Was ist Dir wichtiger? Sicherheit oder Freiheit?

HomeSharingService: Der Airbnb Full Service für Dich und Deine Wohnung!

Stellen Sie sich und das Startup HomeSharingService doch kurz unseren Lesern vor!
Wir alle kennen es: Die eigene Wohnung steht während dem Urlaub, der Geschäftsreise oder einem längeren Auslandsaufenthalt leer. Die Miete muss aber trotzdem bezahlt werden.

Genau hierfür bietet HomeSharingService die Lösung! Wir vermarkten Deine möblierte Wohnung über Airbnb und sorgen dafür, dass Deine Miete jemand anderes zahlt. Und das ganz ohne Aufwand für Dich, denn wir kümmern uns um alles. Der Airbnb Full Service für Dich und Deine Wohnung!

Wie ist die Idee zu HomeSharingService entstanden und wie haben Sie sich als Gründerteam zusammengefunden?
Gerade in Deutschland fehlt es einfach an Servicemöglichkeiten, wenn ich meine private Wohnung für einen kurzen Zeitraum vermieten möchte. In den USA sowie in Großstädten wie z.B. London, gibt es seit Jahren die Möglichkeit nicht nur Airbnb zu nutzen, sondern auch noch einen externen Service mit ins Boot zu holen, der einem als Gastgeber die ganze Arbeit abnimmt.

Wir, Jan und Stefan, waren im gleichen Verein in der Finanzdienstleistungsbranche und hatten auf die Tätigkeit schlichtweg keine Lust mehr. Wir konnten uns mit den Werten der Branche einfach nicht identifizieren. Die Motivation einen Service anzubieten, der auch dem Kunden Spaß macht war einfach zu groß. Daraufhin entschlossen wir uns die Krawatte an den Nagel zu hängen und HomeSharingService zu gründen.

Von der Idee bis zum Start was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?
Die größte Herausforderung war es, gemeinsam mit unserem IT-Spezialisten, ein System zu entwickeln, dass vom Markt abhebt und unseren Kunden mehr Buchungen garantiert. Ohne unsere großartige IT-Unterstützung hätten wir dafür wesentlich länger gebraucht. Danke an dieser Stelle! Der übliche Behördenkram, der zu einer Gründung dazu gehört, darf natürlich auch nicht unterschätzt werden. Das Finanzierungsthema ist bei uns ganz einfach: Aus eigener Tasche – wir stehen hinter dem was wir anbieten!

Wer ist die Zielgruppe von HomeSharingService?
Unsere Zielgruppe ist so kompliziert wie einfach: Urlauber, Pendler, Vielreisende, Studenten auf Achse, Geschäftsleute, aktive Airbnb-Gastgeber
oder einfach kurz und knapp: Alle, die mit ihrer Wohnung Geld verdienen möchten.

Wie funktioniert HomeSharingService?
Kontakt aufnehmen – Kennenlernen – Zurücklehnen – Geld verdienen
Unsere Kunden legen einfach mal die Beine hoch. Wir machen professionelle Wohnungsfotos, erstellen ein perfektes Inserat auf Airbnb, sorgen für mehr Buchungen, managen die Gästeauswahl und -kommunikation, übernehmen den Check-In sowie Check-Out und reinigen die Wohnung nach jedem Gast. Selbstverständlich stellen wir jedem Gast frische Bettwäsche, Handtücher und Badutensilien zur Verfügung.

HomeSharingService ist die Komplettlösung für Airbnb-Vermietungen

Welche Vorteile bietet HomeSharingService?
Durch das exklusiv entwickelte System generieren wir deutlich mehr Buchungen und das Inserat wird perfekt in Szene gesetzt. Unser Airbnb Full Service Management garantiert Problemfreiheit kombiniert mit maximalen Ertrag. Und das ohne Aufwand für unsere Kunden!
Gerade als reisender Airbnb-Gastgeber kann ich keineswegs vor Ort sein um Gäste persönlich zu begrüßen, jederzeit für Fragen der Gäste online sein, die Wohnung immer clean halten oder frische Bettwäsche und Handtücher zur Verfügung stellen. All das übernimmt HomeSharingService!

Wie ist das Feedback?
Wir sind wirklich überwältigt vom positiven Feedback unserer Kunden und das, obwohl wir uns noch in einer so frühen Phase befinden. Nach 2 Monaten haben wir die Ziele erreicht, die wir erst nach 6 Monaten erwartet hätten. So kann es gerne weiter gehen!

HomeSharingService, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?
Unsere Heimatstadt Frankfurt liegt uns sehr am Herzen. Hierbei ist uns vor allem gesundes Wachstum sehr wichtig. Dazu werden wir in den nächsten Wochen unser Geschäftsfeld zielgerichtet erweitern. Sobald wir uns etabliert haben sind wir bereit für den nächsten Step. Der Plan steht – seid dabei! Wir halten euch auf dem Laufenden.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?
Was ist Dir wichtiger? Sicherheit oder Freiheit? Suchst Du eher die Sicherheit oder bist Du bereit ein Risiko für Deine Vision einzugehen?
Mache Fehler und lerne aus ihnen! Es ist vollkommen normal und auch wichtig Fehler zu machen. Wiederholen solltest Du diese nur nicht.
Geduld! Bleibe am Ball, sei offen für neue Ideen und passe die Grundidee an die Zeitgeschehnisse an.

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder.

Sabine Elsässer

Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

Schreibe einen Kommentar

X
X