home-iX startet Smart Living as a Service

B2B-Startup home-iX startet “Smart Living as a Service”-Plattform zur Unterstützung der Automobilindustrie

Deutsches B2B-Startup home-iX startet “Smart Living as a Service”-Plattformmit dem Ziel wichtige Schlüsselindustrien wie die Automobilbranche vor einer „Smart Living & IoT“ Disruption zu schützen

Das Stuttgarter Startup home-iX, nebenberuflich gegründet von Porsche Mitarbeitern, startet eine offene „Smart Living as a Service“-Plattform und einen digitalen B2B-Marktplatz für Dienstleistungen rund um das Thema „vernetztes Leben“ mit dem Ziel, traditionelle Branchen unkompliziert am „Smart Living & Internet of Things“ Markt partizipieren zu lassen. Die Plattform soll dazubeitragen, Kompatibilität zwischen digitalen Ökosystemen zu ermöglichen um branchenübergreifende Dienstleistungen und Lösungen mit hohem Kundenmehrwert zu schaffen.

Kunden wünschen sich einen intelligenten und digitalen Lebensstil in einer ständig vernetzten Umwelt -sowohl zuhause als auch unterwegs. Neben der Elektromobilität müssen traditionelle Schlüsselindustrien wie die Automobilbranche mit den neuen Megatrends Digitalisierung und vernetztes Leben Schritt halten. Aktuell leiden die Smart-X Märkte (Smart Home, Smart Grid etc.) stark unter kommerziellen Interessen und dem Wettbewerb großer Firmen. Diese kämpfen um den Besitz der wertvollenKundendaten und versuchen dabei, ihre proprietären Ökosysteme strategisch zu platzieren, was zu einer weiteren Fragmentierung des Marktes führt. Trotz der Vielzahl an Protokollstandards, Allianzen, Interessengruppen und Lösungen bestehen weiterhin Interoperabilitätsprobleme, die einen Markteintritt für traditionelle Schlüsselindustrien erheblich erschweren und diese zu multiplen Kooperationen, endlosen Integrationsaufwänden und vielen Vertragsbeziehungen zwingen. home-iX wirkt dieser Entwicklung entgegen und bietet eine offene, neutrale Plattform und einen B2B-Marktplatz um die Komplexität zwischen den vielen Partnerbeziehungen zu vereinfachen und auf eine einzige Beziehung zur conUgate Plattform zu reduzieren. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, Interoperabilität zwischenSmart-X Ökosystemen herzustellen und ermöglicht der Automobilindustrie, im vollen Umfang an dem Markt für das vernetzte Leben zu profitieren. Möglich wird dies durcheine intelligente Verbindung und Orchestrierung von digitalen Ökosystemen mit Hilfe einer standardisierten, cloud-basierten B2B-Plattform als „Single-Point-of-Contact“. Durch eine Zusammenarbeit mit home-iX können Unternehmen auf Basis der flexiblen, modularen microGate Plattform außerdem eine eigene „Smart Living“ oder „Internet of Things“ Lösung für ihr Endkundengeschäft anbieten.

“Unser Hauptziel ist es, Automobilherstellern den Zugang zum Smart Living Markt zu vereinfachen. Als neutrales Startup konkurrieren wir hierbei nicht mit den bereits bestehenden Anbietern, Firmen oder traditionellen Branchen. Unsere Plattform agiert als sicherer Vermittler zwischenTeilnehmern auf beiden Seiten”, sagt CEO und Gründer Mehmet Arziman.

“Aktuell gibt es keine standardisierte und zukunftssichere Verbindung zwischen der Automotive und Smart Home Welt. OEMs müssen zukünftig mit Smart Home Lösungen interagieren und dabei die höchste Produktabdeckung für ihre Kunden erzielen, werden hierbei jedoch durch die Partnerstrategie der bestehenden Lösungen eingeschränkt. Diese decken ausschließlich Geräte und Produkte aus deren Partnernetzwerk ab und schränken den potentiellen Kundenkreis stark ein“, sagt COO und Gründer Heiko Scholtes.

Aktuell liegt für die Gründer der Hauptfokus und Schwerpunkt der conUgate Plattform auf dem Automotive Markt. In naher Zukunft plant home-iX, weitere wichtige Branchen hinzuzufügen und noch stärker in der Open Source Community mitzuwirken. home-iX arbeitet aktuell bereits an neuen, innovativen digitalen Assistenten, um die Positionierung von home-iX als Smart Living & Internet of Things Spezialist weiter zu festigen.

Weitere Informationen findenSie hier

Quelle home-iX UG

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

X