Samstag, Januar 23, 2021

Sich Zeit nehmen – gut Ding will Weile haben

Meist Gelesene Beiträge

Sabine Elsässer
Sabine Elsässer is founder and chief editor of the StartupValleyNews Magazine. She started her career at several international direct sale companys. Since 2007 she works main time as a journalist. While that time she learned more about the Startup Scene, what made her start her own Startup Magazine the StartupValleyNews.

holidayfind.de Reiseportal: Dein individueller klimafreundlicher Urlaub

Stellen Sie sich und das Startup holidayfind.de doch kurz unseren Lesern vor!

Klaus Ehrl und Philippe Gessner. Wir sind marketingerfahrene Touristiker und selbst zwei leidenschaftliche Urlauber. Wir haben selbst schon viel Zeit mit der Familien-Reiseplanung verbracht. Das richtige Angebot zu finden, ist bei der großen Auswahl heute gar nicht so einfach. Einerseits möchte man alle Wünsche der unterschiedlichen Familienmitglieder berücksichtigen, andererseits will man auch so gut es geht das Klima schonen.

Darum haben wir das Reiseportal holidayfind.de entwickelt. Ein Online-Reiseportal für alle, die ganz schnell und easy eine passende Urlaubsreise suchen möchten, die auch optimal passt. Und die ebenso Antworten zum Thema Klima hat.

Warum haben Sie sich entschieden ein Unternehmen zu gründen?

Wir arbeiten schon seit Jahren in der Tourismusbranche als Marketingberater. Da tut es einem weh, zu sehen, wie kundenunfreundlich bisher die Reisesuche ist. Das zu ändern, ist unser Ziel. Und mit 32 Milliarden Umsatzpotenzial im Onlinebereich ist das ein gigantisch spannendes. Ja, und dann die immer wichtiger werdenden Fragen zum Umweltschutz. Trotz der großen Klimadiskussion beim Reisen sind Informationen zur Nachhaltigkeit bei der Reisebuchung kaum zu finden oder intransparent. 

Welche Vision steckt hinter holidayfind.de?

Wir wollen unseren Kunden im Dschungel der Pauschalreisen endlich Orientierung geben bei der Frage „Wie klimafreundlich sind eigentlich die Reisen, die mir angeboten werden?“. Da sich mit Abstand die meisten Urlauber in Deutschland für Pauschalangebote (Flug+Hotel) entscheiden, können hier viele kleine Entscheidungen einen großen Beitrag zur Klimafreundlichkeit beitragen.

Von der Idee bis zum Start – was waren bis jetzt die größten Herausforderungen und wie haben Sie sich finanziert?

Das Projekt ist bis jetzt eigenfinanziert.

Wer ist die Zielgruppe von holidayfind.de?

Unser Reisportal ist für alle da, die Urlaub lieben, die trotz „Pauschalreise“ Individualität schätzen und ihre Reise gerne klimafreundlicher gestalten wollen. In der ersten Ausbaustufe sprechen wir vorwiegend Familien an. 

Wie funktioniert holidayfind.de? 

Der Nutzer kann im Urlaubsportal seine Interessen und persönlichen Wünsche angeben, und zwar in den Segmenten Familie, Sport, Sehenswürdigkeiten, Natur, Freizeit und Sightseeing/Kultur. Je nach Lust und Laune ist es möglich, bei der Suche unter 350 Kriterien seine Schwerpunkte zu setzen.

Ein speziell für holidayfind.de entwickelter Algorithmus schlägt dann aus abertausenden von Reisen Urlaubsangebote vor, die möglichst viele Übereinstimmungen mit den Wünschen und beste Bewertungen aufzeigen. Natürlich zum Bestpreis. In der Ergebnisübersicht wird veranschaulicht, wie nachhaltig die Angebote im Vergleich sind. Dabei bewerten wir die Klimafreundlichkeit der vorgeschlagenen Reiseziele, Airlines und Hotels mit Kleeblattsymbolen.

Wo liegen die Vorteile? 

Die kundenorientierte Herangehensweise macht es den Urlaubern sehr einfach klimafreundlichere und vor allem individuellere Entscheidungen zu treffen. Unser spezieller Suchalgorithmus hilft dabei, den Traumurlaub schnell zu finden und erspart stundenlanges Herumsuchen im WWW.

Was unterscheidet Sie von anderen Anbietern?

Bei der herkömmlichen Online-Reisesuche wird nach dem Reiseziel gefragt, dem Budget … das war´s dann im Großen und Ganzen. Die Menschen werden allein gelassen, es findet keine Beratung oder gar eine individuelle Empfehlung statt. Ob die ganze Reise oder zum Beispiel das Hotel den persönlichen Wünschen entspricht, erlebt man erst vor Ort.

Die Philosophie von holidayfind.de ist deshalb: Nachhaltigere Urlaubsfreude durch bewusste Reiseplanung und individuelle Erlebnisse. Wir betonen die schönen Seiten des Urlaubs ohne die Klima-Thematik außer Acht zu lassen.

Wie ist das Feedback?

Wir starten gerade, aber das Feedback ist sehr vielversprechend. Nur den „Immer-an-den-gleichen-Ort-Fahrern“ können wir nichts bieten.

holidayfind.de, wo geht der Weg hin? Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Wir sind sicher, dass unsere Alleinstellungsmerkmale eine große Chance haben, wenngleich wir wissen, dass in jedem Markt eine Herausforderung der „Etablierten“ am Anfang nicht einfach ist.

Zum Schluss: Welche 3 Tipps würden Sie angehenden Gründern mit auf den Weg geben?

  1. Mit der Zielgruppe immer wieder reden, testen und nochmals: testen. 
  2. Prüfen, ob man wirklich eine Alleinstellung hat und einen echten Mehrwert bietet.
  3. Sich Zeit nehmen – gut Ding will Weile haben.

Klingt einfach und das ist es auch. Es ist sehr wichtig, sich immer wieder beim Gründen darauf zu besinnen. Sehr oft wird vor lauter Begeisterung vergessen, zu prüfen, ob die Idee verstanden wird und vor allem ein echtes Bedürfnis befriedigt. 

Wer dann fragt, bekommt auch eine Antwort, manchmal eine ziemlich unbequeme. Wenn diese keine Einzelmeinung ist, dann unbedingt berücksichtigen und anschließend wieder fragen, testen, fragen. Dies geht alles mit Skizzen, Dummies, Mockups etc., aber vor einem warne ich: 

Mit einem halbfertigen Produkt in den Markt gehen. Das ist so, als wenn ein Skirennläufer mit offenen Skistiefeln startet … er wird keinen Erfolg haben!

Weitere Informationen finden Sie hier

Wir bedanken uns bei Klaus Ehrl und Philippe Gessner für das Interview

Aussagen des Autors und des Interviewpartners geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion und des Verlags wieder

- Advertisement -

Das könnte dir auch Gefallen

StartupValley Magazin

- Advertisement -

Neueste Beiträge

Erhalte regelmäßig die neuesten internationalen Start-up-News

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.