Freitag, Oktober 7, 2022

Ideen auch umsetzen und nicht nur im Kopf behalten

Meist Gelesene Beiträge

Die Zielgruppe kennen

Sei beharrlich!

Schnelle Iterationen

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

HOO Hangover? Over! Anti Kater Drink mit Vitamine und Mineralien, prickelnd erfrischend und wissenschaftlich fundiert

Stellen Sie sich und das Startup HOO (Hangover? Over!) doch kurz unseren Lesern vor!

Wir sind ein junges Team mit unterschiedlichem Background. Drei von uns (Dominik, Daniel und Anton) kommen aus der Online-Marketing-Szene und Peter hat in Chemie seinen Doktor gemacht – somit haben wir  auch das nötige Know How mit an Bord. Wir haben natürlich Spaß an geselligen Abenden und Nächten, sind jedoch nicht mehr ganz so jung, um das ohne Probleme wegzustecken. Nach dem Trinken und/oder feiern ein Glas Wasser mit HOO und der nächste Tag ist gerettet! Ohne Kater in den Sport, zum Familien-Mittagessen, oder zur Arbeit, alles kein Problem mehr.

Warum haben Sie sich entschieden, ein Unternehmen zu gründen?

Wir wollten einfach mal etwas komplett Neues ausprobieren und waren von Anfang an von unserem Anti-Kater-Mittel HOO begeistert – das hat uns natürlich noch mehr motiviert. Der Gedanke, durch eine eigene Idee ein Problem zu lösen, dass enorm viele Menschen haben, hat uns den Antrieb gegeben, das maximal Mögliche aus HOO rauszuholen. Und was sollen wir sagen, vom Ergebnis und den ersten Tests sind wir absolut begeistert.

Welche Vision steckt hinter HOO?

Nicht mehr nach einer langen Nacht völlig gerädert sein, sondern wissenschaftlich fundiert Abhilfe schaffen und dem Körper etwas Gutes tun. Keine 08/15-Geschmäcker, sondern den Kunden etwas Frisches, Neues und Leckeres bieten.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Die größten Herausforderung bis jetzt waren auf alle Fälle die Wirkungs- und Geschmackstests. Wir haben sehr oft die Rezeptur geändert und haben dutzende Geschmacksrichtungen getestet, bis wir unsere ersten zwei Favoriten gefunden haben, mit welchen wir an den Start gehen wollen: Saurer Apfel und Blutorange.

Die Finanzierung fand bisher aus unserem privaten Ersparten statt und zusätzlich haben wir aktuell eine Crowdfunding-Kampagne laufen: 

Wer ist die Zielgruppe von HOO?

An sich jeder, der einmal eine harte Nacht hinter sich hatte, und das nicht mehr möchte. Von 16-90, einfach jeder hat mal einen Abend, der einfach zu gut ist, um zu enden, und sich am nächsten Tag nicht 50 Jahre älter fühlen will.

Was ist das Besondere an dem Drink? Wo liegen die Vorteile? Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Neue spannende Geschmäcker, viele verschiedene Vitamine und Mineralien, prickelnd erfrischend, wissenschaftlich fundiert, aber auch erschwinglich für jeden.

HOO, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Neue spannende Sorten, neue und einzigartige Inhaltsstoffe (im Bereich Regenerationsdrinks), HOO als Brausetabletten oder normale Tabletten.

In 5 Jahren erhoffen wir uns bereits eine große Markenbekanntheit sowie ein guter Vertrieb über unseren Onlineshop sowie auch im Einzelhandel. Auch die Expansion in weitere Länder steht auf unserem Plan.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

Ideen auch umsetzen und nicht nur im Kopf behalten

Einfach durchziehen worauf ihr Bock habt. Hört nicht auf Leute, die nicht das haben, was ihr haben wollt.

Falls ihr nicht genügend Kapital habt sind Investoren oder Crowdfunding die beste Lösung. Einige Ideen lassen sich auch bereits mit sehr wenig Kapital starten, hierauf kann man aufbauen und weitere Ideen umsetzen, sobald die ersten Ideen Geld abwerfen.

Wir bedanken uns bei den Gründern für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder


Premium Start-up: HOO

Kontakt:

KK-Products OG
Marc-Aurel-Straße 5/16
1010 Wien
Österreich

hangoverover.de
office@hangoverover.de

Ansprechpartner: Dominik Breig

Social Media:
Facebook
Instagram
Crowdfunding

- Advertisement -spot_img

StartupValley NEWSLETTER

ABONNIERE JETZT den kostenlosen StartupValley Newsletter und erhalte ab sofort einmal die Woche die neuesten Start-up-News kostenlos per eMail in dein Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -spot_img
- Advertisement -spot_img

Neueste Beiträge