„Wir von Housing Anywhere glauben, dass internationaler Austausch und grenzüberschreitende Mobilität so einfach wie möglich und für alle zugänglich sein sollte,“ so Niels Van Deuren über die Vision von Housing Anywhere. „Mit Housing Anywhere wollen wir die Wohnungssuche für Studenten auf der ganzen Welt verändern und vor allem vereinfachen.“

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Ballou PR

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

X