Überdurchschnittlich hohe Bewertungen für die beliebteste Business School Deutschlands

HHL im neuen repräsentativen trendence Absolventenbarometer 2018 auf Platz 1 in 5 von 8 Kriterien

Im Vergleich von 107 Hochschulen in Deutschland belegt die private universitäre HHL Leipzig Graduate School of Management in fünf von acht Kategorien den Spitzenplatz und lässt damit erneut eine Vielzahl privater als auch staatlicher Wirtschaftsuniversitäten hinter sich. Die empirische Basis des diesjährigen trendence Graduate Barometer „German Business Edition“ bilden 13.646 Antworten von Studierenden an wirtschaftswissenschaftlichen Fakultäten im Wintersemester 2017/18.

Das trendence Absolventenbarometer 2018 bescheinigt der HHL deutschlandweit eine Spitzenposition in den folgenden Bereichen:

• Arbeitsplätze und digitales Lernen
• Internationalität des Studiums
• Qualität der Service- und Beratung
• Qualität und Aktualität der Bibliothek
• Hochschulstandort

Auch bezüglich Praxisbezug, Dozenten und Career Service erreichte die HHL sowohl deutschlandweit als auch unter den Privathochschulen den zweiten Platz.

100 % der HHL Studierenden würden ihre Uni weiterempfehlen.

Selbst Studierende mit kritischen Anmerkungen erteilen der HHL Höchstnoten; die durchschnittliche Zufriedenheit mit der Hochschule insgesamt erreichte den Wert 1,3 „voll und ganz zufrieden“. Durchweg sämtliche Befragten würden ein Masterstudium an der HHL weiterempfehlen. Das repräsentative Absolventenbarometer zitiert HHL-Studenten anonym mit folgenden Bewertungen:

„Die professionellste Hochschule die ich bisher erlebt habe. Jegliches Feedback wird aktiv mit eingearbeitet sofern möglich und man lernt jeden Tag etwas dazu und wird vor neue Herausforderungen gestellt.“
„HHL kümmert sich karriereorientiert, akademisch und menschlich um ihre Studenten. Das Lehrangebot kombiniert Theorie und Praxis in einem balancierten Verhältnis. Abgerundet durch top Arbeitgeber.“
„Sehr strukturiertes Studium, welches Praxis und Theorie nach Vorbild der amerikanischen Elite-Universität durch Vorlesungen von renommierten Professoren und Case Studies verbindet. Klare Werte.“
Hohe Kompetenz der HHL-Absolventen bestätigt

Die Leistungsbereitschaft der Studierenden an Deutschlands ältester BWL-Uni wird in der aktuellen Befragung mit Zahlen belegt. Sind HHL-Studenten bereit, in ihrem zukünftigen Job durchschnittlich 56,1 Stunden pro Woche zu arbeiten, so geben BWL-Master-Studenten anderer Hochschulen an, wöchentlich 44 Stunden Arbeitszeit investieren zu wollen.
Auch in Flexibilität, Belastbarkeit und in sozialer Kompetenz erreichen die HHL-Studenten überdurchschnittliche Werte. Damit einher gehen höhere Ansprüche an einen zukünftigen Arbeitgeber z. B. bezüglich Gehalt, persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und Innovationskraft.

Weitere Informationen finden Sie hier

Quelle Bild und Text: HHL Leipzig Graduate School of Management

redaktion

Startups sind mit ihrer Innovationskraft und Kreativität der Motor der globalen Wirtschaft und der gesellschaftlichen Entwicklung. Wir bieten akribisch recherchierte Informationen über Gründer und Startups. Neben Porträts junger Unternehmer und erfolgreicher Startups und deren Erfahrungen liegt der Fokus auf KnowHow von A bis Z sowohl für Gründer und Startups als auch für Investoren, Ideengeber und Interessierte. Wir begleiten, Startups von der Gründungsphase bis zum erfolgreichen Exit.

KOSTENLOSER NEWSLETTER

Erhalten Sie regelmäßig die neuesten Updates der internationalen Startup-Szene!

Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung

X